Morgenritual

Bewusst den neuen Tag als Geschenk des Lebens an sich anzunehmen schenkt dem Tag eine ganz andere Qualität.

 

Wenn du das nächste Mal (morgen) aufwachst, dann bleib noch einen Moment ganz bewusst im Bett liegen und fühle wie du auf der Matratze liegst, die dich sicher trägt – so wie es Mutter Erde tut. Spüre bewusst die kuschelige Geborgenheit deiner Decke und begrüße dein inneres Kind an diesem Tag

 

Lass folgende Botschaft in dir klingen: Ich schenke mich dem Leben jeden Tag aufs Neue – und das Leben schenkt sich mir.

Wenn du aufstehst, stell dich mit beiden Beinen fest auf die Erde und visualisiere die Wurzeln, die aus deinen Füßen in die Erde wachsen und die Botschaft lautet: Ich bin sicher verwurzelt mit Mutter Erde, sie schenkt mir Kraft für einen guten neuen Tag.

Dann strecke die Arme nach Oben in den Himmel deiner Träume und die Botschaft lautet: Ich wachse hinein in grenzenloses Vertrauen.

Umarme dich mit deinen Armen und fühle die Worte: Ich liebe mich genauso wie ich bin.

Dann öffne die Arme weit und umarme die ganze Welt und fühle die Botschaft: Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich.

So, bereit für den Tag – gehe die ersten Schritte und abschließen: Kraftvoll gehe ich durch den Tag, im Vertrauen auf das, was er bringt.


(mein Buch "Den Tag mit Engeln beginnen", S. 95)
Bildquelle: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 20
  • #1

    Anke Quade (Donnerstag, 10 Januar 2013 17:33)

    Liebe Daniela,
    habe heute morgen die Engelkarte Nr.1 als Tageskarte für mich gezogen und in Deinem Buch nachgesehen welcher Impuls dort steht:"Wenn du das nächste Mal (morgen) aufwachst, dann bleib noch einen Moment ganz bewusst im Bett liegen und fühle..." (ich liebe die Synchonizitäten des Alltags)und mir fiel wieder ein, dass ich das vor 1-2 Jahren mal als Morgenritual gemacht habe. Irgendwie war es in Vergessenheit geraten, doch nun wird es wieder aktiviert! Danke fürs Erinnern, herzlichst Anke

  • #2

    Heide Kowalski (Samstag, 12 Januar 2013 12:34)

    Liebe Daniela, mit Freude lese ich grade bewusst in den neuen Tag, es ergänzt mein morgiges Erwachen und Begrüßung des Tages. Danke - Namaste Daniela.

  • #3

    Kristina (Freitag, 18 Januar 2013 15:55)

    Das liest sich meist so leicht und doch erwisch ich mich, das ich meist das Gegenteil denke:aufstehen usw.was ich mir angewöhnt hab, das ich wenn ich diese ehr unproduktiven Gedanken ausgedacht hab, mir sage was aber schön ist:Ich hab im warmen geschlafen, ein eigenes Bett , ich kann selber aufstehen .....das bringt mich dann in ein gutes Gefühl.Die Arme nach oben in den Himmel recken, das mach ich ab morgen auch!Vielen Dank für den Hinweis!

  • #4

    Inga (Freitag, 18 Januar 2013 21:32)

    Liebe Daniela,
    was für ein schönes Ritual! Beim Lesen war ich ganz bewegt und gerührt, berührt es doch so viele wichtige Themen, die im Alltag leicht untergehen, wenn ich das zulasse: Das Verwurzelt-Sein, Vertrauen, Selbstliebe, Träume, Dankbarkeit...Das werde ich morgen gleich mal ausprobieren - noch vor der Morgenmeditation ;)Da wird mir das Aufstehen sicher noch leichter fallen als es mir inzwischen (das war nicht immer so) sowieso tut.

    Viele herzliche Grüße
    Inga

  • #5

    Elfi Horacek (Samstag, 19 Januar 2013 17:02)

    Liebe Daniela!
    Ja, es klingt sehr leicht, doch hab ich mich erst heut erwischt, als ich so vorm Spiegel stand. Mir kam ein lächeln über die Lieben und ich sagte zu meinem Spiegelbild....siehst du, so einfach dreh ich das Wasser auf und hab ganz kurz nicht mal daran gedacht "WIE REICH ICH BIN".....meine gesunden Füße haben mich hierher gebracht, und ich hab mir nix dabei gedacht....es ist wie ein Impuls bzw. tippt jemand an meine Schulter um mir immer zu zeigen wie wertvoll jede Sekunde meines Lebens ist.<3 Herzliche Grüße liebe Daniela aus dem tief verschneiten Burgenland

  • #6

    annemarie großschädl (Samstag, 19 Januar 2013 19:34)

    Ich finde deine Infos und Botschaften sehr inspiriend.
    Danke.

  • #7

    Josefine Jehmlich (Samstag, 19 Januar 2013 19:55)

    Liebe Daniela,
    bin schon lange eine Leserin deiner Botschaften. Vielen lieben Dank dafür.
    Liebe Grüsse Josefine

  • #8

    Irmgard (Montag, 21 Januar 2013 09:22)

    Liebe Daniela, danke für dieses schöne Morgenritual. Es tut gut sich zu erinneren, dass wir alle getragen sind von Mutter Erde und dass es uns so gut geht. Die Verbindung zu spüren zu Gott ist wundervoll.

  • #9

    Angela Kaiser (Montag, 28 Januar 2013 19:42)

    Ja, mein Morgenritual ist mir seit einem Deiner Ganz Frau Workshops zu einem lieben Tages-Bestandteil geworden ... und wenn ich es an einem Tag mal nicht "schaffe", da der Morgen doch zu hektisch begann, dann hole ich es in einer ruhigen Minute nach - denn ich merke, WIE gut mir meine Ausrichtung jeden Morgen tut. *lach* nicht nur mir, all meinem Umfeld geht es leichter ...

  • #10

    Alexandra Loh (Mittwoch, 27 Februar 2013 20:54)

    Ich liebe mich genauso wie ich bin! Das passt genau zu dem heutigen Morgen ;-) Ich war wie jeden MI morgens bei der tollen Frauenfruppe Body-Art und wußte, dass ich gleich danach zur Kosmetikerin gehe und somit am besten "ungeschminkt das Haus verlasse" - Du kennst mich und meine Geschichte, dass ich letzten Sommer noch "Zustände hatte, nachdem ich mein Schinktascherl vergessen hatte bei einem Kurs" und mir "so nackt, so schutzlos, mich so unwohl fühlte" - heute habe ich morgen in den Spiegel geschaut und zu mir gesagt: Alexandra, ich liebe Dich genauso wie Du bist! und ich bin bis abends "genauso durchs Leben gegangen" und habe mich wohlgefühlt - DANKE! DANKE! DANKE! Liebe Daniela! Die Jahre "mir Dir" tragen somit auch in dieser Facette meines Seins schon erste Früchte ;-)

  • #11

    Lakshmi (Donnerstag, 28 Februar 2013 12:56)

    Schönes Ritual für einen geerdeten, verbundenen, liebevollen Tagesbeginn!! Danke!! :-)

  • #12

    Susanne Weidlich (Donnerstag, 28 Februar 2013 17:01)

    Liebe Daniela,
    das sind wirklich sehr schöne Rituale, die du am Morgen machst...
    Die verschiedenen Rituale berühren mich sehr...
    Es kommt beim lesen so eine schöne, leichte Energie mit "rüber"...
    Vielen herzlichen Dank
    Alles Liebe...

  • #13

    Vera (Donnerstag, 28 Februar 2013 20:33)

    DANKE für die liebevollen "Erinnerungen" !

    Liebe Grüße
    Vera

  • #14

    Simone F. (Donnerstag, 28 Februar 2013 21:50)

    Liebe Daniela,
    gerade lese ich Deinen Eintrag zum Morgenritual aus Deinem Buch. Danke für die Erinnerung. Ich habe das Ritual eine Zeitlang regelmäßig gemacht und in dieser Zeit hat es mir sehr geholfen. Irgendwie hatte sich dann der Alltag wieder eingeschlichen, morgens doch noch die letzten Minuten im Bett auskosten dass es richtig knapp wird um noch rechtzeitig zur Arbeit zu kommen usw. Nun ist es eine wunderbare Gelegenheit wieder damit zu beginnen... ♥
    Seit Thiersee ist "Sa-ta-na-ma" mein morgendlicher Begleiter, mein Einstieg in den Tag. Das Morgenritual lässt sich ja ganz wunderbar damit verbinden.
    ♥-liche Grüße
    Simone

  • #15

    Martina Serajnik (Donnerstag, 28 Februar 2013 22:50)

    Ich liebe dieses Morgenritual und man ist schon am Morgen voll in seiner Kraft und im Vertrauen. Das Leben ist echt ein Hitt!

  • #16

    Renate Perfahl (Freitag, 01 März 2013 17:00)

    Liebe Daniela, danke für die Erinnerung zu diesem wunderschönen Morgenritual. Die schönste Ergänzung zu meinem Ritual nach dem Aufwachen. Denn ich recke mich auch genussvoll im warmen Bett und danke für den erholsamen Schlaf, danke meinem Herzen, dass es schlägt und "ich bin".So können sich die Gefühle unangenehmer Träume auflösen, kann ich das innere Kind trösten. Komm, heute ist ein neuer Tag mit neuen Möglichkeiten. Der Weg zu mehr Gelassenheit durch Vertrauen in unser Leben, unserer Lebensaufgabe bedarf mir ständiger Erneuerung. Ständiger Erinnerung in der Energie zu bleiben, oder sie wieder zu erlangen. So bin ich für jede Hilfe und jedes Aufmerksam machen sehr dankbar.Einen schönen Tag noch, herzliche Grüße Renate

  • #17

    Gabriele Luser (Sonntag, 03 März 2013 15:55)

    Liebe Daniela,
    vielen Dank für deine wert-vollen Inspirationen.
    Ich schicke am Morgen Segenswünsche in den Tag, bitte um den Segen der Engel und Einhörner und versuche Gedanken, wie "ich bin ja noch so müde" erst gar nicht aufkommen zu lassen. Wenn mir das gelingt, dann erwartet mich ein schöner und licht-voller Tag.

  • #18

    Simone, Bechler (Dienstag, 05 März 2013 21:34)

    Liebe Daniela,
    das Morgenritual finde ich wunderschön.
    Es ist einfach, wirkungsvoll und jederzeit und jederorts durchführbar.
    Danke dafür.
    Simone

  • #19

    Andrea Näscher (Dienstag, 05 März 2013 21:35)

    Schön! Das versuche ich nun jeden Morgen. Ein schönes Ritual.

  • #20

    Eugen (Sonntag, 21 Juli 2013 10:34)

    Schöne Visualisation, das mit den Wurzeln, gefällt mir. Es ist schnell gemacht, deshalb werd ich es mal in meinem Morgenritual einbauen.

    Es ist wirklich wichtig den Tag bewusst und vor allem positiv zu beginnen.

    Danke für den Tipp
    Gruß
    Eugen