Der ROTE VollMOND vom 15.04.

Am 15.04. haben wir wieder einen Vollen Mond - eine volle Mondin. In weiten Teilen auf dieser Welt ist an diesem Tag auch das Wunder der Mondfinsternis zu sehen, dies im  pazifischen Raum, aber auch in großen Teilen Amerikas und in Ostasien. Als partielle Mondfinsternis ist sie in Island, Portugal und Teilen Spaniens zu beobachten. Bei uns in Mitteleuropa leider nicht. Bei einer Mondfinsternis "steht die Erde dem Mond in der Sonne". Heuer wird eine solche bei uns leider nicht zu sehen sein. Am 04.04.2015 werden auch wir wieder eine zu Gesicht bekommen.

Der Name von "Roter Mond" kommt daher, dass die irdische Lufthülle das Sonnenlicht  bricht und vor allem den roten Anteil in den Schatten lenkt. Dieses Schauspiel bietet sich so nur während einer Mondfinsternis an.

Viele Menschen nehmen zu Vollmond die Energien besonders intensiv wahr. Dieser Tage ist der VollMond in der Waage, Sonne (noch) im Widder.

 

In der Astrologie kennt man auch das Gebilde von Kreuz (oder Motivation). Ein Kreuzschema wird jeweils gebildet, indem zwei sich gegenüberliegende und somit in Opposition stehende Zeichen in derselben Polarität symbolisch verbunden werden. Das kardinale Kreuz wird auch Hauptkreuz genannt. Der aktuelle Vollmond berührt dieses kardinale Kreuz - und dies zur Zeit von Ostern. Verrat, Misstrauen, Versuchung, Wiedergeburt scheinen die Themen zu sein, v.a. im Bereich von Beziehung (Waage) und Durchsetzung (Widder).

 

Und der Vollmond fordert auf einen gemeinsamen Nenner zu finden. Doch dieser Einklang ist auch für unser Leben gewünscht und der Vollmond wird in seinen Energien uns unterstützen, als dass wir "erkennen, sehen und wahrnehmen". Seine Aufforderung wird uns erreichen - welch kraftvolles Potential für unseren Alltag.

Und dann ist da am Himmel am selbigen Tag auch noch das Quadrat von Merkur und Pluto und die Konjunktion von Merkur mit Uranus, dies bringt Klarheit und schafft Fakten.

Für mich sind an den Mondtagen (Vollmond wie Neumond) stets Zeit für Rituale reserviert. Es erscheint mir, "die Schleier sind gelüftet" und mein Zugang zur Anderswelt ist an diesen Tagen besonders leicht.

So wer mich an diesen Tagen beim MONDreisen begleitet, dem wünsch ich eine gute Reise, tiefe Erfahrungen und wertvolle Erkenntnisse.

ergänzend zu meiner Arbeit zu den Rauhnächten sind zu Beginn des Jahres Meditationen für die Tage des Neumonds und Vollmonds entstanden. Mehr Info dazu findest du >> hier <<

 

mehr Information zu den planetaren Energien nachzulesen
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

 

heilsamer Kreis für das FrauSEIN erleben wir wenn uns die Zeit und den Raum schenken für uns zu SEIN, wenn wir weibliche Rituale nützen um eintauchen in die weibliche Energie und sie erkennen als unser wahres Sein und damit unserem wahren SELBST näher kommen. Mehr Info dazu >> hier

 

Magst du mir von deinen Ritualen zu den Mondtagen berichten?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0