Lilith im Löwen: Deine weibliche Kraft wirkt kraftvoll, stolz und selbstbewusst

Daniela Hutter ist bloggt über Spiritualität und Alltag, Weiblichkeit und FrauSein. Sie ist Gründerin des Yin-Prinzips und Expertin für weibliche Spiritualität

Lilith. Vor vielen Jahren schon begegnete mir die Geschichte um Lilith und ich fühlte eine tiefe Resonanz. Jahre später - der Blick in mein Horoskop - zeigte mir Lilith an einer Position als wolle sie mir zurufen:

 

"Meine Mission ist deine Mission". Lilith & ich, wir sind wie Schwester aus verschiedenen Räumen der Zeit. Und jenseit ob allem begegnen wir einander. Sind einander nah. Eins im Geiste und im Auftrag an die Frauen.

Lilith wechselte heuer am 08.01.2023 ins Zeichen Löwe - von da aus prägt sie einen Großteil des Jahres 2023.  Zuvor war sie im Zeichen des Krebs, zuvor im Zeichen der Zwillinge, zuvor im Stier und zuvor im Zeichen des Widders. Lilith verweilt nicht ganz 9 Monate in einem Zeichen - das ist fast so lange wie in etwa eine Schwangerschaft dauert. Man könnte auch formulieren, mit jedem Zeichenwechsel wird ein Anteil des Urweiblichen in uns wiedergeboren. 

Denn Lilith steht für das Urweibliche, es ist die weibliche archetypische Kraft. 

Was möchte Lilith von dort aus in unser Leben bewegen? In ihrer Dynamik des Weitergehens?

Was ist jetzt der Auftrag in der aktuellen ZeitQualität?

 

Widder hat die "Kraft geweckt". Stier unterstützte es "die Kraft zu genießen", bei Zwilling "ging es um die Kommunikation in weiblicher Weise & für die Frau". Dann die Qualität von Krebs, als das Zeichen der Emotionen, der Gefühle, und das Zuhause. Und aktuell die Qualität von Löwe.

 

Lilith im Tierkreiszeichen Löwe. Was will sich hier wandeln?

Im Löwen geht es nun um Lebenslust, Lebensfreude, die Herzenswünsche leben - und auch Mut. Im Löwen verkörpert sich das Bildnis der Lilith quasi nochmals selbst. Sie nimmt die Bühne ein. Sie versteckt sich nicht. Sie ist nicht still - brüllt gegebenenfalls, sie ist einfach DA, unübersehbar. Bämm!

 

Eine Lilith, im Löwe-Modus bestimmt selbst. Daher gilt es zu formulieren:

  • Was ist dir für dein Leben wirklich wichtig?
  • Was liegt dir so sehr am Herzen, "es" (endlich) zu leben?
  • Worin willst du dich (endlich) nicht mehr länger zurückhalten?

Eine Lilith, im Löwe-Modus, gestaltet sich ihr Leben kreativ. Kreativität ist Schöpferkraft, und Schöpferkraft ist die Urkraft des Weiblichen, das Neue (Leben) zu gebären.

  • Was trägst du in dir, was endlich "geboren" werden will?
  • Wie kann sich deine Kreatvität ausdrücken?

Eine Lilith, im Löwe-Modus, ist nicht egoistisch (im Sinne von egozentrisch). Sie weiß um ihre Würde, sie weiß aber auch um die Würde der anderen - Frauen wie Männer. Eine Lilith handelt und behandelt würdevoll. 

  • Würde. Definiere für dich, was ist für dich "Würde".
  • Gibt es möglicherweise Lebensbereiche "unter deiner Würde".
  • Wann vermisst du es, würdevoll zu leben / behandelt zu werden.

Eine Lilith, insbesondere im Löwe-Modus, ist nicht selbstherrlich. Eine Lilith reflektiert und handelt, lebt bewusst. Eine Lilith kann "Kritik" annehmen und sieht darin ihre Chance zu wachsen, ihre Kraft zu verstärken, ihre Ausstrahlung zu vergrößern, ihr Potenzial zu potenzieren.

Lilith steht für die Auflehnung gegen das Patriarchat.

Eine Lilith ist eine sexuelle Frau. Sie weiß um die Lebenskraft, die sie aus der Sexualität schöpft. Lilith gestaltet sich ihr sexuelles Leben so, dass sie es genießen kann. Eine Lilith lebt lustvoll - in jeglicher Weise.

 

Eine Lilith - im Löwemodus - fühlt die Verbindung zu anderen Lilith-Löwinnen. Sie erinnert sich an die Kraft des matriarchalen Miteinander der starken Frauen.

  • Wie geht es dir mit anderen Frauen? Kannst du ihre Gesellschaft genießen? 
  • Wie "sind" Frauen, die dich stärken? Welche Frauen schwächen dich?

Das fehlende Miteinander der Frauen, die "angefeuerte" Konkurrenz - ja, das ist auch eine Auswirkung des Patriarchats.

 

Eine Lilith im Löwemodus ist kraftvoll, stolz und selbstbewusst, sie ist weder rücksichtslos noch verurteilend. Das hat eine Lilith gar nicht notwendig.  Alles was dem (und anderen obigen Punkten) noch entgegen steht, es begrenzt oder  zurückweist - will im Lilith-Löwe-Zyklus transformiert werden - neu geboren. 


(am Ende des Textes steht dir ein Download für dein Lilith-Ritual zur Verfügung - also scrolle und lies weiter) 


Lilith ist eine archetypische Kraft des Weiblichen.

Jede(r) von uns trägt sie in sich.

 

„Lilith steht für etwas, was aus unserem Bewusstsein gefallen ist und heimdrängt."

(Hannelore Traugott)

 

Unsere "verlorenen, verdrängten, weggedrückten, versteckten Anteile" - das sehe ich als jenes was "heimdrängt". Was zurückgeholt werden will, was mich wieder "GANZ" macht. Und so meine Kraft als Frau vervollständig und damit intensiviert.

  • welche Aspekte von dir könnte das betreffen?
  • wo fühlst du, dass "Wesensanteile fehlen", weil sie z.B. nicht gelebt werden? 
  • Fehlt dir vielleicht (deine) "Erlaubnis" dazu?

Meist war es Anpassung und Erfahrungen von Schmerz, als dass wir unsere Wesensanteile zurückgedrängt haben. Jetzt nochmals dahin zu fühlen, dahin zu schauen - die Erkenntnis dahin zu lenken - das ist jener Prozess den wir als "den Weg in die Dunkelheit" beschreiben. 

Dort für Heilung, Transformation und Veränderung zu wirken bedeutet, "die Kraft zu wecken" - ein JA für sie zu formulieren. Wie du diesen Prozess erlebst, gemütlich oder anstrengend, lust- und freudvoll - das obliegt dir - und auch darin ob du den Ruf hörst, ihm folgst. Für Dich und im Namen aller Frauen.

 

Lilith ist eine archetypische Kraft des Weiblichen. Jede(r) von uns trägt sie in sich. Und wenn wir ihrem Ruf folgen, so wie dem Element Wasser, das stets die Tiefe sucht - finden wir Lilith in unserer Tiefe des Daseins. In der ureigenen Dunkelheit, im eigenen Mysterium.

 

Die Mythologie der Lilith

Zunächst begegnet sie uns in der jüdischen Mythologie, dort als als erste Frau Adams. In dieser Rolle begegnet uns zum ersten Mal das Bild ihrer als Schöpfungsgöttin - wohl nicht biblisch, dennoch in der Interpretation unübersehbar.  Wir lesen von ihr als jene Frau, die das Paradies verlassen hat, da sie sich dem Mann nicht unterordnen, sondern gleichberechtigt sein wollte. Beschrieben wird dass Lilith beim Sex nicht "unter" dem Mann liegen wollte. 

Sie verließ Adam und hat ihr Exil freiwillig gewählt. Lilith steht also für die selbstbestimmte Frau. Gleichberechtigung & Unabhängigkeit. In meinem Verständnis reichen sich die Bilder der alten Geschichten, als dass sie sich in eine neue, zeitgemäße Qualität übersetzt sehen wollen. Dass das Bewusstsein um Lilith sich wieder den Frauen reicht offenbart sich mir eingebettet an die Frau selbst.

 

In der Zeit als "alte Bücher vernichtet wurden" - als die selbstbestimmten Frauen (Hexen) verfolgt wurden, wurde das Bildnis und die Geschichte "korrigiert" und neu bestimmt >> "Eva wurde aus der Rippe Adams geschaffen", und damit die Rolle der Frau auch abgewertet. 

 

Aber, es geht nicht darum, ob Adam, die Bibel, die Kirche, der Mann die Frau unterdrückt, wegen wem/oder was die Frau das Exil wählte und damit in den Prozess der Projektion und Schuldzuschreibung zu gehen - es gilt zu fühlen und zu erkennen, was will die ZeitQualität aktuell von MIR, was will sie MIR erzählen, was ist meine Geschichte und damit  die Geschichte in jeder einzelnen Frau.

Lilith steht für die Befreiung der Frau und des weiblichen Anteils in unserer Seele.

Denn sie verkörpert die weibliche Urenergie, jene die tief in unserer Seele (ver)geborgen liegt.  Ihre Entsprechung in Babylon ist die Göttin Tiamat. Sie kennt man als halb Frau, halb Schlange. Tiamat ist die Mutter vieler Götter, ihr Element ist das Wasser. Das Wort Tiamat hat mit dem Wort tamtu = «Ozean, Tiefe» zu tun und hat den gleichen etymologischen Ursprung wie das hebräische Wort tehom, das «Tiefe, Abgrund» bedeutet.

 

An dieser Stelle begegnen wir den Qualiäten des Yin: Dunkelheit & Tiefe und die tiefe Sehnsucht beides zu ergründen. Lilith scheint uns geradzuaufzufordern "Sei bereit, dir all das anzuschauen, was dich zurückhält, was dich im Schein verweilen lässt." Lilith will deine Freiheit von Begrenzung, sie fordert auf, das Wilde zu leben, all deine Kraft einzusetzen um deinem Herzen zu folgen.

 

Die Energie von Lilith fordert uns auf, uns auf das Leben einzulassen - das bedeutet sich für das Leben (endlich) zu öffnen, die eigene Rückkehr zum wahren Selbst zu wählen - so wie es Lilith tut, indem sie nach fast 3000 Jahren in das Bewusstsein der Menschen zurückkehrt. Wenn wir uns öffnen, heißt das auch, wir zeigen uns verwundbar. Da wir allesamt zu oft eine eine Kultur des Schmerzvermeidens pflegen, scheint es sicherer zu sein, mögliche Verwundungen zu umgehen wollen, sich möglichst vor der (eigenen) Tiefe zu verschließen. Doch damit vermeiden wir zu leben und verschließen uns nicht nur vor dem Leben selbst, sondern vor uns selbst ebenso. 

 

Lilith bringt uns in Kontakt mit unserer Innenwelt, mit unserem inneren Wesen. Sie lehrt uns  einerseits uns für das Leben zu öffnen und zeigt auf - wann und wo wir welche Tore zum Leben hin verschließen - und Lilith fordert uns auf, sich das Vertrauen selbst zu offenbaren, um sich dem Leben selbst hinzugeben. 

 

"Eine Frau, die wachsen und sich psychisch entwickeln will,
muss die Lilith-Qualitäten Freiheit, Bewegung und Instinktivität für sich integrieren."

(Barbara Black Koltuv)

 

Lilith verkörpert also nicht nur die Weisheit der ungezähmten Frau, sondern zeigt auch den Weg zu einer neuen Lebenslust, und sie fordert uns dazu geradezu  heraus.  Wenn du mit der Energie der Lilith in innere Resonanz gehst, dann legt sich ganz klar der Auftrag zu deinen Füßen, dich mit deiner ursprünglichen Kraft zu verbinden. Das bedeutet auch Begrenzungen zu durchschauen, die dich scheinbar zurückhalten - denn

 

Lilith will dich aufwecken und fordert dich auf deine innere Natur zu leben.  

 

Der Ruf des YIN als Ruf der Lilith

 

Der Weg des YIN offenbart sich einmal mehr an dieser Stelle, als Ruf. Denn genau wie Lilith lässt sich auch das Yin nicht "planen oder wählen" - es erscheint in einem Moment, ist *einfach* da und fordert Hingabe ein, Hingabe ans Yin, ans Leben - an DICH und damit ruft sie auch nach dem Vertrauen an dich und dein Leben, deine Kräfte. Und deine Kräfte wollen befreit werden - darum geht's beim YIN - um die Quellen zu wissen und die Fähigkeit zu entwickeln, die eigene Kraft ins Leben zu bündeln, hin zu den ungelebten Träumen und Werten - für dein Me(e)hr vom Leben.

 

"Lilith ist eine Erscheinungsform der großen Göttin, die viele Namen trägt und viele Aspekte mühelos in sich vereinigt. Ihre Kraft liegt jenseits einer Dualität und ist mehr wie das Leben selbst: schön und häßlich, grausam und zärtlich, dunkel und hell zugleich."
(Kocku von Stukrad)


Bildquelle: British Museum | Burney Relief
Bildquelle: British Museum | Burney Relief

Die Vermutung der Experten deutet darauf hin, dass auf diesem Ikonenbild Lilith dargestellt ist. Auch wenn die Frage zu Inanna und Ishtar offen bleibt.

 

Das Bild zeigt all das was, Lilith zugeordnet wird. Nacktheit. Die Frau zeigt sich stolz und erhaben in ihrer Weiblichkeit.  Sie besitzt Flügel, das verbildlicht die Verbindung zum Himmel. Doch die herabhängenden Flügel zeigen auch die Verbindung zur Unterwelt.

 

Sie steht mit Vogelfüßen auf zwei Löwen, repräsentiert damit die Kraft der Intuition. Und ihre Herrscherkraft über das Tierreich. "Königin" - auch sichtlich in ihrer "Krone".

 

Die Eulen, die die Weisheit repräsentieren, flankieren sie. Eulen kennt man auch als jene Tiere, die als Energiequalität  Yin & Yang in sich vereinen.


Lilith in der Astrologie

Lilith verkörpert Aspekte deines Lebens, die du mit deinem Verstand nicht wahrnehmen kannst.  Ihren "Namen" erhielt sie in der Astrologie erst um die Jahrhundertwende. Zuvor wurde sie als "der Schwarzmond" bezeichnet und dieser zeigt uns Verdrängtes und (innerlich) Bekämpftes an, zeigt in unserem Horoskop auf  wieweit es uns gelingt, mit unseren inneren Widersprüchen und deren äusseren Spiegelungen konstruktiv bzw. kreativ umzugehen.

 

Lilith-Themen begegnen uns manchmal aufregend und spannend. Manchmal aber auch konfrontierend, schmerzlich und niederschmetternd. Herausfordernd im wahrsten Sinne des Wortes allemal. Lilith erinnert uns an unsere innerste Kraft und ihre *Ereignisse* erinnern uns stets daran dass wir uns mit unserer vollen Kraft (wieder) verbinden sollen. Ohne dieser scheinen Lilith-Themen nicht schaffbar.

 

So begegnet uns Lilith (nach Werner Neuner) dort  in folgenden Aspekten: 

 

Der Emotionspunkt der Lilith

Wenn Lilith sich mit dem Mond vereint, entfaltet sie ihre heilende emotionale Seelenkraft. 

An diesen Tagen geht es vor allem um Heilungsprozesse auf der  emotionalen Ebene. Die Verletzungen, die wir in unseren Liebeserfahrungen gemacht haben, können da am besten in ein Heilungsfeld eintreten.

 

Der Bewusstseinspunkt der Lilith

Das ist jener Tag, an dem Lilith dem Mond genau gegenüber steht und sich aus der emotionalen Ebene gänzlich löst. Die Kraft der Lilith betritt dann die Ebene des Bewusstseins. An diesen Tagen werden solche Programme von Lilith gezielt provoziert, um sie sichtbar zu machen…und um sie umfassend und nachhaltig aufzulösen. 

 

Der Höchststand der Lilith

Das ist jener Tag, an dem Lilith ihre Kraft am stärksten entfaltet. Das geschieht, wenn sie der Sonne genau gegenüber steht. 

 

Der Tiefststand der Lilith

In jenem Moment, in dem sich Lilith mit der Sonne vereinigt, wird sie neu geboren. Sie sammelt neue Kräfte in dieser Vereinigung, ist in jenen Tagen in sich selbst gekehrt, ehe sie erneuert und wieder gestärkt ihre Wirkung im Bewusstseinfeld des Menschen aufnimmt.

 

Das Energiefeld das uns (heraus)fordert ist  jeweils unterschwellig ähnlich spannend. Und erneut erreicht uns die Aufforderung "Es ist an der Zeit den Weg der (eigenen) Kraft zu gehen".

  


Lilith -  Göttin der Weisheit,  spirituelles Bewusstsein, erwachende Weiblichkeit, weibliche Kraft, Archetyp
(pin it: Dein Bild für dein Pinterest-Board)

 

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,

die sich über die Dinge ziehn.

Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,

aber versuchen will ich ihn. 

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,

und ich kreise jahrtausendelang;

und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm

oder ein großer Gesang

(R.M.Rilke)

 

Ja, Zeiten ziehen Kreise, so wie das Leben mit all seinen Themen (immer wieder) auch. YIN drückt sich auch in Kreisen aus, entfaltet sich darin in seine wahre Kraft. So begegnen uns die Möglichkeiten immerwieder neu, manchmal in einem ähnlichen, manchmal in einem anderen Gewand. Und deine Seele wird auch dich erinnern, welches dein Weg ist, welches deine Themen sind, welches deine Aspekte sind, die aus dir geborgen werden wollen.

 

Hin zu (d)einem Me(e)hr vom Leben. 

 

Eine Anmerkung, ergänzend als Worte, die mir wichtig sind. Texte wie diese lassen uns alle innerlich jubeln. Poetisch, Charismatisch ... und sie offenbaren und erinnern uns an das Wissen. Doch ist es das (er)Leben auf das es ankommt.

 

Und sämtliche Beschreibungen wie jene hier findest du in deinem eigenen Leben wieder, als gelebtes - lebendiges Leben. Als Begegnungen die dich berühren, manchmal schmerzen. Als Wege die sich zeigen, dass sie zu Ende sind. Als Herausforderungen, für die es deinen Mut braucht. 

 

All dieses zu (er)leben .. bedeutet .. Wissen zu leben. Spiritualität zu erfahren, alltäglich. Und das ist es was die Seele sich wünscht, das Leben zu (er)leben.

Darauf sollten wir alle nicht vergessen.

 


Anleitung für das Lilith-Ritual

Ja, ich möchte die Anleitung für das Lilith-Ritual erhalten

Ich freue mich wenn mein Wissen für ein ganzheitliches Leben deinen Alltag bereichen darf. Ubuntu. Ich bin weil du bist.

(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Fotocredit:  Steffi FischerPhotographie

Follow on Bloglovin

Empfehlung: Meditation - Atme die Energie von Lilith


Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), „Mach dein Leben hell“ (2015), "Das Yin-Prinzip" (August 2016) sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) und "Karten der Weiblichkeit" (2017).

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.


Bist du in Kontakt mit deiner Lilith ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Daniela Hutter - Das Yin Prinzip

Daniela Hutter

Newsletter

Werde ein(e) YIN-Insider(in):

Anmeldung per Double-Opt-in, Abmeldung jederzeit möglich - mehr Info und Datenschutz  hier

GedankenReichBlog

Termine

Cosmic Circle 2023: 19.01.23 mehr Info

Die Rauhnächte & was nun?  10.01.23 mehr Info

 

The Vision of YIN:  free Webinar 

xx.01.23  Modul 6 Opening

 

 

 

Retreats

Termine 2023 - coming soon

mehr Info

Tageskarte ziehen

Kartenset, Karte ziehen, Orakelkarten, Bedeutung, Energien der neuen Zeit

Follow me

Facebook Twitter Instagram
LinkedIn Pinterest Bloglovin

Website-Suche