Voller Mond, volles Potential der Energien

Die MondEnergien erlebe ich als Zeitqualitäten und solche jene, die uns Menschen unterstützen, die eigene Tiefe zu ergründen. Gerade die Mondin öffnet uns eine Türe hinein in unsere Innenwelt der Gefühle, wegweisend hin zu einem Me(e)hr von sich. Seele (er)wartet uns hinter der geöffneten Türe, heißt uns willkommen zu einem Dialog.

 

Am 28.09. erleben wir Vollmond. Zudem in einer Mondfinsternis. Wir können hier in Mitteleuropa erstmals nach 7 Jahren wieder eine totale Verdunkelung bewundern. Dieses Phänomen bietet sich auf einer Achse an - die eine Mondfinsternis im April 2015, die andere im März 2016  (für uns nicht bzw. nur teilweise sichtbar).



Sonne in der Waage und Mond im Widder stehen sich gegenüber. Dies in der Mondfinsternis. Finsternisse sind immer besondere Zeiteinheiten. Es ist als ob das "Höhere", das Göttliche sich direkt an uns wendet - manchmal (wenn notwendig), durchaus auch mit Nachdruck.


Vollmond in Widder ist ein Erntemond. Es wirkt eine Kraft des Innehaltens, die uns auffordert, die Ernte einzuholen und wahrzunehmen, was IST. Was wir bis jetzt schon erREICHt haben. Erfolg will angenommen werden und gewürdigt.

Und zugleich wirken die Kräfte des Widders in der Dynamik und im Tatendrang, das Ich will sich durchsetzen. Dies Absicht der Seele mit einem irdischen Leben allesamt.

Nütze die Qualität der Zeit, lautet der Auftrag. Alleine, dass du das jetzt hier liest, ist "Zu-Fall" hin zu dir, ausREICHend: erlaube dir deine Dunkelheit. Tauche ein, und nimm sie *ganz* wahr ... und dann öffne dich,

  • was ist es was in dir *ans Licht kommen möchte*?


Wie im Innen so im Außen ... deshalb gehe mit deiner Wahrnehmung in deinen wirkenden Außenkreis und öffne dich erneut:


  • Was ist es was aus dir, hin zur Welt, *als Licht kommen möchte* - gezeigt, mehr gelebt werden will?
  • Was in dir ruft nach Raum - hin zum (er)leben?
  • Was in dir ruft nach dem Leben - hin zum Me(e)hr von dir?

Die Sonne in der Waage - weist als Licht zur Balance und zum Ausgleich hin.


  • Was ist es, was in dir (noch) im Ungleichgewicht (un)geborgen ist?
  • Was braucht es ... hin zur Balance?
  • Was kannst du dazu beitragen und tun?


 

 

Fotocredit: Fotolia_80014018_XS 

Follow on Bloglovin

Empfehlung

 

 

Brauchst du Unterstützung für deine VollmondReise in deine Innenwelt?

 

Meine Meditationen können dabei wertvolle Begleiter sein. Mehr Information dazu findest du >> hier 



Zeitqualitäten begleiten mich alle Tage. Mein Bewusstsein dahin auszurichten unterstützt mich in meinem Sein und Tun. Im Jahresrythmus sind mir die Rauhnächte besonders wertvoll (mehr dazu hier). 


Meine Notizen aus dieser segenhaften Zeit verwende ich zu jedem Rauhnachtsritual und darf staunend erleben, wie sehr mein Leben dem Leben folgt.

(pst, an dieser Stelle, die neuen Intuitionshefte für 2015/16 sind schon lieferbar, mehr dazu >> hier


Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) „Mach dein Leben hell“ (2015).

Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch "Das Yin-Prinzip" (erscheint 2016)

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen


Wie erlebst du die Mondqualitäten?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0