Artikel mit dem Tag "seele"



Der SteinbockMond will stets das BESTE für uns. Da will er uns in Höhen führen. Und Steinbock-Mond spiegelt die Energie der Krebs-Sonne. Das Stichwort lautet "Verantwortung". Verantwortung zu fühlen und in Verantwortung zu handeln ist zweierlei. Das mag uns das Licht des Vollmondes zeigen. So zeigt der Vollmond die Neumondthemen nochmals auf, und legt das Licht und damit den Fokus nochmals darauf, ob wir bereits sind, Verantwortung zu übernehmen oder nicht. Oder wo sie uns eben begrenzt.
Die Energien des VollMondes bieten uns die Qualitäten von Wissen und Antwort an. Dies weil der Vollmond sich im Schützen wiederfindet und sich zudem noch der Achse der Zwillinge bedient. Zwillinge/Schütze ist eine "Wissensachse" - die uns die Themen von Sprache, Information und Wissen anbietet - irdisch menschlich. Der Schütze bringt uns hingegen noch den himmlischen Aspekt - das "höhere Wissen" hin zum Sinn des Lebens.
Kennst du das Gefühl dass das Leben sich manchmal sinnlos anfühlt? Viele Menschen sind bereit, für Harmonie ihre eigenen Bedürfnisse zu opfern und erkennen gar nicht dass sie harmoniesüchtig sind. Affirmationen, Bewusstsein für eigene Bedürfnisse unterstützen sich von der Harmoniesucht zu lösen.
Die Bedeutung von Ostern ist eng mit dem Christentum verknüpft wenngleich viele Osterrituale auch auf heidnische Ursprünge zurückgehen. Als Zeitqualität offenbart sich für diese Tage als besondere Energie jene der eigenen Erkenntnis, des Sehens und Wahrnehmen in die Tiefe hin zur eigenen Bestimmung.
Auch der Aschermittwoch ist in seiner Interpretation für die ZeitQualität von bedeutsamer Energie. Die Bedeutung des Aschermittwochs außerhalb der üblichen Kirchenrituale richtet sich an das göttliche Selbst, den göttlichen Kern und wie er sich ins Leben ausdrücken will. Die Persönlichkeitsentwicklung erhält mit den Tagesenergien wertvolle Impulse zur Heilung der emotionalen Wunden.
Der Blick auf unsere Gesellschaft zeigt: Es herrscht eine Dominanz männlicher Qualitäten und die Aspekte von Äußerlichkeit, Materiellem, Rationalität, Logik, Verstand und Aktivität usw. (allesamt dem männlichen Prinzip zuzuordnen) scheinen mehr Anerkennung und Wertschätzung zu bekommen als jene des weiblichen Prinzips, um sie zu nennen: Spiritualität, Emotionen, Intuition und Passivität, Hingabe, Empfänglichkeit u.v.a.mehr
Nicht immer ist der gelebte Alltag eine Lobeshymne ans Leben. Oft ist da Schmerz, Wut, Enttäuschung. Ich kenne Existenzängste und das Gefühl des Mangels. Dennoch. Mein spirituelles Weltbild erinnert mich: „Es sind Erfahrungen, die du aus dem Gefühl der Getrenntheit erlebst.“ Es ist meine Lebenserfahrung, also die gesammelten Erfahrungen der Lebensereignisse, die mich lernen und erkennen ließen: alles ist eins. Tips und Impulse für ein besseres Leben.
Manifestieren, indem man Aufmerksamkeit schenkt. Ein Visionboard ist ein kraftvolles Instrument, das Energien bündelt und verankert und die Kraft eines Magneten hat und anzieht, was man sich für sein Leben wünscht. Über das RAS – das retikuläre Aktivierungssystem verbindet sich die Vision mit unserer Schöpferkraft und spielt eine wichtige Rolle beim Erreichen unserer Visionen, Wünsche, Ziele. Es aktivieren sie die synaptischen Verbindungen für unser Unterbewusstsein.
Die Rauhnächte sind jene Tage, um die Weihnachtszeit bis hinein in das neue Jahr. Sie bieten in ihrer Energiequalität ein ganz besonderes Feld an. Mond- und Sonnenkräfte sind in dieser Zeit sehr schwach, halten sich zurück. Die Tage liegen am energetisch neutralsten Punkt des Jahres. Alles kommt zur Ruhe, die Energie hält still. Es ist, als ob auch in der energetischen Zeitrechnung die Uhr angehalten wird
Die Rauhnächte finden ihren Urspung in der alten Zeit und es ist das alte Wissen, das uns durch sie bewegen will. Über die vielen Jahre der Menschheit bekamen sie unterschiedliche Bedeutung und je nach Region in ihrer Tradition eine andere Weise sie zu leben.

Mehr anzeigen