liebevolle Berührung

Ich kann mich noch genau erinnern, als ich Marianne zum ersten Mal begegnet bin und sie mir eine Flasche ihres SoleÖls zum Geschenk machte. Ganz liebevoll hielt sie die Flasche in den Händen und erklärte mir, dass man mit der Wärme der Hände das Öl nähren muss, damit es sich "bindet", während der Zeit ja Gedanken der Selbstliebe und Dankbarkeit dazu schicken kann und welch Genuss dieses Öl für unsere Haut ist.

Und genau das fühle ich jedes Mal, wenn ich es verwende. Die Begegnung mit Marianne ist mir präsent, auf der Flasche steht "vor der Anwendung liebevoll schütteln" und ich genieße die Energie, die zu mir zurück zu kommen scheint, wenn ich das Öl anwende: Liebe, Dankbarkeit, Zeit, Aufmerksamkeit, Wertschätzung.

Ein für mich liebgewonnenes Morgenritual. Ergänzend, ich verwende es auf der feuchten Haut - mit oder ohne Abduschen, je nachdem wie's meine Haut grad gerne hätte. Das SoleÖl beinhaltet mit Wasser, Salz und Olivenöl die ursprünglichsten und kraftvollsten Stoffe, die unseren Körper regenerieren, pflegen und reinigen ohne kostbares Wasser zu verschmutzen bzw. die Natur zu schädigen.

Mehr über das Öl und über Marianne, auf ihrer Homepage