Wenn man sich selber in der Schusslinie steht ...

... dann liegt das nicht immer an sich SELBST - sondern dieser Tage kann durchaus der MOND dafür verantwortlich zeichnen. Seit der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, also kurz vor Mitternacht, und alltäglich für uns dann spürbar seit gestern, stehen sich MOND - SONNE - WAAGE - MARS und WIDDER wie zum Gefecht gegenüber. Und man selbst spürt das dann indem man sich als angrifflustig, aggressiv und impulsiv. Und eigentlich weiß man gar nicht warum. Heute (Donnerstag) gesellt sich sogar noch SATURN dazu, der serviert Gefühle von FRUST auf dem Silbertablett.

Selbst fühlt man sich total *UNRUND* - ich zumindest. Und weiß vielleicht nicht warum. Jetzt weiß man - der Mond und die Planeten wirken.

Was aber nun tun? Zunächst sich selbst aus der Schusslinie bringen. Dies geschieht immer dadurch,  dass man sich selbst RAUM verschafft. Eine Einheit zum Durchatmen und Verweilen, sich in Kurzmeditationen oder mit Atemübungen wieder zu zentrieren und sich das SEIN zu erlauben. Sinnliche Empfindungen hinzu fügen: ein guter Duft für die Nase, ein entspannender Sound für die Ohren, oder gar die Stille, sanfte Bewegung für den Körper. Mit SICH wieder in KONTAKT sein. Raus aus der Linie der Energien von Mond und Planeten, ganz bewusst SICH selbst als Mittelpunkt des eigenen Universum zelebrieren.

 

Und dann wird's ja auch besser - am Wochenende lösen Venus, Neptun und Waage die düsteren Gesellen ab. Diese Besucher werden verantwortlich sein für Liebe, Hingabe, Romantik, Poesie und Harmonie. Also rüstet euch schon mal für Eure Liebsten.

 

Vorschau in die nächste Woche >> Vollmond. Und wer sein persönliches VollmondRitual mit meiner Meditation unterstützen möchte, findet mehr Info dazu hier

Follow on Bloglovin

mehr Texte zum Thema der Zeitqualitäten
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

 

heilsamer Kreis für das FrauSEIN erleben wir wenn uns die Zeit und den Raum schenken für uns zu SEIN, wenn wir weibliche Rituale nützen um eintauchen in die weibliche Energie und sie erkennen als unser wahres Sein und damit unserem wahren SELBST näher kommen. Mehr Info dazu >> hier

Ich freu mich über dein Erzählen zum MOND

Kommentar schreiben

Kommentare: 0