Neumond in Krebs

© goccedicolore - Fotolia.com
© goccedicolore - Fotolia.com

"Die Zeit verläuft so schnell, ich komm kaum mit - und ein Tag um den anderen verrennt kaum bemerkt." Das sind so Aussagen, die ich in meinem Alltag ganz oft höre und genau das ist der Grund warum ich es für mich so liebe, der Zeitqualität Aufmerksamkeit zu verschenken - denn kein Tag ist wie der andere.

Zunächst schon nicht in seinem Sein und schon gar nicht in seiner Qualität. Denn jeder Tag offenbart sich für uns ganz neu. Und es sind viele Aspekte, die mit unserer inneren Ausrichtung korrespondieren um selbst dem Tag seine eigene und ganz individuelle Bedeutung zu geben.

Zunächst sind da die Tage der Traditionen und Feste. Geburtstage, Namenstage, Feiertage. Über sie habe ich schon ganz oft geschrieben ..

 

Im ländlichen Bereich gibt es auch noch die Lostage, Tage im Jahreskreis, die sich an bestimmte Erfahrungen koppeln, notiert im Bauernkalender, 100jährigem Kalender und ähnlichem. Dann gibt es natürlich die tiefsinnigeren Zuordnungen aus dem Mayakalender, den Keltischen Gebräuchen, u.a. mehr. All das ist vielfältig, unendlich fortsetzbar und wertvoll.

 

Ganz naheliegend allerdings sind uns die Beziehung zu Mond, Planeten und Tierkreiszeichen. Und so bietet sich für den heutigen Tag die Qualität von NEUMOND an, dies im Zeichen von Krebs. Sonne und Mond feiern als HoheZeit im Zeichen von Krebs - welch gefühlvolle Begegnung, zumal Krebs ja auch vom Mond regiert wird.

 

Und wenn wir nun zu den Neumondqualitäten, die sich immer als ein sich schließender Kreis offenbaren, nun die Ebene von Gefühl und Intuition der Einladung der Innenschau folgen, dann mag es keinen rechteren Zeitpunkt dafür geben. Die Energien von Neumond bieten an "rund werden zu lassen", gerade jenes, woran der Krebs manchmal "klammert" - so liegt im Rund das Heilsame und es fällt dem krebsischen leichter "loszulassen" was nun SEIN gelassen werden darf - als dass der Weg in den nächsten Schritt frei von der Bindung der Klammerung ist.

 

Der Krebs lädt uns auch ein, auf uns SELBST zu schauen und für uns zu sorgen. So gilt es den Gedanken, die auftauchen, um "Zeit für sich zu nehmen" .. "sich Gutes zu tun" .. wahrlich Bedeutung zu geben und sie umzusetzen, kommen sie doch aus unserer innersten Essenz und wollen gehört und gelebt werden. Doch geht es nicht nur darum, sondern auch wirklich das Selbst, das gehört werden will - die Impulse für das eigene Leben, den Weg und die etwaigen Kursänderungen. All dies offenbart uns der Neumond zum Krebs .. ganz besonders einfach in seiner lichten und leicht zugänglichen Energie.

Meine Neumondtage sind stets geprägt von meinem Neumond-Ritual. Ich räuchere, ich meditiere, ich ziehe Karten, ich öffne mich den Impulse und sammle Gedanken - und ganz wichtig, ich widme mich meinen Notizen aus den Rauhnächten. Ich nehme nochmals Verbindung auf mit der Zeit, in welcher ich für das laufende Jahr meine Samen gesät habe, auf dass meine Träume wahr werden ...

Follow on Bloglovin

diese Texte erzählen mehr von den Mondenergien
(mit einem Klick aufs Bild geht's zum Text)

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung, es ist ihre Passion alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Als Autorin schreibt sie für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher Lass deine Träume wahr werden (2013) und Den Tag mit Engeln beginnen (2008), sowie das Kartenset Energien der neuen Zeit (2013).

mehr Info zu den Büchern >> hier

Welchen Zugang hast du zu den MondEnergien?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0