Pro Aging für entspannte Wechseljahre und Lebensfreude in jedem Alter

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Mit dem Älterwerden locken an jeder Ecke neue Anti-Aging-Angebote. Aber was treibt Frauen eigentlich in diese Konzepte? Und warum wenden wir uns den Lebensjahren nicht einfach liebevoll zu, statt uns dagegen aufzubäumen? Heute verrät uns die Autorin und Yogalehrerin Elena Lustig, warum Pro Aging mehr Sinn macht als Anti Aging und wie wir die Wechseljahre aus einem anderen Blickwinkel betrachten können.

 

Als ihr Körper berufsbedingt immer unbeweglicher wurde, hat Elena vor vielen Jahren Yoga für sich entdeckt. Mit all seiner Wirkungsvielfalt auf physischer, mentaler und seelischer Ebene. Heute unterstützt sie mit ihren Online-Kursen, Yoga-Retreats und Coaching-Programmen andere Menschen dabei, selbstbewusst und gesund älter zu werden.

In ihrem Buch "Pro Age Yoga" ermutigt sie uns, auch und besonders die späten Jahre als wertvollen Lebensabschnitt anzunehmen und mit praktischen Übungen für Körper und Geist ein erfülltes Älterwerden zu genießen.

Pro Aging – gelassen und selbstbewusst durch die Wechseljahre

OAls Yogalehrerin, Buddhistin und Coach ist es Elena ein Herzensanliegen, unsere Vergänglichkeit nicht als Mangel zu begreifen. Wenn wir uns mit Anti Aging gegen das Älterwerden auflehnen, richten wir uns letztlich gegen uns selbst. Dann sehen wir nur das, was wir verlieren, statt auf all die Schätze zu blicken, die noch vor uns liegen.

 

Pro Aging betrachtet die Wechseljahre nicht als Ende, sondern als Anfang. Wir wechseln in eine Lebensphase mit einer Fülle neuer Möglichkeiten und Freiheiten. Was können wir jetzt in die Welt bringen aus dem kostbaren Schatz unserer Lebensjahre? Aus dem reifen Wissen, aber auch all den Eindrücken, Gedanken, Begegnungen und Erlebnissen, die wir bis hierher sammeln durften? 

 

Es liegt ganz bei uns, welche Wertschätzung wir uns gerade als Frauen selbst entgegenbringen. Und wie wir unsere reichen Erfahrungen verwandeln, um diesen Abschnitt unserer Lebensreise neu zu gestalten.

Die Highlights in dieser Folge:

  • Tipps für mentale und körperliche Fitness in jedem Alter
  • Wie Pro Aging den Blick auf die Wechseljahre wandelt
  • Warum Anti Aging unser Frauenbild beeinflusst
  • Wie Yoga das Älterwerden ganzheitlich begleiten kann

das Gespräch im Podcast nachhören:

verfügbar auf itunes, spotify, soundcloud ... oder hier:

Wenn dir das Gespräch gefällt, schenk uns doch ⭐⭐⭐⭐⭐ und abonniere den Kanal, bzw. teile das Gespräch in die internette Welt. Vielen Dank.

 


das Gespräch auf You-Tube ansehen:


Empfehlung:

*Affiliate Link; bedeutet bei einem Kauf erhalte ich eine kleine Provision. Auf den Kaufpreis hat das keine Auswirkung.

mehr über Elena Lustig
Yoga Kurse online
Elena Lustig auf Instagramm
Elena Lusig im HeyDay-Magazine



(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Fotocredit: steffi fischer; kristina sacken; canva

Follow on Bloglovin

Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), „Mach dein Leben hell“ (2015), "Das Yin-Prinzip" (August 2016) sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) und "Karten der Weiblichkeit" (2017).

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Birgit Maria Kraxner (Freitag, 28 Mai 2021 09:10)

    Liebe Daniela
    Ich danke dir und Elena Lustig für dieses wunderbare Gespräch, was mich sehr bereichert hat.Ich möchte bald online mit ihr Yoga machen (soweit ich verstanden habe ist sie bei Yogamehome.org dabei/
    ich auch seit kurzem. Bisher hab ich Kundaliniyoga geübt,doch jetzt habe ich Lust Yinyoga zu testen.
    Ich trinke viel Wasser (nur Wasser ist Wasser),selten Alkohol,aber der Zucker..es fällt mir nicht leicht ihn wegzulassen _grade im Kaffee und habe den richtigen Ersatz noch nicht gefunden,...ich schaue weiter welche Möglichkeiten es gibt für mich.
    Ich bin neu inspiriert durch euch.
    Ich danke euch.
    In Verbundenheit,
    Birgit Maria Kraxner