Und die Energien verleihen dir Flügel

Zeitqualitäten faszinieren mich, immerschon. Und ich genieße es, Teil meiner Zeit in das erforschen dieser zu investieren. Dabei folge ich nicht einer speziellen Lehre oder Richtung, sondern ich erlaube mir aus der Vielfalt ein Bild zu kreieren. Über die Jahre hat mir das Verständnis für die Energien geschenkt und auch Zugang zu den Zeitqualitäten. Ich habe recherschiert und nachgelesen, selbst erlebt und gefühlt und notiert. Und mit jedem Eintauchen hat sich mir die Welt mehr eröffnet.

Im Allgemeinen beobachte ich ja, dass die Menschen eher dazu neigen, die Zeiten als "anstrengend" zu erleben. Berichtet man dann von die Energien, von Planeten und Konstellationen, von Sternbildern, den Mayas, Portaltagen oder andern faszinierenden Begegenheiten des Universums, sind manche regelreicht erleichtert - "ah, deshalb" ..

 

Ich für mich habe mich irgendwann entschieden dieses Leben hier einfach nur zu genießen und damit jede Möglichkeit mich selber besser kennen zu lernen und tief in mich einzutauchen. Energien der Tage unterstützen dies, auf die ein oder andere Art und Weise. Folgen wir der Verlockend ihnen ein Etikett anzuhängen "anstrengend", "spannungsreich" - dann erzeugen wir auch Trennung, Trennung vom Spiel des Lebens, von der Leichtigkeit und der Freude. Dann öffnen wir die Tore der Schwere, ebenso wie dem Dunkel.

 

Auch wenn dies zur Polarität gehören mag. Ich selbst (er)leben mich am liebsten in der Frequenz des Lichts & in der Frequenz des Leuchten - allem voran, der Frequenz der Freude.

 

Nun aber. Wertvoll zu wissen. Die Sonne wechselt dieser Tage in das Sternbild der Zwillinge. Sie heißen sie und damit die Zeiten mit ihrer luftigen Energie willkommen. Der Mond ist in den Fischen - d.h. Sensibiliät, Beweglichkeit, Veränderung. Dies alles durchaus in Leichtigkeit. Hinzu kommt, dass der Mars seine Rückläufigkeit gegen das Innehalten wechselt um dann direktläufig zu werden. Das schenkt auch Energie, v.a. zu leichterer Entschlusskraft.


Und dann sind da noch Jupiter und Saturn. Sie finden sich im Trigon, der Konstellation von 120° - dies schenkt uns die HochZeit von "Bewährtem&Aussicht" - von "Fundament&Wachstum" - getragen von Geduld und Ausdauer. Es darf leicht gehen. Der leichte Weg bietet sich an, und bietet sich ein Weg an, der nicht leicht ist, ist's nicht ... der leichte Weg. Nimm den anderen.

 

Neben den Planeten gibt's aber noch die anderen Energien, die ganz feinstofflichen, jene die wir kaum benennen können. Und es gibt die Phänomene am Himmel und im Universum, die auch ihre Einflüsse uns schenken. Diese bieten zur Zeit "Reinigung" an - aber auch hier im sanften Hauch, kein Grund zur Panik auf der Titanic des Irdischen. Alles in allem könnte es maximal die Energie- und Frequenzerhöhung der neuen Zeit sein, die stetig voran geht, die uns manchmal *ungewohnt* erscheint, neu ist. Heißen wir sie doch einfach willkommen. Einfach. In diesem Sinne des Wortes. Denn es ist das Wort *Veränderung* die beschreibt was aktuell ist, hinzu kommt wohl das Aufwachen aus der Illusion der Trennung - Einheit, der Genuss für unsere Seele. Sie will gelebt werden. Alles ist eins. Alles ist gleichgültig und gleichwertig - gleicher Wert - gleich Gültigkeit. Keine Trennung mehr.

 

Und um den Tanz der Woche noch zu "lichten" kommt ein Portaltag hinzu (am 21.5. - die nächsten dann am 28.+29.5.). Über Portaltage habe ich schon geschrieben, >> hier

 

Langer Rede kurzer Sinn, das Leben lädt ein - zu fliegen, die Erde lädt ein zu landen - beides in Leichtigkeit und Sanftheit. So wünsch ich euch guten Flug und happy Landing. Welch ein Fest .. diese Tage.

 

 

Follow on Bloglovin

mehr über das Thema von Zeitqualitäten
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung, es ist ihre Passion alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Als Autorin schreibt sie für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher Lass deine Träume wahr werden (2013) und Den Tag mit Engeln beginnen (2008), sowie das Kartenset Energien der neuen Zeit (2013).

mehr Info zu den Büchern >> hier

Ich teile meine Gedanken und freu mich über deine zu lesen ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0