Ich habe mich verliebt

Gestern war ich bei Jwala und Karl zu Besuch. Karl hat mir sein Buch geschenkt. Schon als ich es zum ersten Mal in der Hand hatte, um es mit "druckfachmännischen(frauischen)" Augen zur Klebebindung anzusehen, spürte ich Magie, wie "Liebe auf den ersten Blick". Und wie es mit solchen Begegnungen ist, spürt man's und geht wohl innerlich einen Schritt zurück. Ich genoss die Zeit mit den beiden, besuchte anschließend noch einen lieben Menschen und fuhr dann abends nach Hause und hatte das Buch in den Händen - ES hatte mich.

 

Rückzug in die Stille - LESEN. Ich konnte nich aufhören. Das Buch berührte zugleich mein Herz und meinen Verstand. Einerseits wollte ich verweilen bei jedem Satz und andererseits wollte ich MEHR davon, jetzt und augenblicklich. Die Müdigkeit von kurz zuvor war weg, das Buch beschenkte mich mit Energie und Wachheit und ich las und las und las - tauchte ein, verliebte mich in jeden Buchstaben, tänzelte um die Sätze und las und las und las.

 

Und ich hab mich verliebt. Ein Buch, das mich begleiten wird, das an meinem intimsten Ort, dem Raum des Rückzugs mit mir verweilen wird. Oh' du Buch, wie schön dass du in mein Leben gekommen bist, ich weiß, wir werden noch viel Zeit miteinander verbringen.

 

Danke an Jwala und Karl, dass ihr der Welt mit eurem Wirken dieses Buch geschenkt habt.