Vollmond auf der Achse Jungfrau/Fische

Ich weiß ja nicht, wie ihr diese Tage erlebt, aber bereits im zunehmenden Aspekt hat mich die Qualität des Mondes / der Mondin diese Woche mehrfach gerufen. 


Mach dich frei - lautet die Qualität der Zeit.

 

Ein Bad im Licht dieser sanften Energien und doch erleb(t)e ich sie stets als "herausfordernd" - dies im wahrsten Sinne des Wortes. 


Die Energie ist dieser Tage besonders intensiv. 

 

Es war mir, als ob das Mondlicht mich ruft "zum sanften Bad" - und zugleich mir auch zurief "Und? Bist du wirklich bereit?".  Da mag wohl die Jungfrau im Spiel gewesen zu sein, zu der die Sonne dieser Tage wechselte. 

 

"Zeit, Ordnung in die Dinge zu bringen" .. schien sie mich aufzufordern. Genauso wie dazu, mal wieder genauer hinzuschauen. Denn das kenn ich schon, es gibt im Leben immerwieder jene Dinge, die man übersehen hat - und die es plötzlich (erwartet unerwartet) zu entdecken gilt. 

So höre das Flüstern aus deiner Innenwelt - und horche nach - 

 

  • Was ist / war es, das da "noch" ist/war?
  • Was ruft nach deiner Aufmerksamkeit?
  • Hast du was übersehen oder überhört?

 

Doch folge auch dem Bedürfnis der Ordnung, die Dinge (und dein Leben) in Relation zu bringen und zu überprüfen - unnötig, unpraktisch -

 

  • was dient nicht länger deinem Weg und deinem Vorwärtskommen?

 

Wohl wahrlich Zeit (es endlich) loszulassen .. und heute, viel mehr JETZT, genau JETZT ist die Zeit dazu. Inspiration setzt jetzt Sorgfalt voraus; Kleinlichkeit verhindert, dass sie in Fluss kommt.

 

Es braucht nicht viel Hokuspokus - die Erkenntnis, ist der wesentliche Punkt der den Kreis zu schließen vermag - und der geschlossene Kreis ist jener Aspekt, der uns das Bild der Heilung (des Themas) zeigt - es wird rund. Wie die volle Mondin.

 

Nicht unweit in diesem Bild finden wir auch Jupiter hin zur Sonne und die Mondin zeigt sich in Konjunktion zu Neptun.

 

Dieser Vollmond steht für Spiritualität, Glaube und Erleuchtung.

 

Die Mondin steht in ihrem vollen Licht auf der Achse Jungfrau (Sonne) - Mond (Fisch). Das Licht der Sonne scheint in der Qualität von Rationalität auf dein Leben - Jungfrau lädt dich zum Plan ein ... und ihr gegenüber führen die Fische führen die Fische hin zum Fluss des Lebens, lass den Plan los scheinen diese zu flüstern.

 

Was gilt denn nun? Rationalität oder Irrationalität? Plan oder HIngabe?

 

Das Leben fordert uns einmal mehr dazu auf, zwei Aspekte sich im EINS finden zu lassen und selbst zu prüfen, wo stehe ich - in welcher Qualität fühle ich mich wohler? Plan oder Hingabe? Welcher Qualität stehe ich (zu) nahe? Plan oder Hingabe? Für welche Seite brauche ich den Ausgleich? Plan oder Hingabe .. Rationalität oder Irrationalität ...  

 

Welche Qualität sollte gestärkt werden?

 

Doch allesamt ruft es uns zu, das Verbindende zu sehen, das Gemeinsame in unseren Fokus zu holen. Glauben und Vernunft, Intuition und Verstand, Naturgesetze und geistige Gesetze.


"Der Weg nach Hause" findet sich darin, dass wir die Dinge EINS werden lassen. Die Einheit in dem (noch) getrennten (wieder)finden.


So reflektiere noch einmal


  • In welchen Aspekten deines Lebens fühlst du dich getrennt von der Quelle?
  • Seele und Körper nicht als eins?
  • Alltag und Seelenplan voneinander abdriftend?

 

Welch ein Genuss die Qualität dieser Zeit - zumal uns auch die Portaltage begleiten (mehr dazu >> hier ) so ... lass dich ein ... und tanze mit den Energien ... denn die Zeit des Handelns ist jetzt, erinnere ich dich, und die Kraft der Mondin ebenso ... 

 

Follow on Bloglovin

Empfehlung



Brauchst du Unterstützung für deine VollmondReise in deine Innenwelt?


Meine Meditationen können dabei wertvolle Begleiter sein. Mehr Information dazu findest du >> hier 


Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) „Mach dein Leben hell“ (2015).

Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch "Das Yin-Prinzip" (erscheint 2016)

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen


Verlosung


unter allen Kommentaren, die hier bis einschließelich 30.08.2015 ersichtlich sind, wird der praktische Mondkalender von Irene Lauretti einmal verlost.


Bitte vergesst nicht, mir eure E-Mail-Adresse zu nennen, falls Ihr keine Homepage angebt oder nicht via Facebook antwortet. Ich muss euch ja auch erreichen ... :-)

Viel Glück!


Wie erlebst du die Mondqualitäten?

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Martina Dissertori (Samstag, 29 August 2015 07:08)

    .....zu gut kenne ich diese Herausforderung mit Sternzeichen Jungfrau und Aszendent Fisch***

  • #2

    Evelyn (Samstag, 29 August 2015 10:37)

    Leise pochen Deine liebevoll-mahnenden Worte an mein Herz und fordern mich zur Achtsamkeit und zur Hinwendung, dem was da ist. Alles darf sein. Die Unruhe, der Nebel, der Schmerz, genauso wie auch die Hoffnung, die Freude und das Heilsein. Es sind die beiden Pole des Lebens, die ich Moment so deutlich in in spüre. Dort die volle Mondin, auf der selben Achse noch die kraftvolle August-Sonne. Gestern Abend habe ich mich ganz still von diesen beiden Kräften in die Mitte nehmen lassen und freue mich auf meine heutige Vollmond-Meditation mit Dir. ❤️

  • #3

    Karin Sprotte (Samstag, 29 August 2015 10:38)

    Liebevolle Gefühle <3 <3 <3 Meine Kätzchen weichen nicht mehr von meiner Seite <3 <3 <3

  • #4

    Monika Lützenrath (Samstag, 29 August 2015 12:54)

    Nach einer Zeit der Ungeduld und Unruhe spüre ich jetzt eine Energie, die mich ruhiger werden lässt. :)
    Ein schönes Gefühl !!

  • #5

    Monica Kiss v Habsburg (Samstag, 29 August 2015 13:34)

    Bin eine große Mond- Liebhaberin, im Licht zu baden und mit meinem Schatten (und Hund) nachts spazieren zu gehen ist einfach traumhaft! Ja, ich brauche Inspiration! Danke!

  • #6

    Petra Schlitt (Samstag, 29 August 2015 14:47)

    Das Pendel schwingt zwischen Planen und Sich-Führen-Lassen. Und beides darf sein und ich mich begleiten. Wieder einmal danke für deine Vollmondworte!