Wenn du erst die Antwort loslässt, erreicht dich die Antwort

Unlängst hatte ich eine Entscheidung zu treffen. Und wie das im Leben manchmal so ist, gab es Für's und Wider's. Hinzu gesellten sich die Mechanismen, die ich aus diversen Erfahrungen, Mustern und Prägungen quasi autostartend in meinem Unterbewusstsein angelegt hatte. Doch wozu hat man den Verstand ... also gebrauchen, der Verstand sagte "Nein" und hatte sehr gute Begründungen dafür. Muss er auch haben, schließlich wirkt er stets "kontrollierend".


Irgendwie machte mich dies unsicher. Aus Erfahrung weiß ich darum, gibt's erstmal gute Erklärungen hin zu mir um die Richtung zu wechseln, geht's darum mir was auszureden. Der Verstand benutzte also (nur zu gerne) Ausreden. Das machte mich unsicher, und ich begann andere Menschen um ihre Meinung zu fragen - und je nachdem wie ich die Geschichte (unbewusst) in ihrer Darstellung färbte, stimmten sie mir zu oder sie stimmten mir zu. 

Einmal mehr machte ich also die Erfahrung, dass ich selbst es bin, die die Reaktion färbt und dass nur ich es sein kann, die eine Entscheidung trifft, mit all of me.


Nicht nur mit dem Verstand, auch mit Bauch und Herz. Auf dem Weg zum Ort meiner Bestimmung legt ich nochmal 10 Minuten Pause ein. Ich wollte für meine Bestimmung hin zu meiner inneren Stimme lauschen. Was hatte sie mir dazu zu sagen?


So wählte ich einen Stop an einem mir vertrauten Platz. Schon manchmal hab ich hier inne(n)gehalten - für mich. So auch wieder an diesem Tag. Ich wollte keine Antwort. Ich weiß darum, die ist stets in mir angelegt. Ich wollte nach innen lauschen, der inneren Stimme Raum geben - frei von Mustern und Mechanismen. Dazu ist mir die Stille stets ein Genuss. In ihr lausche ich dem einen Klang, jenem der hinter allem steht - dem OM. 


Der Wind, das Schilf, das Wasser - OM. In mir verschmolz es allsamt zur Stille. So verweilte ich und ließ noch me(e)hr Raum entstehen für das OM.

 

OM trage ich auch in mir. Das göttliche Licht, der Aspekt, der um alles für mich weiß, mit welchem die Melodien meines Lebens und die Lieder meiner Seele klingen - so braucht es für Fragen keine Antworten aus dem Verstand, viel mehr den Klang von OM. Das Lauschen dahin.

 

Plötzlich "wusste" ich. Die Antwort ist da. Mein Kopf war leer. Ich öffnete die Augen. Was sah ich?

 

  • Auf dem Stein neben mir saß eine Libelle.

    Sie schenkt uns die Leichtigkeit und weist auf "Raum und Zeit" hin und verbindet uns zugleich mit der Drachenkraft. Sie weist hin auf Wandlung und Entwicklung, erinnert an die spirituelle Kraft und das weise Wissen.
  • Vor meinen Füßen hüpfte ein kleiner Frosch.

    Er schenkt Glück, Freude und Erfolg, ist Begleiter der weisen Frauen und bringt Klarheit hin zur Veränderung.

  • Und im Gras, unmittelbar neben mir, plötzlich, die weiße Feder.

    Das Zeichen der Engel, auf dem richtigen Weg zu sein.

 

Allesamt hatten alle drei sich zu mir hinzugesellt. Braucht es mehr als das? Nein.

 

Mein Verstand war ruhig. Ausreden und Erklärungen hatten sich aufgelöst. Die Antwort hin zu meinen Fragen war klar, ganz klar in mir angekommen.  Da war ein "Ja" - und noch ein bisschen mehr dazu.

 

Doch das ist eine andere Geschichte.

 

 


Follow on Bloglovin

Texte aus dem Buch:


  • Meditation stellt für mich die Verbindung zwischen innerer und äußerer Welt dar.

  • Wenn man sich nur mit der Außenwelt beschäftigt, kann man leicht an ihr zerbrechen.

  • In der Meditation komme ich meinen spirituellen Selbst wieder näher.

  • Tief in uns gibt es diesen Ort, der uns mit dem ursprünglichen Wesen verbindet und uns den Zugang zur eigenen inneren Weisheit öffnet.

(mehr zum Buch >> hier )



Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.


Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013). Ihr neuestes Buch „Mach dein Leben hell“ erscheint im August 2015. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch "Das Yin-Prinzip" (erscheint 2016)


» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

Welche Rituale unterstützen dich, deine Antworten zu finden?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0