Wenn's um Neumond und Löwe finster wird

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es gelingt ihr dabei alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden.

Am Montag, den 21. August ist Neumond, dies wieder im Tierkreiszeichen von Löwe. 13 Neumonde reichen uns 13 MondMonate im Jahr. Das bedeutet, dass ein Tierkreiszeichen zweimal die Energie für einen Mondmonat offeriert. Heuer der Löwe.  

 

13 ist auch "die weibliche Zahl" - wen wundert's. Als ich damals begann über die Räuhnächte zu forschen, war ich bald bei der Betrachtungsweise der Mondmonate angekommen. In alten Kulturen hatten die Menschen die Schöpfung, welche ihnen den Weg durch das Jahr wies: Sonne, Mond, Planeten, Jahreszeiten. Sie waren wesentlich für die Orientierung und "sprachen" hin zum Wesen der Menschen. Die Menschen damals wußten um diese Sprache und sie lauschten. Über die Zeiten hinweg, zur heutigen Moderne, haben die Menschen diese Sprache verloren, die Kunst des Lauschens vergessen. Doch peu à peu reicht uns die Schöpferung die Aufforderung, uns zu erinnern: an das Wesen der Natur, des Weiblichen und des ganz eigenen Seins.

 

Wie in dieser NeumondNacht des 21.8.2017 um 20:31:34. Ein planetares Ereignis- wird es doch begleitet von einer Sonnenfinsternis.


Sonnenfinsternis ist ..

wenn sich der Mond und die Sonne in der Ansicht vereinen. Der Mond legt sich über die Sonne, scheinbar. Das Licht wird finster... scheinbar, und kreiert damit ein energetisches Feld, das dich einlädt, tief hin zu dir selbst einzutauchen, in einer Qualität die ihresgleichen sich nur selten anbietet.

Die Sonnenfinsternis ist bei uns nicht zu sehen. Erinnerst du dich? Es gab schon eine Sonnenfinsternis heuer. Sie stand direkt mit der jetztigen in Verbindung - so nach dem Motto, was du damals bei Neumond in den Fischen als zarten Keim behüteste, segneste, pflegste - das will/darf sich jetzt zeigen und geerntet werden. So oder so.  

 

So ist jetzt also der Moment um hinzufühlen in den zeitlosen Moment vor ein paar Monaten, der widerum verbindet dich direkt mit den Rauhnächten - so tanzt du heute einen Tanz im Kreis zwischen der 3- Rauhnacht, der 9. Rauhnacht, dem 3. Mondmonat (26.02.-27.03.) und dem jetzt beginnenden Mondmonat (21.8.-19.9.). All die Themen, die Träume, Visionen und Möglichkeiten verweben sich und es ist ein perfekter Zeitpunkt reinzufühlen, was kannst du genau heute tun, um dieses Feld einmal mehr zu öffnen und zu entknoten.

 

Eine Sonnenfinsternis im Zeichen des Löwen wendet sich an den König / die Königin, den Herscher / die Herrscherin in dir. Im Ausdruck meine ich, an Frau & Mann gleichermaßen. Doch im Detail dürfen wir wissen, diese Konstellation wendet sich an das Weibliche, im Mann wie in der Frau. So gilt es für die herrschende Qualität als Ressource die  weiblichen Energien, das YIN, zu wählen. Nur dann offenbart sich die ganze Magie.

Weil ich ihn erwähnt hatte, der  FischeNeumond (3. Mondmonat) repräsentiert deinen inneren Freigeist. Unabhängigkeit und weiten Raum für dein Sein will eröffnet werden und als Reich eingenommen werden. Sei endlich König / Königin !

  • In welchem Bereich deines Lebens bist du noch (immer) nicht König?
    Verharrst sozusagen in der eigenen Thronfolge?  Es ist JETZT Zeit den Thron einzunehmen?

  • Und wie definierst du ein Königreich? Wie willst du regieren? 

 

Achtung auf Mars

Doch Achtung, da ist Mars - er lässt aktuell das Ego aufblasen. Und das  repräsentiert sich zu gern wie ein stolzer, überheblicher Pfau mit seinem beeindruckenden FedernRad.

 

Da gilt es achtsam zu sein mit dir und deinem Sein. Es geht nicht darum zu beeindrucken oder Stolz als Ausrichtung zu wählen. Innere Souverenität von der Ebene des Herzens aus will die Menschen erreichen.

Lass dich von der Seele und vom Herz führen, dann offenbart sich die Schönheit von ebendort. Und dann gefällt uns auch der Pfau in einer beeindruckenden Schönheit.  

An dieser Stelle unterstützt dich ein rückläufiger Merkur - und macht eine Kurskorrektur möglich, vom Verstand hin zum Herz.

 

Deshalb fühle hier nach:

  • Wo, aktuell, warst du nahe dran, dass der Verstand die Regentschaft deines Lebens und die Führung übernommen hätte? Ist das *ziel*führend?

Uranus lässt die Ideen sprudeln

Das Universum sorgt für uns. Es ist bester Verbündeter der Seele. Ist da eine "Versuchung des Alltags" - dann hat es stets ein Energiefeld für uns bereit. Aktuell ist da Uranus. Lust auf Beginn, neue Wege und Projekte verausgaben sich nicht in der Idee, Uranus bringt sie auf Spur. Drängelt spürbar, doch angenehm. Er motiviert mit Be-Geisterung.

  • In welchen Bereichen deines Lebens will dich die Be-Geisterung denn motivieren?

Diese Kraft war durchaus über lange Zeit auch verpönt. Wer will schon ein Volk, dass sich selbst motiviert und (allzu) schnell begeistert ist. Wie will man denn das kontrollieren und im Zaum halten. Diese Enge spüren viele von uns nach als "alte Energie" in ihrem zellulären Bewusstsein. Das aktuelle Zeitfeld bietet sich wohltuend an, genau das loszulassen und diese "alte Energie" durch die Neue zu ersetzen. Wie besser, als .. "es einfach zu tun".
Es einfach zu leben. Deshalb höre - folge deiner Begeisterung ! 

 

Nicht lange drumherum reden, sich Mut, Entschlossenheit und (auch) Verstand stehen schon parat um gemeinsam mit der Begeisterung loszuziehen, ins neue Land. Go for it!

  • Und für was "go-st" denn du, nun (endlich) ?

Gib Merkur die Richtung vor ..

Das Rückläufige kannst du ihm nicht nehmen. Aber was er in / mit der Jungfrau anstellt, da hast du Einfluss drauf. Gewiss ist stets: Ein Unfriedenstifter kommt selten allein. Zum Mars gesellt sich Merkur in  der  Jungfrau.

Denn wenn du merkst, dass dein Verstand (schon wieder) blockiert, dieses Mal könnte es dann doch dem rückläufigen Merkur zuzuschreiben sein - er passiert nämlich gerade die Jungfrau und die zeigt sich dann besonders kritisch und möglicherweise unzufrieden. Jungfrau verliert sich (im Schatten) gerne in Details. Hinderlich allemahl, doch zu wissen, aus welcher Richtung der Wind bläst, bzw. die Jungfrau blockiert, kann in diesem Fall hilfreich sein.

 

Und erinnere dich: Es ist Zeit den Thron einzunehmen. Regiere du dein Leben und dein Reich. Lass die Kritik bei der Jungfrau, soll sie sich doch selber damit auseinandersetzen. Verbünde dich mit Uranus. Und mit deinem Herzen. Denn das führt dich in diesem Neumond direkt zu deiner Kraft. Und darum geht's doch.


Mir selbst sind die Tage von Neumond sehr wertvoll. Ich reserviere mir da immer Zeit für mich, um inne zu halten - und ja, die Zeit anzuhalten. So gehe ich zurück zu meinen Notizen während der Rauhnächte (mehr zu diesem Thema >> hier ) u Verbindung aufzunehmen mit den Informationen die ich damals für mich notiert habe. Ich lese sie durch, ich fühle nach und nicht selten erhalte ich weitere wertvolle Notizen. Diese schreibe ich mir dann zu meinen Aufzeichnungen dazu und nicht selten kommen ganz konkrete weitere Schritte auf meine ToDoListe - so werden Träume wahr - so aktiviert man seine Schöpferkraft.  

Bereits lieferbar !

die neuen Sets für die Rauhnächte und das ergänzende Schreibheft, für all jene die schon ein Set haben.

Hier bestellen

Ich habe sowohl für VOLLMOND wie für NEUMOND jeweils eine Meditation aufgenommen.

 

Du findest eine Hörprobe >> hier

 

 

 

 

(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Fotocredit: shutterstock_357384506

 


Follow on Bloglovin

Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013), „Mach dein Leben hell“ (2015) und "Das Yin-Prinzip" (August 2016)

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.


Und Du, welche ausRichtung nimmst du (endlich) ein?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Stefanie Marsal (Samstag, 19 August 2017 16:22)

    Liebe Daniela,
    so sehr spüre ich Deine Ausführungen schon heute im energetischen Feld. Die Versuchung war groß, doch noch einen Teilzeit-Job anzunehmen - der Sicherheit wegen aber weit ab von meinem Ziel. Habe persönlich nachgefragt, wo der Mietvertrag für meine Praxisräume bleibt - ich möchte mein Gewerbe noch vor unserem Urlaub anmelden in der nächsten Woche. Und siehe da: Montag bekomme ich ihn!! Da ist er - mein persönlicher Thron!! Und alles, was nicht zu mir hält und mir zuspricht (mich von meinem Weg abhalten will) soll sich bitte mit der Jungfrau vereinigen. Genauso ist es. Was für ein Gedankenreich!
    Gesegnete Grüße aus Seevetal,
    Stefanie