Eine neue Woche beginnt ..

Heute ist Samstag. Man könnte sagen "ENDlich Wochenende".  Und wie es das Wort dir zuspielt könnte man meinen Samstag und das Wochenende liegt am Ende der Woche. Das tut es für mich nicht.

 

Seit 23.11.2013 beginnen meine Wochen bereits am Samstag. An diesem Tag erzählte Katja Sterzenbach am WirklichFrauKongress von ihrer Ausrichtung, dass sie ihren Wochenstart mit Samstag definiert. Dies war für mich wie ein Schlüssel. In den Kalendern sind Wochenbeginne stets mit "Montag" markiert. Für viele Menschen läuft somit eine Arbeits- und Alltagswoche ab Montag und sie sehnen sich zumeist schon zu Wochenbeginn nach Wochenende, Freizeit und Erholung.

 

Dies bedeutet eben, dass man im EnergieDefizit agiert. Erst arbeiten - dann erholen. Ganz nebenbei betont: dies wirkt als eines der stärksten Programme das die Menschen in sich tragen - "erst die Arbeit dann das Spiel". Ein Manipulationssatz, den wir alle aus unserer Schulzeit, Kindheit usw. kennen und als "Prägung" / Glaubenssatz in uns tragen. 

 

Wenn man sich erlaubt, dies aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, dann erkennt man, dass wenn Menschen "im Energiedefizit" gehalten werden,  es ein Leichtes ist, die Menschen "klein zu halten", sie davon abzuhalten, dass sie in ihrer wahren Kraft agieren, sie damit "ohne ihrer Macht sind" und damit manipulierbar bleiben.

 

Nach Katja's Impuls haeb ich es  für mich sofort umgedreht und meine Woche beginnt bereits am Samstag. Somit dient meine freie Zeit dem

 

Aufbau des Energiereservoirs,

dem Nähren meiner Kräfte und

der inneren Ausrichtung 

 

exakt so gestalte ich auch das Wochenende, ich halte es auch möglichst frei von Pflichten und Aufgaben, dafür hat man ja die Wochentage von Montag bis Freitag .. (◠‿◠)


Es ist SATURN der den Samstag regiert .. und damit schwingen die Energien des Tages auch langsamer, wie jene anderer Tage. Darüberhinaus führt uns Saturn stets an die (eigene) Wahrheit und fordert uns auf auszurichten, innerlich und durchaus auch dazu, Position zu beziehen.

Abgesehen davon tragen diese "langsameren Energien" bei uns zu entspannen, und im entspannten Modus ist unsere Fähigkeit "Aufzunehmen" größer, purer, offener, intensiver - welch Worte wir immer verwenden, die innere Haltung von "Willkommen!" drückt es aus.

 

Kein Zufall, dass Samstag mit dem 7. Chakra "korrespondiert" - denn das Kronenchakra ist das Bewusstseinszentrum unserer Spiritualität - hier setzen wir dem Bewusstsein sozusagen die Krone auf. Über das Kronenchakra finden wir die  die Verbindung zum "Großen Ganzen", zum Universum und zum Seelenplan.


So heißen wir es allesamt willkommen: die eigene Wahrheit, all jenes was zu "uns will" an Info, Impulsen und Erkenntnissen, aber ebenso an Unterstützung .. oder einfach nur Entspannen. "Herzlich Willkommen" allesamt.

 

 

Follow on Bloglovin

diese Themen könnten dich auch interessieren
(mit einem Klick auf's Bild kommst du zum Text)

Daniela Hutter schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung, es ist ihre Passion alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönlicheCoachings an.


Als Autorin schreibt sie für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher Lass deine Träume wahr werden (2013) und Den Tag mit Engeln beginnen (2008), sowie das Kartenset Energien der neuen Zeit(2013). Ihr neuestes Buch "Mach dein Leben hell" erscheint 2015.


mehr Info zu den Büchern >> hier

Wie füllst du denn am Wochenende deine Energiespeicher für das was dann kommen mag? ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0