GedankenReichBlog

 

Botschafter zu sein, hieß es, gehöre zu meinen Aufgaben. Oftmals sind die Botschaften "nur" kurze Anregungen um inne zu halten in sich, in seinem ganz persönlichen Gedankenreich, um zu reflektieren was ist, wahr zu nehmen. Und das lädt ein, im bewussten Sein mehr und mehr die Gedanken reich werden zu lassen. Dennoch, irgendwie widerstrebt es mir, meine Tagesgedanken "nur" via Facebook zu teilen - deshalb schaffe ich hier dafür Raum - im Gedankenreich.


Die GedankenReichBlog Rubriken:

Seele | Körper | FrauSein | Marktplatz | Vegan | Zeitqualität


Follow
Follow on Bloglovin


Vollmond auf der Achse Jungfrau/Fische am 21.09.2021

Die Zeitqualität von Vollmond, eingebettet in Spiritualität und Tradition. Moonlove. Mondverliebt.

 

Dieser Vollmond ist auch Mond der Reife genannt.  Und wenn die Themen "reif" sind, folgt als nächste ErnteAktion das Pflücken und danach das Sortieren. Vollmond auf der Achse Jungfrau/Fische kreieren dafür das energetische Feld. Kontrolle, Akribie und Perfektion einerseits, Gelassenheit, Intuition und Vertrauen andererseits. 

  • Kennst du diese wechselwirkenden Kräfte auch aus deinem Alltag?
  • In welcher Weise? 

Ich weiß ja nicht, wie ihr diese Tage erlebt, aber bereits im zunehmenden Aspekt hat mich die Qualität des Mondes / der Mondin  mehrfach gerufen - und eigentlich spürte ich die Qualität dieses Vollmonds bereits seit dem letzten Neumond - je mehr Licht der Mond zeigte umso intensiver die Welle seines Wesens, das mich einhüllte, all die Tage bis heute.

 

Wähle die Tiefe. Öffne dich der HEILUNG - lautet die Qualität der Zeit - denn Fische sind das Zeichen, das  für Spiritualität und tiefe Heilung steht.

  • Spüre in deinen Herzensraum, lausche, was flüstert dir denn deine Seele für diese Tage zu?

Die Energie ist dieser Tage besonders intensiv.  Mond in den Fischen bringt Vertrauen. Vertrauen in den Prozess. 

  • Welche Bereiche deines Erlebens "brauchen" denn aktuell das Vertrauen?
    Oder andersrum, welchen Situationen widmest du diese Qualität?

 

Mond in den Fischen - im Gegenüber zur Jungfrau-Sonne erinnert auch an die Ausrichtung im Alltag.

Worum geht's? Immer nur Pflicht und Arbeit?  Und im Sinne des Yin erinnert diese Konstellation auch daran, es "lockerer" zu nehmen - die Intuition auch einzuladen und für die Pläne auch schon gleich mehr Flexibiltät und Raum zu lassen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Lilith - weibliche Urkraft als Schlüssel für dein FrauSein

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Heute möchte ich mit Dir in die Energie der Lilith eintauchen. Sie spielt nicht nur eine Rolle in der Astrologie, sondern ist eine archetypische Kraft des Weiblichen. Lilith steht für die weibliche Urkraft, die alle Frauen tief in sich tragen.

 

Doch diese Urkraft zum Leben zu erwecken, ist für Frauen oft eine Herausforderung. Einerseits wird sie durch starke Prägungen von Zurückhaltung und Anpassung unterdrückt. Andererseits bedeutet die Befreiung und Erfahrung der weiblichen Kraft auch die Bereitschaft zur Transformation.

In ihrer mythologischen Bedeutung erzählt Lilith die Geschichte von Unterwerfung und Emanzipation. Als erste Frau Adams flieht Lilith aus dem Paradies, weil ihr eine gleichberechtigte Partnerschaft und selbstbestimmte Weiblichkeit verwehrt wurde.

 

Sie verkörpert damit auch den inneren Kampf, dass wir mit dem Erwecken der weiblichen Kraft zugleich etwas zurücklassen müssen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Traumdeutung als Schlüssel zur Seele

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Alle Menschen träumen – mal mehr und mal weniger intensiv. Doch nicht jeder Traum findet den Weg in unser Bewusstsein. In der heutigen Folge verrate ich Dir, wie Du die Erinnerung an Deine Träume trainieren und mit Hilfe der Traumdeutung die Botschaften Deiner Seele entschlüsseln kannst.

 

Den Zugang zu Deinen Träumen kannst Du auf unterschiedliche Weise stärken. Richte Dich zunächst mit einem klaren Auftrag an Dein Unterbewusstsein und lass es wissen, dass Du mit Deiner Traumebene kommunizieren willst. 

 

Zusätzlich kannst Du eine sanfte Abendroutine gestalten, um den Tag bewusst abzuschließen. Damit Du einen entspannten Übergang in die Nachtruhe findest und Deine Traumwelt leichter betreten kannst. Lege Dir am besten auch ein Notizbuch bereit, um Dein Traumerleben festzuhalten, solange es noch greifbar ist.

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond in der Jungfrau am 7.09.2021

Neumond in der Jungfrau, Zeitqualität, Spiritualität, Alltag, yinprinzip

(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Hin zum neuen Mond, der Tag von Neumond, erreicht der Mond seine minimale Helligkeit. Aus dieser "Sichtweise" nimmt das menschliche Auge den Mond vorübergehend nicht wahr. Doch der Mond/die Mondin IST dennoch, dies in seiner ganzen Kraft, dieses Mal gebündelt in den Energien von Jungfrau, eingebettet in ein planetares Feld von Zeitqualität, das einmal mehr hin zu deinem Lebensplan er-innert. 

 

Die Qualität der Jungfrau ist durchaus jene, des "heil werdens" - jenes des SELBST - dahin gilt es sich zu besinnen, dieser Tage. Das energetische Bild von Heilung ist jenes eines Kreises. Der Kreis will sich schließen, die Dinge wollen rund werden. Endlich. Einmal mehr. So werden sich dir in deinem Alltag, deinem (er)Leben, deinen Emotionen die Themen zeigen, die deine Seele sich mitgebracht hat, in dieses Leben und wird erinnern, wo der Status quo stagniert, Veränderung ruft. Immer wieder. Und im Kreis liegt das Ende und der Anfang.
Die aktuelle Zeitqualität schenkt uns kosmischen Rückenwind - eine hervorragende Zeit um neue Projekte zu planen.

 

mehr lesen 1 Kommentare

Yin Yoga als achtsame Selbstfürsorge

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Es gibt viele Wege, uns selbst näher zu kommen. Unser Yin zu stärken, unsere Essenz zu spüren und Körper, Geist und Seele in Balance zu bringen. In der heutigen Podcastfolge begrüße ich die Autorin und Yin-Yoga-Lehrerin Helga Baumgartner. Sie schenkt uns einen Einblick in ihr tiefes Yogawissen und wie Yin Yoga zum Ritual der Selbstfürsorge werden kann. 

 

Schon als Teenager lernte Helga Yoga, Meditation und Entspannungstechniken kennen. Während des Studiums vertiefte sie ihre Erfahrungen und fand darin einen nachhaltigen Weg zur Stressregulierung. Heute zählt sie mit einer 650 h Yoga-Ausbildung bei Paul Grilley sowie vielen Praxisjahren und Fortbildungen zu den erfahrensten Expertinnen im Yin-Yoga.

 

Mit zahlreichen Publikationen in Yoga-Magazinen, als Buchautorin und gefragte Yoga-Dozentin teilt Helga Baumgartner ihren reichen Erfahrungsschatz mit anderen Menschen. Gemeinsam mit ihrem Partner, dem amerikanischen Buddhisten Pema Wangchen, leitet sie die Mindful Yin+Yoga Schule, unterrichtet online wie offline und bildet selbst Yin-Yoga-Teacher aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Namensdeutung - das Geheimnis unseres Vornamens

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Jeder Name hat seine eigene Bedeutung. Aber wusstest Du, dass Dein Vorname nicht nur einen historischen Ursprung hat, sondern einen tieferen Sinn in sich trägt? In der heutigen Podcastfolge schenke ich Dir einen Einblick in die Aspekte der Namensdeutung und wie die Botschaft des Namens Deinen Lebensweg begleiten kann.

 

Wer bin ich, warum bin ich hier und was ist meine Bestimmung? Es gibt viele Wege, mehr über uns selbst und unser einzigartiges Sein zu erfahren. Die Namensdeutung kann eine Möglichkeit sein, unser Wesen besser zu verstehen, mit unseren Aufgaben zu wachsen und unserem Seelenplan zu folgen.

 

Dabei geht es in der Namensdeutung nicht nur um die Analyse, sondern auch um eine intuitive Betrachtung. Welche Gedanken und Impulse zeigen sich und was geht mit uns in Resonanz? In meinen Namenscoachings nehme ich auch Ort, Tag und Zeit der Geburt hinzu, um ein ganzheitliches Gesamtbild zu erhalten. 

mehr lesen 0 Kommentare

wieder Vollmond im Wassermann am 22.08.2021

Daniela Hutter Vollmond im Wassermann für die Frau der neuen Zeit im weiblichen erwachenden Bewusstsein

Vollmond im Wassermann - erneut, als Nummer zwei. Ein Supplement der Energien in Themen Freiheit…… Nach dem Vollmond im Wassermann am 24.07.2021 findet auch dieser Vollmond wieder im Wassermann statt, eben auf dem letzten Grad im Zeichen des Wassermanns.  ZeitQualitäten kreieren immerwieder "Korridore" - bedeutet, dass wir in diesem Zeitverlauf den angesagten Themen besondere Aufmerksamkeit widmen dürfen - oder anders formuliert, Veränderung / Wandel ist in bestimmten Aspekten angesagt. 


Gehen wir mit der ZeitQualität, können wir das als Flow erleben. Veränderung bekommt Aufwind. Sind wir (unbewusst) im Widerstand können wir solche Zeiten als entsprechend anstrengend empfinden. Weil uns die universellen Energien eben "mit Nachdruck" erreichen.

mehr lesen 2 Kommentare

Yin Yoga für inneren Frieden

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Die Leistungskonzepte unserer Gesellschaft führen uns in ständige Aktivität und innere Ruhelosigkeit. Viele Menschen verlieren dabei den Kontakt zu ihrer Mitte und die Abgrenzung nach außen. In der heutigen Podcastfolge zeigt uns die Autorin und Yin-Yoga-Expertin Tanja Seehofer, wie wir mit Yin Yoga inneren Frieden erfahren und uns selbst wieder bewusst spüren können.

 

Tanja hat nach einem schweren Burnout zum Yin Yoga und in einem regenerativen Prozess zu sich selbst gefunden. Heute gibt sie ihr wertvolles Wissen als Yin-Yoga-Lehrerin, Autorin und Mentalcoach in ihren Büchern, Yogakursen, Ausbildungen und Online-Trainings an andere Menschen weiter.

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond im Löwen am 08.08.2021 - die ZeitQualität

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es gelingt ihr dabei alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden.

(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Am Sonntag, 08. August, ist Neumond,
dies im Tierkreiszeichen von Löwe. Dies bedeutet, an jenem Tag beginnt der 9. Mondmonat. Energetisch korrespondiert dieser Tag mit der 9. Rauhnacht. Das war der 31. Dezember. 

 

Für alle jene, die mit meinem Buch (mehr dazu >> hier ) während der Rauhnächte gearbeitet haben, ist der heutige Tag ein guter Zeitpunkt wieder inne zu halten und nachzulesen, was hab ich mir damals für das 8. Mondmonat notiert. Welche Information bekam ich aus dem intuitiven Feld schon damals?

 

Mir selbst sind die Tage von Neumond sehr wertvoll. Ich reserviere mir da immer Zeit für mich, um inne zu halten - und ja, die Zeit anzuhalten. So gehe ich zurück zu meinen Notizen während der Rauhnächte (mehr zu diesem Thema >> hier ) um Verbindung aufzunehmen mit den Informationen die ich damals für mich notiert habe. Ich lese sie durch, ich fühle nach und nicht selten erhalte ich weitere wertvolle Notizen. Diese schreibe ich mir dann zu meinen Aufzeichnungen dazu und nicht selten kommen ganz konkrete weitere Schritte auf meine ToDoListe - so werden Träume wahr - so aktiviert man seine Schöpferkraft.  

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Frauen in eine natürliche Hormonbalance finden

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Bei hormonellen Schwankungen denken viele zuerst an den weiblichen Zyklus, Schwangerschaft oder die Wechseljahre. Dabei spielen Hormone auch im täglichen Leben und Sein als Frau eine entscheidende Rolle. Heute erfahren wir von der Autorin und Hormonexpertin Rabea Kieß, was wir selbst für eine natürliche Hormonbalance und unser ganzheitliches Wohlbefinden tun können.

 

Als Hormon-Coach hilft Rabea Kieß Frauen dabei, ihren hormonellen Beschwerden auf die Spur zu kommen. Mit ihrem Blog und Podcast sowie ihren Coaching- und Online-Programmen zeigt sie natürliche Wege für einen hormonfreundlichen Ernährungs- und Lebensstil auf. Damit Frauen ihre Hormone wieder ins Gleichgewicht bringen und ihr Leben im Einklang von Körper, Geist und Seele genießen können.

mehr lesen 0 Kommentare

Antwort braucht ihre Zeit

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Das letzte Jahr, die Monate und Wochen waren von viel Ungewissheit begleitet. Das Coronavirus veränderte für viele von uns die Rahmenbedingungen des Alltags. In dieser Veränderung tauchen natürlich Fragen auf: 

 

Wann wird das Leben wieder wie früher sein?

Wird es wie früher sein?

Will ich das Leben so wie früher?

Was hat sich in mir verändert?

Will ich Veränderung?

 

mehr lesen 1 Kommentare

Die heilige Lydia - viel mehr als "heilig"

Lydia und die Bedeutung des Namens. Lydia als Heilige und Patronin für die emanzipierte Frau. Namensherkunft und Namenstag

Wenn ich den Namen *Lydia* lese oder höre, dann reagiert mein Herz irgendwie anders wie auf andere, scheinbar normale Namen - dies ist mir stets ein Zeichen, dass hinter der Geschichte Bilder sind, die sich mir dann als wertvoll für den Tag zeigen - Geschichten, die mich selbst tiefer führen und mich mit mir verbinden, auch wenn ich nicht Lydia heiße.

 

Es sind die Geschenke der Zeitqualitäten.

Am 3. August ist der Tag der heiligen Lydia. Recherchiert man nur in den Werken der christlichen Kirche erfährt man, Lydia  ließ sich vom Apostel Paulus taufen. Der erste Christ in Europa war also eine Frau.

Doch ich erinnere mich, ich sah eine Dokumentation im TV schon vor ein paar Jahren "Jesus und die verschwundenen Frauen" - jene Geschichte hat mich so sehr berührt, ich saß mit Tränen in den Augen vor dem TV und "erinnerte mich" in einer Qualität, die nicht meinen Verstand bediente, mich nicht "wissen ließ", sondern fühlen ließ und dieser Radius ist weit weiter..

mehr lesen 0 Kommentare

Wie wir uns aus der Frauenfeindlichkeit erheben können

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Wie bringen wir unsere weibliche Kraft zum Ausdruck und welche Wertschätzung spüren wir als Frau? Nicht nur uns selbst gegenüber, sondern auch im täglichen Umgang mit anderen Frauen. Heute möchte ich Deinen Blick dafür öffnen, welchen Anteil wir selbst an Frauenfeindlichkeit haben und wie wir weibliche Verantwortung für ein frauenfreundliches Miteinander übernehmen können.

 

Misogynie (aus dem Griechischen von misos = Hass und gyne = Frau) begleitet Frauen seit Jahrtausenden. Dabei geht es nicht nur um körperliche oder psychische Gewalt und Unterdrückung. Sondern auch um subtilere Formen der Frauenfeindlichkeit, die bis in unsere moderne Gesellschaft hineinreichen. 

mehr lesen 0 Kommentare

Martha - Heilige der Zukunft , Ahnin der Zukunft

Vor einigen Jahren begab ich mich mit einer Gruppe von Frauen auf eine Seminarreisein die Provence. Dort waren wir auf den Spuren von Maria Magdalena.

 

Bereits in der Vorbereitungsphase spürte ich eine Energiequalität, die mich ganz besonders einnahm. In meinen Recherchen begegnete mir die heilige Martha.Sie gehörte derselben Gruppe an, die mit Maria Magdalena über das Mittelmeer nach Südfrankreich kam.

 

Die alten Schriften beschreiben Martha von Betanien als die Schwester von Lazarus und Maria (von Betanien). Martha und ihre Geschwister gehörten zum engeren Freundeskreis Jesu und hießen ihn wiederholt im Hause ihrer Familie willkommen.

 

Martha war die ältere der beiden Schwestern und übernahm viele Aufgaben im Haushalt; sie war eine aktive, gesprächige, unermüdliche und entgegenkommende Frau. Aufmerksam auch für Kleinigkeiten, bereitete sie die Mahlzeiten vor und servierte bei Tisch; sie war aufmerksam gegenüber den Gästen und wenn sie herrisch oder fordernd waren, konnte sie manchmal auch schnippisch oder sogar störrisch sein.,Die jüngere Schwester, Maria, war an ihrer Seite. Sie war ruhig, nachdenklich und kontaktfreudig. Sie blieb zu Füßen ihres Freundes Jesus aus Galiläa sitzen und hörte aufmerksam zu, wenn er sprach.

mehr lesen

Herzensfrau: ANNA

Das Namensfest der Anna. Die Bedeutung des Namens Anna.
mehr lesen

Der Weg zum Seelenpartner beginnt bei uns selbst

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Viele Menschen wünschen sich nicht nur einen Liebes- und Lebenspartner, sondern eine wahrhaftige Beziehung in tiefer seelischer Verbundenheit. Aber wie können wir einander erkennen und diesen einen Menschen in unser Leben ziehen? In der heutigen Podcastfolge verrät uns Bestsellerautor, Motivationscoach und Mentaltrainer Pierre Franckh, wie wir unseren Seelenpartner finden können und warum es bisher vielleicht noch nicht geklappt hat.

 

Bevor wir die Liebe unseres Lebens finden können, braucht es einen aufrichtigen Blick auf uns selbst. Auf unsere tiefen Bedürfnisse und Werte, aber auch die Erfahrungen aus unseren bisherigen Beziehungen. Wie bringen wir uns in eine Partnerschaft ein und welche unbewussten Muster wirken aus uns heraus?

mehr lesen 0 Kommentare

Vollmond im Wassermann am 24.07.2021

Daniela Hutter Vollmond im Wassermann für die Frau der neuen Zeit im weiblichen erwachenden Bewusstsein

Vollmond im Wassermann ist mir stets einer der liebsten - und nicht nur deshalb bringt er ganz außergewöhnliche Energien mit. Die Kombination Wassermann & Löwe ist einfach eine besondere und entspricht mir als Löwe-Geborene sehr.  Die Löwe Zeit ist, wie jedes Jahr, ein Höhepunkt.

 

Vollmond heißt immer, Sonne und Mond stehen in Opposition zueinander. Das bringt zumeist eine gute Dynamik ins Leben. Auch wenn "gut" in der Betrachtungsweise relativ ist. Ich mein' die einen mögen's sehr, wenn das Leben (scheinbar) ruhig plätschert (tut's eh nicht, und wenn ist's eh schon verdächtig als "Ruhe vor dem Sturm") - aber  ich mag's wenn Impulse kraftvoll mitmischen, um nicht zu sagen, sich in mein Leben "einmischen" und mir eindeutige Hinweise geben, wo's in meinem Leben langgehen will.  Denn ich bin auch nicht davor gefeit, dass es immerwieder Ausrichtung braucht um im Einklang zu sein, zwischen meiner Wessenessenz (Seele) und dem gelebten Leben.  

Zurück zum Vollmond (bevor ich mich hier verplaudere):

 

mehr lesen 0 Kommentare

Maria Magdalena - die große Liebende

Maria Magdalena, Jesus, Meditation, bedingungslose Liebe, Frauen, erwachende Weiblichkeit, weibliche Kraft, Yin-Prinzip, Daniela Hutter

Der Tag der Maria Magdalena wird in der christlichen Kirche am 22. Juli als Gedenktag geführt. Aus kirchlicher Sicht schon immer ihr Ehrentag. Seit 2016 ist es nochmal anders, denn unter Papst Franziskus wurde der Gedenktag  zum Feiertag. Maria Magdalena wird offiziell als Apostelin unter den Aposteln geführt, und ihr wird eine zentrale Bedeutung im Leben Jesu' anerkannt. Die Stellung der Frau (in der Kirche) bekam damit eine neue Wertung. Außer Diskussion steht, das ist eine kirchliche Darstellung und da ist durchaus noch "Luft nach oben", mehr Wahrheit darf noch Raum bekommen.  Ich freue mich darüber. Doch Unterschied macht es mir keinen. Dennoch, unbestritten ist, das heilige Weibliche bekam damit neue Bedeutung. Offiziell. Und darin können wir ersehen, wie der "Ruf der heiligen Weiblichkeit" die Erde erreicht. Frauen die ihr Sein dem erwachenden Bewusstsein widmen sind damit auch gerufen, sich noch mehr in diese Qualität einzulassen. Gelebt und Alltäglich.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mein Namenstag & die Bedeutung meines Namens

Die Bedeutung des Vornamens. Den Namenstag feiern. Daniela. Namenspatron

Da wo ich lebe, war es immer Brauch, den Namenstag zu feiern. Meines Wissens ist es in unserer Region auf eine christlich katholische Tradition zurückzuführen, dass es früher der Brauch war, den Kindern Namen von Heiligen zu geben, und zwar jenen, des "heiligen Tages der Geburt", d.h. man erhielt den entsprechenden Namen des Heiligen an dessen Tag man geboren wurde, das war sozusagen der katholische Namenspatron.

 

Und mit dem Fest des Namenstages wurde nicht nur der Heilige geehrt, sondern auch an das Fest der eigenen Taufe erinnert - "als man seinen Namen bekam". Das reicht uns auch die Metapher, dass wir mit dem Namen die eigene Persönlichkeit bekommen haben. Ich löse mich da gerne auch vom traditionellen Bild  und meine,

"Es ist die Seele die sich einen Namen auswählt".

 

mehr lesen 2 Kommentare

Lilith: Deine weibliche Kraft erhält Ausdruck

Daniela Hutter ist bloggt über Spiritualität und Alltag, Weiblichkeit und FrauSein. Sie ist Gründerin des Yin-Prinzips und Expertin für weibliche Spiritualität

Lilith. Vor vielen Jahren schon begegnete mir die Geschichte um Lilith und ich fühlte eine tiefe Resonanz. Jahre später - der Blick in mein Horoskop - zeigte mir Lilith an einer Position als wolle sie mir zurufen:

 

"Meine Mission ist deine Mission". Lilith & ich, wir sind wie Schwester aus verschiedenen Räumen der Zeit. Und jenseit ob allem begegnen wir einander. Sind einander nah. Eins im Geiste und im Auftrag an die Frauen.

Ab 18.07.2021 wechselt Lilith nun ins Zeichen des Zwilling.  Zuvor war sie im Zeichen des Stiers und zuvor im Zeichen des Widders.  


Was möchte Lilith nun in unser Leben bewegen? In ihrer Dynamik des Weitergehens?

Was ist jetzt der Auftrag in der aktuellen ZeitQualität?

 

Widder hat die "Kraft geweckt". Stier unterstützte es "die Kraft zu genießen". Und nun die Qualität von Zwilling.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie wir Verbindlichkeit lernen und daran wachsen können

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

In unserer schnelllebigen Welt fällt es manchmal schwer, verbindliche Entscheidungen zu treffen. Zu groß ist das Angebot und zu verlockend die Möglichkeit, dass sich noch etwas Besseres findet. Doch was nach grenzenloser Freiheit klingt, schränkt uns eher dabei ein, uns selbst und andere in der Tiefe zu erfahren. Deshalb spreche ich heute darüber, wie wir Verbindlichkeit wieder neu lernen und daran wachsen können.

 

Unverbindlichkeit begegnet uns auf ganz unterschiedlichen Ebenen. Ob kostenlose Webinare, Dating-Plattformen oder Einladungen zu Events. Solange keine weiteren Bedingungen daran geknüpft sind, ist schnell das Interesse geweckt. Wenn wir uns dann doch wieder abwenden, trifft diese Unverbindlichkeit aber nicht nur andere, sondern auch uns selbst.

mehr lesen 1 Kommentare

Neumond in Krebs. Heimat ist, wo du deine Seele fühlst.

Neumond im Krebs. Wenn uns jeder Neumond den Beginn eines neuen Zyklus anbieten mag, so ist es mit diesem Neumond eher ein emotionaler Reset. Neumond im Krebs ist nicht nur der tiefste Punkt im Horoskop, er führt uns auch in die eigene (emotionale) Tiefe

Das planetare Navigationssystem schenkte uns zuletzt Monate und Wochen um den eigenen Standort zu bestimmen. Wo stehe ich in meinem Leben und welche Richtung möchte ich wählen?   Oder andersrum, denn Seele weiß ja eigentlich wo's langgeht, aber manchmal kann es gut sein, dass MenschenIch sich falsch positioniert, die eigene Ausrichtung zu sehr anpasst an diverse Begebenheiten des (er)Lebens, damit dann stagniert oder in der falschen Richtung unterwegs ist.

 

Und nun Neumond im Krebs. Wenn uns jeder Neumond den Beginn eines neuen Zyklus anbieten mag, so ist es mit diesem Neumond eher ein (emotionaler) Reset. Neumond im Krebs ist nicht nur der tiefste Punkt im Horoskop, er führt uns auch in die eigene (emotionale) Tiefe und lässt uns dabei fühlen, worauf's dir wirklich ankommt. 

Mond ist in seinen Energien Heimat des Krebs. Sie öffnen einander die Türen hin zu den Themen, und wenn wir die Türen öffnen dann finden wir uns mitten in den Räumen von Beziehung, Zuhause, Zugehörigkeit, Geborgenheit, Familie.

mehr lesen 0 Kommentare

Ätherische Öle für die Balance von Körper, Geist und Seele

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Heute ist der Experte für ätherische Öle, Coach und Autor Thorsten Weiss zu Gast in meinem Podcast. Wir sprechen über die wahre Natur des Menschen, den Sinn des Lebens und wie ätherische Öle unser ganzheitliches Sein stärken können.

 

Jeder Mensch hat seine eigene Geschichte, trägt einen einzigartigen Funken in sich. Doch unsere inneren Grenzen hindern uns oft daran, das Licht zu entzünden und unser volles Potenzial zu leben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Du positive Affirmationen richtig anwenden kannst

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Meine ersten Erfahrungen mit Affirmationen waren enttäuschend. Denn obwohl ich positiv darauf eingestimmt war, konnte ich keine Veränderungen wahrnehmen. Doch dann habe ich mich mit der Wirksamkeit von Affirmationen auf einer tieferen Ebene befasst. In dieser Podcastfolge teile ich mit Dir meine persönlichen Erfahrungen und zeige Dir, wie Du stimmige Affirmationen finden und richtig anwenden kannst.

 

Von positiven Affirmationen in Büchern, Kartendecks oder auf Instagram fühlen sich viele Menschen schnell angesprochen. Denn auf den ersten Blick scheinen sie unsere eigenen Wünsche und Sehnsüchte widerzuspiegeln.

mehr lesen 0 Kommentare

Der weibliche Zyklus als natürlicher Wegweiser

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Viele Frauen empfinden ihre Menstruation als Belastung und unterdrücken sogar Schmerzen oder Stimmungsschwankungen, um im Alltag wie gewohnt zu funktionieren. In der heutigen Podcastfolge im Yin-Magazin begrüße ich die Psychologin, Hara Shiatsu-Praktikerin und Kräuterexpertin Manuela Koibhofer. Wir sprechen darüber, wie Frauen ihre Regelbeschwerden auf natürliche Weise heilen und mit dem Monatszyklus in Einklang kommen können.

 

Ihr Buch "Frauenblut" ist nicht nur ein Menstruationsratgeber für die natürliche Behandlung körperlicher Schmerzen. Er zeigt auch Wege auf, wie Frauen mit ihrem weiblichen Zyklus wieder in ihren ursprünglichen Lebensrhythmus finden können.

mehr lesen 0 Kommentare

Vollmond im Steinbock am 24.06.2021

Daniela Hutter schreibt über die ZeitQualität und Energien  zu Vollmond am 05.07.2020 Sonne im Krebs Mond im Steinbock

Die Stunde der Wahrheit  - das Licht des Mondes zeigt seine ganze Fülle am Abend des  24.06.2021 um  - dabei wählt der Mond die Energie des Steinbocks - und im vis à vis, als Aszendent den Krebs.

  • Was will sich denn bei dir endlich wandeln?
  • Oder anders rum, wie / wann / warum lässt du dich davon (noch immer) zurückhalten?

Steinbock und Krebs, die wirken  in gegenseitige Richtungen .. will der eine stets vorwärts kommen, zieht sich der andere lieber zurück. Ahnst du schon, wie die Energien wirken?  Das einfachste könnte sein, jetzt zu sagen - welch anstrengende Zeiten. Das können sie sein - da stimme ich dir völlig zu.

 

Doch entgegen dem wie landläufig die Zeitenergien herhalten müssen, sage: "Es liegt an dir".  Zeitqualitäten haben nicht den Auftrag uns im Wege zu stehen. Zeitqualitäten sind ein Aspekt der Schöpfung wie sie uns unterstützen will. Planetare Energien wirken hin zur Konstellation des Schwingungsfeldes unseres Seelenplans. In ihm ist alles beinhalten - all unsere Entwicklungslektionen, Wachstumschance, Lernaufgaben. Schöpfung will uns unterstützen. (Auch) Vollmond trägt das Seine dazu bei. Diese Qualität schenkt uns das Licht und die Möglichkeit me(e)hr zu sehen. Hin zu deinem Leben, dahin wo es Blockaden eng machen, dahin wo du dich selber sabotierst.

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Frauen mit der Kraft der Liebe ihr Traumleben erschaffen

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Wie können wir das Leben unserer Träume erschaffen, erfüllte Beziehungen leben und mit uns selbst im Einklang sein? Und warum brauchen Frauen andere Ansätze, um ihr Potenzial zu entdecken und sich im Leben frei zu entfalten? In der heutigen Podcastfolge des Yin-Magzin spreche ich mit der Autorin und Beziehungsberaterin Eva-Maria Zurhorst über die Kraft der Liebe und wie Frauen aus dem Herzen heraus ihr Traumleben gestalten können.

 

Eva-Maria Zurhorst ist erfolgreiche Bestseller-Autorin und zählt in Deutschland gemeinsam mit ihrem Mann zu den bekanntesten Paar-Coaches. In ihrer Frauenwelt hat sie einen Raum für weibliche Entfaltung und erfülltes Frausein geschaffen. Ihr Buch "Liebe kann alles" und ihre transformierenden Online-Programme begleiten Frauen zurück in ihre weibliche Kraft und schöpferische Selbstliebe.

mehr lesen 2 Kommentare

Ahnin der Zukunft – Wie ich vom Heute ins Morgen wirke

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Ich sehe mich als Ahnin der Zukunft und erzeuge damit bei vielen Frauen eine tiefe Resonanz. In der heutigen Podcastfolge schenke ich Dir einen Einblick, welche Verantwortung ich damit verbinde und wie auch Du aus dem Jetzt heraus in die Welt von morgen hineinwirken kannst.

 

Welchen Weg bereiten wir für zukünftige Frauen-Generationen und wie hinterlassen wir die Welt für unsere Nachkommen? Die Antwort darauf finden wir im Blick auf uns selbst. In unserer Lebensweise und Werteorientierung, unseren Entscheidungen und Prioritäten. Aber auch im Erbe unserer Ahnen.

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond im Zwilling am 10.06.2021

Daniela Hutter schreibt im YinPrinzip über zeitgemässe Spiritualität, ZeitQualität, TagesEnergien, Vollmond, Neumond, Portaltage und die erwachende Weiblichkeit, erinnert die Frauen an Sisterhood

 

Neumond, der mit Zwillingsqualität *beflügelt* wird, hat immer eine ganz besondere Intensität. Er bringt Ab-Wechslung .. mehr als nur der wahre Sinn der Worte vermitteln mag, manchmal sogar mehr als uns lieb ist. Abwechslung nicht nur im Sinne von Ablenkung, Zeitvertreib oder Amüsement ... viel mehr bietet sich die Ab-Wechslung als Veränderung, Umbruch und Wandel. Denn der Zwilling-Neumond bringt immer Bewegung in die Sache, die körperliche und geistige. Möchte er zumindest. Zwilling schärft Unterscheidungsfähigkeit und Merkur als planetarer Begleiter serviert das (not.wendige) Wissen dazu. (falls es das noch braucht). Mond erinnert an die fühlende Intuition.

 

Und wie das mit den Energien so ist - sie sind der fliegende Teppich, der geflogen kommt und mit ihm die Aufforderung als Herausforderung. Es ist stets deine Seele die an Tagen der Zeitqualität dich stets er-INNE-rt und RUFT ... denn Neumond stehen in Natur und Mensch für Vertiefung, Subjektivität und Kontakt mit deiner inneren Basis.

mehr lesen 0 Kommentare

Stürmische Zeiten – mit Hingabe und Klarheit in die Wechseljahre

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Die Wechseljahre bedeuten so viel mehr als unsere Menopause. Sie stellen das Leben vieler Frauen komplett auf den Kopf. In meinem Podcast erfahren wir heute von der Autorin und Trainerin Irene Fellner, wie wir in diesen stürmischen Zeiten Klarheit gewinnen und die Wechseljahre zur Neuorientierung nutzen können.

 

Für Irene standen Job, Familie und Kinder immer im Mittelpunkt und bildeten den festen Rahmen ihres Lebens. Dann geriet alles ins Wanken. Mit Ende 40 waren die Kinder groß, Wechseljahresbeschwerden setzten ein und der Erfolg als Unternehmensberaterin konnte die fehlende berufliche Erfüllung nicht ausgleichen.

mehr lesen 0 Kommentare

Sisterhood - weibliche Solidarität von Herz zu Herz

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Unsere weibliche Kraft nährt sich aus der Verbundenheit mit uns selbst und unserem bewussten Frausein. Aber bringen wir unsere Yin-Werte auch im Umgang und unserer inneren Haltung gegenüber anderen Frauen zum Ausdruck? In der heutigen Episode möchte ich mit Dir in den tieferen Sinn von Sisterhood eintauchen und Dich dazu inspirieren, weibliche Solidarität aus dem Herzen heraus zu praktizieren.

 

Bereits im Mutterleib speichern wir emotionale Spuren in unserem Bewusstsein, unseren Zellen, unserer Seele. Frühe weibliche Prägungen wirken bis in unser Leben als erwachsene Frauen hinein. Oft sind wir so im weiblichen Schmerz gefangen, dass wir unser wahres Wesen nur schwer freilegen und zur Quelle unserer weiblichen Energie vordringen können. 

mehr lesen 0 Kommentare

VOLLMOND im Schützen am 26.05.2021

Die Energien des VollMondes bieten uns die Qualitäten von Wissen und Antwort an. Dies weil der Vollmond sich im Schützen wiederfindet und sich zudem noch der Achse der Zwillinge bedient. Zwillinge/Schütze ist eine "Wissensachse" - die uns die Themen von S

(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Manchmal frage ich mich, hat das Leben überhaupt eine andere Aufgabe als sich selbst kennen zu lernen? Me(e)hr und Mee(h)r?  Vermutlich nicht. Und all das Geschehen rund herum hat nur einen einzigen Auftrag, uns darin zu unterstützen. So auch die Zeitqualität. Gerade jetzt. Und Vollmond dreht die "Lautstärke" stets auf laut, volle Kraft in der Übermittlung. Er reicht uns damit eine Fülle an Erkenntnis, dieses Mal ganz besonders.

 

 Jeder von uns hat einen eigenen Auftrag, ein spirituelles Ziel,

das er in diesem Leben erreichen soll.

Doch immer wieder wirft uns der störende Einfluss der materiellen Welt aus der Bahn.

Wenn wir genau hinhören, wird die Seele uns zu unseren Aufgaben

und dorthin führen,wo wir gebraucht werden.

Yehuda Berg, Die 72 Namen Gottes

 

Die Energien des Mondes bieten uns die Qualitäten von Wissen und Antwort an. Dies weil der Vollmond sich im Schützen wiederfindet und sich zudem noch der Achse der Zwillinge bedient. Zwillinge/Schütze ist eine "Wissensachse" - die uns die Themen von Sprache, Information und Wissen anbietet - irdisch menschlich. Der Schütze bringt uns hingegen noch den himmlischen Aspekt - das "höhere Wissen" hin zum Sinn des Lebens.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Zeitqualität von Pfingsten 23./24.05.2021

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es gelingt ihr dabei alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. ZeitQualität Neumond Vollmond Festtage Pfingsten

Ja, ich bin religiös. Ja, ich sehe mich als spirituell. Gibt es da einen Unterschied? Für mich nicht. Vielleicht ist der Begriff der Spiritualität noch eher dem "GEISTigen" zugewandt, daher vielleicht offener und freier in der Welt der Gedanken, letztlich eine Definition der eigenen Sache, für mich wohl wahr, ja.

 

Die Brücke,  zwischen dem was ich als Religion gelehrt bekommen habe, was an Tradition in meinem Lebensumfeld geschieht hin zu dem was mein spiritueller Geist als religiöse Werte erkennt zu spannen, ist mir Passion. So auch die religiösen, bekannten Werte mit dem offenen, spirituellen Geist zu betrachten. So auch das Fest von Pfingsten. Wie passend, dass es ein Fest des (heiligen) Geistes ist.

mehr lesen 2 Kommentare

Pro Aging für entspannte Wechseljahre und Lebensfreude in jedem Alter

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Mit dem Älterwerden locken an jeder Ecke neue Anti-Aging-Angebote. Aber was treibt Frauen eigentlich in diese Konzepte? Und warum wenden wir uns den Lebensjahren nicht einfach liebevoll zu, statt uns dagegen aufzubäumen? Heute verrät uns die Autorin und Yogalehrerin Elena Lustig, warum Pro Aging mehr Sinn macht als Anti Aging und wie wir die Wechseljahre aus einem anderen Blickwinkel betrachten können.

 

Als ihr Körper berufsbedingt immer unbeweglicher wurde, hat Elena vor vielen Jahren Yoga für sich entdeckt. Mit all seiner Wirkungsvielfalt auf physischer, mentaler und seelischer Ebene. Heute unterstützt sie mit ihren Online-Kursen, Yoga-Retreats und Coaching-Programmen andere Menschen dabei, selbstbewusst und gesund älter zu werden.

mehr lesen 1 Kommentare

Sophia. Göttlicher weiblicher Aspekt, der meinen Glauben "rund" macht.

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es gelingt ihr dabei alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. ZeitQualität Neumond Vollmond Festtage Sophia

Der Tag der heiligen Sophie ist vielen bekannt - gilt er doch als letzter Tag der "Eisheiligen" - jene Tage, die die Gärtner fürchten, zumal sie meist die Kälte bringen und letztmögliche Termine für frostige Tage sind.

 

Der 15. Mai ist der letzte dieser Tage, der auf Pankratius, Servatius und Bonifatius folgt. Allesamt kennt man diese Heiligen als Märtyrer, auch Sophie, die als junge Frau den Märtyrertod, wahrscheinlich in der Christenverfolgung unter Kaiser Diokletian erlitt.

 

Doch wenn wir uns lösen von diesem Bild der christlichen Kirche und den Horizont des Wahrnehmens erweitern, dann können wir uns einem weiteren Bild öffnen:

mehr lesen 0 Kommentare

Female Empowerment braucht mehr YIN

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Wie können wir unser Frausein auf allen Lebensebenen verkörpern und die Facetten unserer Weiblichkeit in die Welt tragen? In der heutigen Folge spreche ich darüber, welche Kraft im Female Empowerment steckt, um unsere weiblichen Energien zu bündeln und zwischen Yin und Yang in Balance zu kommen.

 

Denn es herrscht immer noch eine Kluft zwischen weiblichen und männlichen Prinzipien. Und für viele Frauen ist es eine große Herausforderung, in diesem Ungleichgewicht ihre weibliche Kraft zur Geltung zu bringen. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Neumond im Stier am 11.05.2021

Daniela Hutter bloggt über die Zeitqualität von Neumond im Stier  und Tagesenergie am 05.05.2019

(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe 


Hin zum neuen Mond, der Tag von Neumond, erreicht der Mond seine minimale Helligkeit. Aus dieser "Sichtweise" nimmt das menschliche Auge den Mond vorübergehend nicht wahr. Doch der Mond/die Mondin IST dennoch, in seiner ganzen Kraft, dieses Mal gebündelt in den Energien von Stier.

 

Sonne und Mond treffen einander zu Neumond in Stier. Neumond steht auch im Quadrat zu Saturn und hat zudem noch die Energie von Uranus, den er kurz davor berührte, "als Gepäck" dabei. Uranus ist stets die Revoluzzerkraft - und zur Not wird der Weg eben "freigesprengt", auch ungefragt. Weil es darum geht, dass wir die nächsten Schritte gehen (sollen), auch wenn der Verstand es (noch) nicht verstehen kann oder will. By the way, Widerstand kommt immer aus dem Verstand.  

Und weil der  Sonne ihr Licht Uranus erst vor wenigen Tagen den Weg der Erkenntnisse beleuchtet, fühl mal ein paar Tage zurück ..

  • Wir war denn dein (er)Leben, welches waren die Ereignisse, wie und  zeichnete es sich schon ab?
  • Ist denn da auch ein Weg, der sich dir zeigt, dich einlädt, nach dir ruft? 
mehr lesen 1 Kommentare

Medialität mit Herz und Verstand

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Was genau ist eigentlich Medialität und wie kann sie uns im Leben dienen? In der heutigen Folge spreche ich mit Kristina Sacken über mediale Fähigkeiten und wie wir mit Herz und Verstand innere Klarheit und Einklang mit uns selbst erfahren können.

 

Kristina ist Juristin, Politologin, spirituelle Beraterin und Medium. In unserem spannenden Gespräch verrät sie uns nicht nur, wie das alles zusammenpasst, sondern lässt uns auch an ihrem außergewöhnlichen Lebensweg teilhaben. 

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Sternzeichen uns Einblick in unser höheres Selbst schenken

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Die Astrologie begleitet die Menschheit schon seit Jahrtausenden. Aber wie können kosmische Konstellationen unsere persönliche Entwicklung unterstützen? In der heutigen Folge erzähle ich Dir, wie wir die aktuelle Zeitqualität für unsere Lebensgestaltung nutzen können und welche Bedeutung die Sternzeichen für unser höheres Selbst haben.

 

Wenn wir die planetaren Energien in unserem Leben besser verstehen wollen, blicken wir zunächst auf unseren Anfang: den Zeitpunkt unserer Geburt. Er bestimmt nicht nur unser Sternzeichen, sondern schenkt uns je nach Konstellation der Planeten auch eine bestimmte Ursprungsenergie.

mehr lesen 0 Kommentare

27.04.2021 Vollmond im Skorpion, Sonne im Stier

Daniela Hutter schreibt über ZeitQualität, Vollmond und Neumond und weibliche Spiritualität und Weiblichkeit.

Scheinbar. Eines jener Worte, die ich besonders liebe und bei den Energien des Mondes umso mehr. SCHEINt er doch in vollem Licht und gerade jenes scheint es zu sein, dass die Menschen bewegt, bewegen will - im Tanz des Lebens, Seele fordert den Menschen (heraus). Das kann neues Parkett des Tanzes bedeuten und den Menschen zunächst verunsichern und es "scheint" als tut die Bewegung, das Licht nicht gut. VOLLMOND macht die Zeit schwierig, meint so mancher. 

 

Ich meine Vollmond ist eine Qualität wie jede andere, die unser Dasein unterstützt, herausfordert hin zur eigenen Tiefe, hin zum Mee(h)r des Lebens wohl.

 

Die Qualität der Energien ist jene die den Rythmus des Tanzes definieren. Und dieser Tage spielen uns auf Mond im Skorpion und Sonne im Stier. Soweit die beiden als Solisten und Stars des Ensemble der planetaren Energien. Wie schon der vorige Vollmond ist auch dieser sehr erdnah - von da kennt man den Mond als Supermond, er wirkt nicht nur super-groß und supernah, auch super-hell - und damit auch als leidenschaftliche und drängende Energie hin zur Tiefe, zum Verborgenenen und (noch) NichtSichtbarem. 

mehr lesen 2 Kommentare

Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Yoga umfasst so viel mehr als Körperübungen und kann tief in unser Leben wirken. Unseren Blick in die Welt verändern und unser tägliches Sein achtsam begleiten. In der heutigen Podcastfolge verrät uns die Yoga-Sutra-Expertin und Autorin Stephanie Schönberger, wie uns Yoga als Lebensphilosophie mehr Leichtigkeit, Freude und Bewusstheit im Alltag schenken kann. 

 

Stephanie Schönberger ist Yoga-Lehrerin, zweifache Mama und Journalistin für Magazine und Zeitschriften. In ihrem Yoga-Studio im Allgäu bietet sie nicht nur Kurse und Ausbildungen an, sondern vermittelt Yoga online und offline als ganzheitliche Lehre und Lebensmodell. Mit ihrem Buch "Das Karma, meine Familie und ich" bringt sie die Yoga-Philosophie ins moderne Zeitalter und mehr Gelassenheit ins turbulente Familienleben. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das schöpferische Prinzip des Yin als Kraftquelle

Der Podcast von Daniela Hutter, das YIN-Magazin. Dort erfährst du mehr über weibliche Spiritualität, Lebenskraft und ein erfülltes Leben. Aktuell: Das Bewusstseinsmodell nach Hawkins.

Immer mehr Frauen finden heute Zugang in das schöpferische Prinzip des Yin. Es scheint eine neue Art von Weiblichkeit zu erwachen, die nicht nur uns selbst, sondern auch unser Miteinander wachsen lässt. Wir bestärken uns untereinander, bewegen uns im offenen Austausch über das weibliche Sein, verbinden uns in achtsamen Ritualen und feiern gemeinsam unsere Weiblichkeit.

 

Aber sobald wir uns wieder dem Alltag zuwenden und versuchen, unsere weibliche Energie zu leben, rutschen wir häufig wieder in Yang-Strukturen. Weil wir in den täglichen Anforderungen des gesellschaftlichen Zusammenlebens aus unserer Mitte geraten und dabei mehr funktionieren als wirken.

mehr lesen 0 Kommentare

Neumond im Widder schenkt Aufbruchstimmung

Daniela Hutter bloggt über Zeitqualität, Vollmond, Neumond, Energien der neuen Zeit. Sie ist Expertin für weibliche Spiritualität und das Yin-Prinzip

 

"Gehen wohin das Leben will" - hab ich mir aufgeschrieben, damals in den Rauhnächten, als ich meine täglichen Rituale praktizierte um meine Träume wahr werden zu lassen.

 

Das neue (Mond)Jahr beginnt: Dieser Neumond ist der erste Neumond im Jahr des Saturn und bringt daher sehr kraftvolle Energien mit sich.  Kein anderer Neumond besitzt so viel Kraft für Aufbruch und eignet sich so gut für Neuanfänge wie der Widder-Neumond, denn in ihm liegt der Samen für ein ganzes astrologisches Jahr. 

 

mehr lesen 4 Kommentare

Die Sehnsucht unserer Seele – wie wir unseren Herzensweg finden

Daniela Hutter YinPrinzip Podcast Dr. Karl Steinmetz Traditionelle Europäische Medizin TEM

In der heutigen Podcastfolge spreche ich mit der Bestsellerautorin Sabrina Fox über die Sehnsucht unserer Seele und wie wir unseren persönlichen Herzensweg finden.

 

Wir alle wünschen uns ein erfülltes Leben in Frieden und Freiheit. Erfüllt von Freude und Liebe, von Sinn und Wahrhaftigkeit. Doch dieses Leben gestaltet sich für jeden Menschen anders. Auf unserem Weg suchen und finden wir oftmals Leitbilder, aber letztlich kennt nur das eigene Herz unsere Antworten. 

 

Sabrina Fox ist seit rund 30 Jahren Expertin für persönliches Wachstum, Spiritualität und die Kraft und Ruhe der Meditation. In ihren Büchern und Online-Kursen, aber auch in ihrem Blog und Podcast inspiriert Sabrina Fox andere Menschen dazu, sich ein erfülltes Leben zu erschaffen und dem Ruf der Seele zu folgen.

mehr lesen 0 Kommentare

die spirituelle Bedeutung von Ostern als ZeitQualität

Das YinPrinzip schenkt eine neue Sichtweise der Zeitqualität von Ostern, als gelebte und angewandte Spiritualität im Alltag.

 

Ich halte den schweren Osterhasen in meinen Händen – ein kunstvolles Einzelstück. Hübsch ist er anzusehen, doch unsere gemeinsame Zeit währt jährlich nur ein paar Wochen. Während dieser schmückt er unseren Eingang. Rituale wie dieses verankern mir den Rhythmus, den das Jahr und seine Zeit mitbringt und schenken mir persönliche Ausrichtung, meinen Tagen mehr Tiefe zu geben und sie als Zeitqualität in den Alltag zu integrieren.

 

Als christliches Fest begleitet mich die Osterzeit mit ihren Inhalten schon seit meiner Kindheit. Viele Geschichten und Bilder wurden uns in der Klosterschule, die ich besuchte, gereicht. Allesamt sind sie geprägt von der Leidensgeschichte Jesu bis hin zu seinem Tod. Bilder, die mir in meinen jungen Jahren nicht viel gesagt haben. Ferien und Schokoladeneier haben mir damals mehr bedeutet. Doch mit den Jahren meines wachsenden spirituellen Bewusstseins veränderte sich mein Wahrnehmen der Geschichten. Ich begann die Bilder anders zu sehen und zu verstehen und mir erschloss sich auf diese Weise auch die Verbindung hin zu anderen Zeiten und Kulturen.

mehr lesen 0 Kommentare