Neumond im Wassermann am 01.02.2022

Neumond im Wassermann am 11.02.2021 Daniela Hutter schreibt über ZeitQualität, Tagesenergie und weibliche Spiritualität

Neumonde beschreiben den Moment wo sich Sonne und Mond - also das männliche - und weibliche Prinzip,  am Himmel vereinen. Himmlisches Yin & Yang. Der Tanz der Liebe schenkt sich uns mit dem Impuls für ein neues (er)Leben. Mit jedem Beginn eines Mondzyklus wieder. Dieses Mal ganz besonders. Im ganz Großen gesehen, des Wassermannzeitalters, haben wir Menschen den Auftrag die Freiheit zu wählen. Und das ist nichts anderes als (endlich) das eigene Potential zu leben, ganz und gar. Unbegrenzt und unbefristet. 

 

Der aktuelle Neumond steht im Wassermann. Dort erinnert er uns an Veränderung und zugleich begegnen wir womöglich dem Widerspruch. Denn Neumond ruft zunächst nach Stille, Innehalten, Innenschau. Dennoch, genauso können wir durch ihn lernen, die Einheit hinter den Gegensätzen zu erfahren. Und weiter,  Neumond im Wassermann fordert uns zu mehr Lebendigkeit  und Leichtigkeit  auf hin zur Veränderung, viel mehr setzt er setzt seine Impulse so um uns bewegen - um den Sprung ins Unbekannte zu wagen. 

  • So fühle an dieser Stelle nach, in welchen Aspekten deines Lebens zeigt es sich (scheinbar) (noch) gegensätzlich? So als wollten die Dinge (scheinbar) (noch) nicht zusammen kommen?

Es ist ein herrlicher Neuanfang, der sich uns (beinah) am Silbertablett vom Wassermann servieren lassen will. Oder zumindest als Option parat steht, es liegt an dir, denn es ist durchaus eine Umsetzungspower, die dir die kosmischen Energien zu diesem Neumond anbieten. 

 

 

the only thing holding you back is the belief

that something is holding you back 

 

Im Inneren spürst du vielleicht schon, dass "Etwas" ansteht

Was jahrelang unter der Oberfläche gebrodelt hat, hat einfach keine Kraft mehr sich zu verstecken: Schluß mit alten Geschichten, Schuldgefühlen, Ausflüchten - oder Taktikten die bislang funktioniert haben. Die (eigene) Wahrheit ruft. Und der große Plan auch. Das kann schon mal sich auch nach "Druck" anfühlen, denn irgendwas schiebt dich an.

 

Es geht beim Neumond im Wassermann um einen Neuanfang, um die Befreiung vom Alten. Mit dem Neumond im Wassermann können wir unsere Gedanken in die Zukunft richten.  Und im aktuellen Reigen der kosmischen Energien geht es darum, "welche Haltung nehmen wir ein" oder andersrum: "mit welchen Gedanken nehmen wir eine kraftvolle Ausrichtung ein?"

  • Kannst du dir für dich denn "das Muster" deiner Gedanken beschreiben?

Wenn du ganz ehrlich zu dir selber bist, weißt du vielleicht ohnehin, dass Veränderung ansteht - dass es so nicht weiter geht / weiter gehen kann und du es (eigentlich) auch nicht willst Alles was darüberhinaus geht, ist für dich vielleicht sogar (noch) ungreifbar, dennoch irgendwie, doch präsent. WassermannNeumond ruft zur Veränderung und für den nächsten Schritt. Unbedingt.

  • In welchem Bereich deines (er)Lebens drängt es dich (schon längst) zu Veränderung?

  • In welchem Bereich deines Lebens ruft es nach dem nächsten Schritt?
    Oder anders formuliert: in welchem Bereich ist der nächste Schritt schon längst überfällig?

Wenn ich von "nächstem Schritt" schreibe, dann meine ich damit immer die Veränderung, denn in DEM Moment, deinem JA zur Veränderung,  bist du bereits  "mit den Energien", mit der Veränderung. Es braucht es noch nicht, dass du bereits weißt wie oder gar einen kompletten Plan hast. Es reicht dein JA an dich, deine Verpflichtung für dich selbst.  Und mit dem nächsten, als ersten Schritt - ergibt sich (schon) der neue Weg.

 

Du brauchst nicht den ganzen Weg zu sehen, der erste Schritt kreiert ihn - als den deinen. Wessen denn sonst?

 

Innovation ist das Stichwort, das uns der Wassermann-Mond auch zuspielt, und damit möglicherweise auch den Ruf zu Aufbruch und Neubeginn. 

  • Wage zu formulieren, auszudrücken:
    Was wäre es denn? Welchen Bereich deines Lebens betrifft es?

Neumond trägt immer auch die Aufforderung, genau hin zuschauen,

  • was ist in letzter Zeit geschehen, was hat sich gezeigt, was entwickelt? Was kann ich noch tun?
  • Welche Vorbereitung gilt es (noch) zu treffen, um (endlich) los zu starten?

So möchte ich an dieser Stelle feststellen, indem ich wiederhole:

Es ist einmal mehr die Veränderung, die uns ruft. So vieles will sich neu manifestieren.

 


Nütze ZeitQualitäten für deinen Alltag


Wassermann-Neumond steht für den inneren Wunsch nach Freiheit,

mehr als jede andere Sonne-Mond-Konstellation.

 
Und weil der Neumond im Wassermann vielleicht wie keine andere Sonne-Mond-Konstellation für den tiefen inneren Wunsch nach Freiheit steht, ist dein Blick der Erkenntnis offen, was ist es (noch) das dich zurückhält.

  • Was ist es, dass dir (noch) im Wege steht, als dass deine Vorhaben Realität werden?

Daran erinnere ich dich:

Bewege dich voran. Und inspiriere noch einmal zur Frage:

  • WIE könntest du dein Vorwärtskommen unterstützen? WAS ist zu tun?
    Jetzt.

Spürbar begleitet uns Uranus - er hat ja eine präsente Rolle in diesem Jahr. Da geht es auch um Freiheit und Unabhängigkeit, das verstärkt sozusagen die Grunddynamik des Wassermann-Neumonds. Uranus zeichnet das Bild für die Zukunft. Also will er, fragt sich ob wir ihn (uns) daran hindern können - wenn wir es versuchen, könnte es seeeehr anstrengend sein. #augenzwinker 

Als Erinnerung: Deine Gedanken kreieren deine Zukunft. Dein Fokus - oder nichtFokus. Deine Ausrichtung oder Nicht-Ausrichtung. Wenn du jetzt sowas wie "Druck" spürst, dann bin das nicht ich was mir ja manchmal angelastet wird -  es ist deine Seele die reagiert, und das spürst du als Schubkraft.

Und erinnere dich weiter - seit einiger Zeit (18.1.) bewegt sich der Mondknoten durch das Zeichen Stier - da geht es um den nächsten Schritt. (mehr dazu >> hier << ) Auch das verstärkt der aktuelle Wassermann-Neumond. 

 

Auch der planetare Tanz aktiviert diese Aufbruchsstimmung, Sonne - Mond und Saturn sind in einer spannenden Verbindung zu Stier-Uranus. Der Neumond aktiviert auch das Quadrat  zwischen Saturn und Uranus, welches zuletzt Ende Dezember exakt gewesen ist.  Und dann sind da in den nächsten Wochen drei Planeten miteinander im Steinbock vorwärts unterwegs:  Mars, Venus (ist seit 29.1.  vorwärts unterwegs), Merkur dreht am 04.02. - eine Bündelung der Kräfte. Spürbar wohl - und das meine ich so, spreche ich doch aus eigener Erfahrung der letzten Tage. #augenrollundzähneknirsch

 

Dennoch, es sind wundervolle Kräfte die uns da anschieben und uns bewegen wollen, zu überprüfen, ob unsere Ausrichtung unser Alltag denn damit auch übereinstimmt. Und ich meine wirklich Wunder & voll, voller Wunder. Denn da ruft das Außergewöhnliche - durchaus auch im Sinne von hab Mut für mehr, als das was du bislang gewohnt bist. "Außergewohnlich". Lass bekannte, gewohnte, Verhaltensmuster außen vor und genieße das Ungewohnte. 

 

Und an der Stelle möchte ich dich an "die WEITE" erinnern für die die aktuelle Konstellation auch steht - und es ist die innere Weite deine Bewussseins die allem als Basis dient. Aus einem erweiterten Bewusstsein heraus leben. Auch da gilt es hinzufühlen,

  • was "begrenzt" denn diese Weite (immerwieder)? 
  • Wie kann ich selber in diesem "weiteren" (höheren) Bewusstsein auch für den Alltag verankert bleiben?
  • Was macht es mir schwer, dieses Feld der Weite für mich zu halten?
  • Wie sehe ich meine Zukunft?
  • Öffne (was ja auch ein Aspekt für Weite ist) ich mich meiner Vision?

 

Im Wassermann geht es um die Besinnung auf das grundlegend Menschliche. Gesellschaftliche Konventionen, die „man” schon immer so gemacht hat, haben ausgedient. Die Besonderheit des eigenen Wesens anzunehmen und sie optimal zu entfalten, ist das Ziel auf dem Weg ins Zeitalter des Wassermanns. Und dennoch steht der Wassermann eben auch für das Kollektiv. Doch nur aus einem bewussten Ich kann sich dann ein kraftvolles Wir entwickeln:

Leben wie ein Baum, einzeln und frei

doch brüderlich wie ein Wald,

das ist unsere Sehnsucht.“

(Nazım Hikmet)

 


Chinesisch Neujahr - das Jahr des Wasser-Tigers.

Das Chinesische Neue Jahr wird  am zweiten Neumond  nach der Wintersonnwende gefeiert und beginnt 2022 am 01.Februar. 2022/23  ist das Jahr des Wasser-Tigers.  Dieser Zeichenwechsel wird nicht nicht spürbar sein. #augenzwinker

Denn der Tiger-Anteil im Wasser-Tiger bringt "Aktivität". Es ist ein Yang-Jahr. Oder soll man formulieren, er will in Aktivität bewegen - das heißt es ja wenn es darum geht "dass wir mit den Energien sind". Also Stillstand ist nicht angesagt. #augenzwinker- Der Wasser-Anteil im Wasser-Tiger kann aber eine gewisse Unentschlossenheit mitbringen - im besten Fall macht es ihn ruhiger und objektiver. Aber auf jeden Fall ist "Wasser" auch etwas "Bewegendes".  Ich schreib ja immer "mit den Energien sein" - entgleiten sie uns, oder leben wir eben nicht im Einklang - dann meldet sich aus dem Wasser-Element, die Angst. Und wird zum (ungebetenen) Gast und Begleiter. Also grad, dass du weißt, wo sie herkommt, wer ihr die Türe öffnete.

Nimm den Blick der Türe. Meist halten wir uns ein "Fluchttürchen" offen - um vor uns selbst (also dem "wahren Ich" und das was es leben will)  durch die Hintertüre davonzuschleichen, und stattdessen schleicht sich die Angst durch selbiges Türchen ein. Wie paradox .. 


Die gute Nachricht - du bist dir dein Türsteher. Denn zum einen sind es die Energien die den universellen Teppich uns zu Füßen legen - aber zum anderen ist es auch die eigene Ausrichtung, die sich nach diesem Kompass richten darf. Und den wahrnehmenden Blick wählen darf, sind denn die Bahnen frei für die Qualitäten des Wasser-Tigers, oder gilt es dort oder da noch etwas aus-/ aufzu-räumen? 


meine Empfehlung: Schwingungsessenzen & Aromaöle zum Thema

Ich hab ja euch ja versprochen, euch aus meinem Erfahrungs-  und Wissenschatz immerwieder etwas "in die Hand" zu geben, um Themen, die ich in meiner Arbeit anspreche, auch auf einer anderen Ebene in euer Wahrnehmungs- und Emotionalfeld zu bewegen.

 

Beim Thema "erfülltes Leben" & Weiterentwicklung  geht es ja durchaus um den inneren Kontakt mit sich, das Hinhören, das sich öffnen für die Botschaft, um es dann ins Leben zu tragen.


Aromaöle

🌿 Melisse - erinnert uns "wofür" das eigene Licht scheint; "das göttliche Licht in dir"; Selbstverwirklichung

🌿 Cassia - wirkt u.a. "für unangebrachte" Zurückkhaltung, für Mut und aus dem Schatten herauszutreten.
🌿 Rosmarin - Klarheit

🌿 Thymian, Wacholder (Juniper Berry) - Ängste überwinden
🌿 Weihrauch | Frankincense - "Wahrheit"

🌿 Blue Tansy - Inspiration, Lebenstraum

 

(mehr über Aromaöle)

 

Schwingungsessenzen (erhältlich in meinem Shop)

💧Auraessenz Mut, Klarheit
💧Noreia-Essenz Impuls, Entfaltung, Glaub an dich, Toröffnerin


Du: einfach mal Danke. 

die Kaffeekasse, Teedose, den Schokoladenvorrat füllen :)
Ich: Danke für deine ausgleichende Wertschätzung.

 

 (c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe 

Fotocredit: steffi fischer photography; canva


Follow on Bloglovin

Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), „Mach dein Leben hell“ (2015), "Das Yin-Prinzip" (August 2016), die Ausgaben von "Mondverliebt" (2020, 2019, 2018)  sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) und "Karten der Weiblichkeit" (2017).

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.

Wie ist dein (er)Leben, wenn du deinen ureigenen Tanz wählst?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Rolf! (Dienstag, 01 Februar 2022 22:20)

    Danke! Einfach Mal danke!
    Und eine Schokolade in die Kaffeekasse.. aber eine gute!

Daniela Hutter - Das Yin Prinzip

Daniela Hutter

Newsletter

Werde ein(e) YIN-Insider(in):

Anmeldung per Double-Opt-in, Abmeldung jederzeit möglich - mehr Info und Datenschutz  hier

GedankenReichBlog

Termine

Cosmic Circle: 29.08.2022 mehr Info

 

The Vision of YIN:  free Webinar 

16.09.2022 Start Modul 3

 

OnlineKongresse

 

Beziehungskongress - Start 01.10.22

Menomente - Wechseljahr - Kongress 18.-22.11.22

 

Retreats

Yin-Retreat Korfu: 03.09.-10.09.22

mehr Info

Tageskarte ziehen

Kartenset, Karte ziehen, Orakelkarten, Bedeutung, Energien der neuen Zeit

Follow me

Facebook Twitter Instagram
LinkedIn Pinterest Bloglovin

Website-Suche