Selbstoptimierung im Yin-Bewusstsein

Daniela Hutter im Gespräch mit Stephanie Schönberger für den Podcast das Yinmagazin über Yoga als selbstbestimmte Lebensphilosophie

Manchmal erreichen mich sehr emotionale Reaktionen auf meine Impulse für ein erfülltes und selbstbestimmtes Leben. Dabei geht es vor allem um die Grenze zwischen gesunder Selbstfürsorge und toxischer Selbstoptimierung. Und um die Frage, ob wir uns dauernd verändern, entwickeln und verbessern müssen.

 

Allem voran – nein, wir müssen gar nichts. Aber wir dürfen wählen. Spüren wir unseren tiefen Bedürfnissen nach oder gehen wir in Widerstand, Ablehnung oder Resignation? Das Leben jedenfalls wartet nicht. Es wandelt und bewegt sich weiter, ob wir uns nun dagegen stemmen oder mitfließen. 

Das bedeutet aber nicht, dass wir uns auf allen Ebenen perfektionieren und die Erwartungen an uns immer höher schrauben sollen. Oder uns selbst abwerten, wenn wir den hohen Ansprüchen an unsere beste Version nicht gerecht werden.

 

Denn das ständige Vorantreiben in unsere persönliche, körperliche oder berufliche Bestform bringt uns ja genau in das Yang-Dilemma, in dem wir immer mehr den Kontakt zu uns selbst verlieren. 

Gesunde Selbstoptimierung für mehr Leichtigkeit und Balance

Unsere Persönlichkeit zu entwickeln, uns selbst zu reflektieren und zu entfalten, ist vor allem eine innere Entdeckungsreise.

 

Dafür braucht es erst einmal unsere achtsame Wahrnehmung, wie wir uns durchs Leben bewegen. Wovon lassen wir uns leiten, was nährt, weitet und beflügelt uns im Alltag? Und was erschöpft uns, drückt uns nieder oder hält uns fest?

 

Dieses Bewusstsein kann sich erst entfalten, wenn wir den Dauermodus vom Machen und Müssen auch einmal unterbrechen. Wenn wir uns erlauben innezuhalten und uns selbst zu spüren. 

 

In permanenter Selbstkontrolle und Ausrichtung auf das absolute Maximum bleibt nur wenig Raum für unsere intuitive Wahrnehmung.

 

Deshalb möchte ich Dich heute einladen, Deine Wünsche und Bedürfnisse ohne Leistungsdruck zu betrachten und eine liebevolle Selbstoptimierung im Yin-Bewusstsein zu praktizieren.

 

Es ist ein persönlicher Prozess, der sich in unserem eigenen Rhythmus gestalten darf. Und dabei geht es nicht nur darum, unsere Ziele zu fokussieren, sondern unseren Weg mit Freude und Neugier zu entdecken und zu genießen.

Die Highlights in dieser Folge:

  • Wie Veränderungen mit Freude und Gelassenheit gelingen
  • Warum toxische Selbstoptimierung ins Yang-Dilemma führt
  • Wie Du Kraft und Vertrauen in Deine Lebenswünsche gewinnst
  • Wie Dich eine begleitete Selbstoptimierung unterstützen kann

das Gespräch im Podcast nachhören:

verfügbar auf itunes, spotify, soundcloud ... oder hier:

Wenn dir das Gespräch gefällt, schenk uns doch ⭐⭐⭐⭐⭐ und abonniere den Kanal, bzw. teile das Gespräch in die internette Welt. Vielen Dank.

 


(c) copyright, auch auszugsweise ausschließlich unter der vorgegebenen vollständigen Quellenangabe

Fotocredit: steffi fischer; canva

Follow on Bloglovin

Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), „Mach dein Leben hell“ (2015), "Das Yin-Prinzip" (August 2016) sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) und "Karten der Weiblichkeit" (2017).

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.



Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Daniela Hutter - Das Yin Prinzip

Daniela Hutter

Newsletter

Werde ein(e) YIN-Insider(in):

Anmeldung per Double-Opt-in, Abmeldung jederzeit möglich - mehr Info und Datenschutz  hier

GedankenReichBlog

Termine

Cosmic Circle 2024 more Info

 

The Vision of YIN:  free Webinar 

 

 

 

 

Retreats

Termine 2024 - Zypern, Paros, Österreich

mehr Info

Tageskarte ziehen

Kartenset, Karte ziehen, Orakelkarten, Bedeutung, Energien der neuen Zeit

Follow me

Facebook Twitter Instagram
LinkedIn Pinterest Bloglovin

Website-Suche