Die Rauhnächte

 Die Weisen können nicht die Jahreszeiten bestimmen, doch sie können zur rechten Zeit die für sie richtige Tätigkeit festsetzen, und nur Tätigkeiten, die dem Zeitpunkt entsprechen, bringen großen Erfolg. (Chinesische Weisheit)

Die Tage und Nächte zwischen Weihnachten und Dreikönige sind ganz besondere Tage und von besonderen Energien getragen. Sie sind eine „Schwellenzeit" im Jahr, der Schleier zur Anderswelt ist „gelüftet" und die natürlichen Kräfte des Universums und der himmlischen Welt reinigen, harmonisieren und stärken unser Energiepotential.

 

Wenn wir verstehen, mit diesen Energien im Einklang zu sein, sie einzuladen und in unser Energiefeld zu integrieren, stimmen wir nicht nur unseren persönlichen Rhythmus auf den kosmischen Rhythmus der Erde ab, wir setzen Impulse für das ganze folgende Jahr in sämtlichen Lebensbereichen: Partnerschaft, Beruf, Spiritualität, deinem Lebensumfeld und darüber hinaus.

Ein kosmischer Tag, der sich am Mond orientiert, dauert „eigentlich" 23 Stunden und 56 Minuten. So ergibt sich zum Ende des Jahres hin eine Differenz von 12 Tagen/13 Nächten. Die Rauhnächte – und diese Zeit ist es, die mich mit ihren Möglichkeiten so fasziniert als dass ich mich über Jahre sehr intensiv damit beschäftigt habe.

 

Irgendwann entstand dann daraus der E-Mail-Workshop zu den Rauhnächten, den ich über viele Jahre angeboten habe, und an dem mehr als 3000 Menschen in Summe teilgenommen haben. Dies macht mich sehr stolz und aus dieser Arbeit ist mein Buch "Lass deine Träume wahr werden - mit den Energien der Rauhnächte entstanden.

(Bestellung >> hier )

 

Feedback aus den Vorjahren:

  • Ich habe - mit der Verstärkung durch Deine Vorlage - die Rauhnächte als wichtigste Zeit der Regeneration und des Dialogs mit mir und meinem Selbst entdeckt und werde diese Praxis gern weiterführen.
  • Ich habe wieder meine Aufzeichnungen aus den Rauhnächten durchgeschmöckert, da sind so viele Synchronizitäten, so viele Hinweise - ich bin erstaunt, gerührt und soo erfüllt von Liebe und Dankbarkeit.

Die Rauhnächte 2018/19 & das Jahr des Merkur


Anleitung zum Buch-& Kartenset


Meditation zu den Rauhnächten

hier kannst du die Meditationen für die Tage der Rauhnächte bestellen.


Es sind drei Meditationen:

Meditation Nr. 1 – gilt für die Zeit vor den Rauhnächten, als Abschluß für das Jahr 2018. Ich empfehle sie zu hören in der Zeit vom 20.12. – 23.12. am besten täglich.

Wer „den großen Kreis der Rauhnächte“ ziehen will – der hört sie zum ersten Mal am 08.12. und dann am 21./22./23.12.

Meditation Nr. 2 – gilt als tägliche Meditation vom 24.12. bis 06.01.

Meditation Nr. 3 – ist jene für die Neumonde – wenn zu Beginn eines Mondmonats nochmals über die Brücke hin zu den Rauhnächten gegangen wird.

 


Vorbereitung auf die Rauhnächte "das Wissen".

Dazu biete ich zwei (drei) kostenfreie OnlineAbende an:

 

1. Das  Webinar, das das "Wie" erklärt
2. Zwei Abende an "energetisch bedeutsamen Tagen" mit Meditation zur "Einstimmung" 

 



Download
Einstimmung auf die Rauhnächte - Abschluß des alten Jahres
Einstimmung_Rauhnaechte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 897.1 KB

Stay tuned - bleib verbunden - auch 2019

in der Gruppe ist's oft leichter.

 

Join the community - stay tuned. 
Wähle den Flow der Zeitqualitäten durch die Rauchnächte und weiter im Jahr.

 

Folge meiner Einladung in die kostenfreie Facebookgruppe >>  hier


An dieser Stelle wirst du auch 2018/19 wieder eine Blogreihe zu den Tagesqualitäten der Rauhnächte finden.

zu gegebener Zeit dann mehr