Neumond im Widder erinnert daran dem Leben zu dienen

Daniela Hutter bloggt über Zeitqualität, Vollmond, Neumond, Energien der neuen Zeit. Sie ist Expertin für weibliche Spiritualität und das Yin-Prinzip

 

"Gehen wohin das Leben will" - ist ein Satz der "für Widder-Neumond steht.  Die aktuelle Herausforderung mit dem Virus (hier habe ich meine Gedanken dazu geschrieben) lässt unsere innere Ausrichtung dazu nochmals überprüfen. Denn "das Leben" ist nicht unbedingt "ICH" - zumindest nicht so wie es viele in einer gewissen (möglicherweise unbewussten) Egomanie verstehen und ausdrücken. Ich - ich - ich - wie oft wird dem um jeden Preis nachgegangen und auf das Kollektiv vergessen. Gerade in Anbetracht der aktuellen Situation sind wir aber gefordert, das "ICH" auf ein Wir auszurichten, auf ein Wir als Gesellschaft, und dann auf ein "WIR" der Gesellschaft auch hin zu unserem Planeten. In alledem finden wir erst "das neue Wir".

 

Es liegt in seiner Bestimmung an sich, dass der erste Neumond eines neuen Jahres (und aus astrologischer Sicht beginnt ein neues Jahr immer mit dem Neumond im Tierkreiszeichen Widder)  eine starke Energie hat; diese Kraft will ja das neue Jahr anschieben. Dieser Neumond ist der erste Neumond im Mondjahr und bringt daher sehr kraftvolle Energien mit sich. 

Üben, die Energien und Erkenntnisse vom Ich zum Wir zu bewegen

Ich für meinen Part kann den ZeitQualitäten nicht mehr begegnen wie ich das noch vor ein paar Monaten getan habe. Gerade mit der Erkenntnis was dieses kleine Virus Großes bewegt fühle ich auch die Aufforderung den fühlenden Blick zu verändern, indem ich der Resonanz für die  ZeitQualität als Energien zunächst IN mir nachfühle, dann aber es in den Kontext zum Leben an sich und zur Gemeinschaft des Miteiander bewege.

 

Mehr denn je ist die Qualität gefragt "dem Leben zu dienen".

 

Beim Widder-Neumond ist es immer so ein Gefühl von "vorher wurde an der Basis gewirkt" und nun geht's erst richtig los.   endet der alte und ein neuer Sonne-Mond-Zyklus beginnt. Der Widder ist das Zeichen des Anfangs damit kann in diesem Zyklus etwas Neues beginnen.


Der Auftrag lautet: Wie kann "ich" das für das "Wir" tun? Wo ist "mein Auftrag" hin zum Miteinander?

 

Wenn nicht jetzt, wann dann, wenn die Kräfte von Neumond im Widder uns rufen. Der Neumond im Widder symbolisiert den Impuls zum Handeln.  Die Energien wollen fließen - hinein in (neue) Visionen, und die (neuen) Ideen sind einfach Schritte dahin. So öffne dich .. schau dir die Blockaden an, die Schleusen die du noch geschlossen hältst - belasten, beengend, begrenzend wirken diese Blockaden. Und ein NeumondTag ist immer gut sich davon zu entledigen.


Erlebe und lerne an  online die unterschiedliche ZeitQualitäten und bewege dein Thema durch's Jahr.


jetzt einsteigen mit dem 15%RabattCode:  ZEITQUALITAET2020 
gültig für alle Käufe vom 22.03. bis 08.04.2020


Widder-Neumond erinnert an deine Freiheit


Gerade in der Zeit von Reduktion, die wir von "oben" erhalten - gilt es zu schauen

  • reagierst du mit Angst oder Panik?
    by the way, kennst du meine kostenfreie Meditation "Atem erinnert" um wieder in die innere Mitte zurückzukehren?
  • gibst du deine Freiheit auf ? - Und damit meine ich nicht, dass du dich nicht an die aktuellen Vorgaben für ein Miteinander im Sinne der Gesundheit halten sollst, sondern vielmehr,
    • wie gelingt es dir gerade jetzt, den inneren freien Raum zu hüten?
    • Was macht ihn (vielleicht) unfrei?
    • Was kannst du dann für dich tun?

 

Dieser Neumond ist eng mit Chiron und Lilith. Das erinnert an die weibliche Kraft die sich entfalten will, und deren Bestimmung es ist das Neue in diese Welt zu bringen. "Frauen sind die Mütter der neuen Zeit" - du hast vielleicht schon mal bei mir gelesen, dieser Satz bewegte mich vor mehr als 15 Jahren auf meinen Weg für meine Mission die Frauen zu erinnern. Heute wissen wir mehr denn je, es geht um viel Größeres als dass Frauen "nur" neue Berufe für sich definieren oder Abende gemeinsam in Circles verbringen. Es geht da um eine große Bewegung - und all die Qualitäten die das Weibliche in sich birgt, und die es dem Leben, der Gesellschaft anzubieten gilt. (Wenn du mein Yin-Kartenset hast, dann steht dir eine schönes Potpourri an Erinnerung für "weibliche Qualitäten" zur Verfügung). Doch bevor wir "einfach die weibliche Energie" (versuchen zu) leben, gilt es eigenehrlich dahin zu sehen, was sie bislang zurückhielt - lass' es uns durchaus "alte Wunde" oder "alten Schmerz" nennen.

 

Körper, Geist und Seele - das ist unser Auftrag - "gesund" zu halten, auf allen Ebenen. Nur dann können wir auch anderen etwas "geben". Und wenn wir Schmerz verdrängen oder wegdrücken, dann sind wir einfach nicht "gesund" auf allen Ebenen. Chiron, als der Heiler, erinnert: "Hab den Mut, sieh' dahin". Als Botschaft der Zeit (er)scheint das wichtiger denn je.  Mars-Jupiter-Pluto in ihrer Konstellation dieser Tage bekräftigt den Auftrag und schenkt auch die Kraft dazu. 

  • Daher fühle nach, was "an altem Schmerz" - verdrängt, warum auch immer (Angst, Opferrolle, Bequemlichkeit u.v.a.mehr) - will, dass du endlich hinfühlst, es dir eingestehst?

Lass uns nochmals die aktuelle "C"-Virus-Situation hinzunehmen. Die Weise, wie die Menschen damit umgehen, ist so unterschiedlich, wie wir Menschen auch verschieden sind. Viele haben Angst oder Sorgen um die Gesundheit, der eigenen, jene der Familie und Freunde. Stark spürbar ist aber auch der "finanzielle Aspekt" der sich ins Feld drängt - geht es wohl auch um Existenz und Vermögen auch. Manch einer ist einfach nur wütend auf alles - und andere 


All das was jetzt grad in dir hoch kommt, es zeigt sich nicht umsonst - und auch nicht zufällig. Jede Situation des (er)Lebens will dienen - so wie jede Handlung eben auch dienen will. Und deshalb sind wir umso mehr aufgefordert, den prüfenden Blick zu wählen:

  • Um was geht es dir für dein Leben wirklich?
  • Um was geht es im Leben denn wirklich?
  • Was ist Wesentlich? - deinem Wesen entsprechend, und auch dem Wesen des Lebens entsprechend. 
  • Was will diese Krise von DIR ?

Schon immer formulierte ich für den WidderNeumond die Fragen:

Will "Ich" es wirklich, mein innerstes Ich - oder ist es ein Gaukelprogramm meines Egos... um was geht es denn wirklich. Das?  Oder ganz was anderes? ... Neues?

 

Und ich finde gerade aktuell erreicht uns die Frage auf einer ganz anderen Ebene um auch die Antwort aus einer anderen Ebene dazu geben. Dazu  beschäftigt mich dieser Tage die Frage:

  • Wer bin ich, wenn ich all das nicht bin? 
    Wenn all die Vorstellungen, die ich bislang hatte, die ich bin - und was ich leben möchte - nun plötzlich wegfallen, wer bin ich dann (noch) ?
  • Also: Wer bist Du und was hält Dich im Innen, wenn im Außen alles wegbricht?


WidderNeumond verbindet uns mit der eigenen Individualität
, wenn wir denn auch den Mut haben "einzigartig" zu sein, so wirklich wirklich. Denn oft scheints einfacher mit der Masse mitzuschwimmen und darin unterzutauchen - doch deine Einzigartigkeit ist dann nicht sichtbar. Sichtbar sein heißt auch zu sich stehen.

 

Vielleicht auch "Neu" für dich - Widdermond symbolisiert diese Schöpferkraft für das Neue und auch jene für die (eigene) Entwicklung.

 
Und wann wäre es besser als jetzt, ehrlich nachzufühlen:

  • Fühlt sich dein Weg denn noch stimmig an?
  • Möglicherweise ist der Auftrag an Veränderung schon fühlbar? Hast du eine Idee dazu?

So nütze es dort, wo es für dich wichtig ist. Doch genützt ist eine Kraft erst wenn wir ihr nicht nur zustimmen - sondern wenn wir sie ins Leben holen, als gelebte Kraft ... als kraftvoll gelebte Wirklichkeit. Als verwirklichte Kraft des Selbst. Als Selbstverwirklichung. Wie sonst.

  • was hat sich in den letzten Tagen gezeigt, was gehen will? Wo hat sich "längere Gültigkeit" für deinen Alltag als unstimmig erwiesen?
  • Und im Ausblick nach vorne: Wofür ruft es dich, als dass du ein (neues) Fundament, eine neue Basis für dein Leben kreieren sollst. 
  • Was will endlich aufgebaut werden? Was darf sich neu zeigen, indem du es me(e)hr / mee(h)r lebst.

 


Lass dich in alledem nicht aufhalten. 
Keep on going. Keep on growing. Gerade jetzt.


Follow on Bloglovin

Du kommst alleine nicht vorwärts, manchmal hilft ein Begleiter für ein Stück des Weges ... 

Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), „Mach dein Leben hell“ (2015), "Das Yin-Prinzip" (August 2016) sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) und "Karten der Weiblichkeit" (2017).

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.


Für was welche Vorhaben & Schritte wirst du diese NeumondEnergien nützen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Heidi (Dienstag, 24 März 2020 20:53)

    Vielen Dank liebe Daniela
    Ich lese Deine Zeilen erst jetzt am Abend und bin erstaunt oder bestätigt wie klar ich die Tagesenergien des heutigen Neumondes wahrnehmen konnte.
    Ich danke Dir sehr für Deine für mich so stimmigen Berichte.
    Alles Liebe zu Dir
    Heidi

  • #2

    Uta Schmitz (Mittwoch, 25 März 2020 13:59)

    Bei mir steht der Neumond im Fische Zeichen.

  • #3

    Beate (Mittwoch, 25 März 2020 21:14)

    Ich sitze draußen am Feuer (nach meinem Ritual) und habe mich dafür entschieden, den nächsten Schritt in meinem Leben zu machen: Heilung auf Körperebene zu geben. Auf geistiger und seelischer Ebene mache ich das schon lange. Das war auch mein Ziel für dieses Jahr. Also nun der nächste Schritt auf diesem Weg.

  • #4

    lifeh@intergga.ch (Sonntag, 05 April 2020 14:50)

    Liebe Daniela
    Ostergruss 2020
    Ganz gleich, wie beschwerlich das Gestern war, stehts können wir im Heute von neuem beginnen.
    Tun wir es der Natur gleich und stehen immer wieder auf, in der Aufgabe das Gute zum
    Blühen zu bringen
    Alles Liebe viel Kraft und Gesundheit...
    Liliane