Vom Engel begleitet - offensichtlich.

http://www.fuss-punkt.com/webshop/
Bild: Gabriela Schweizer-Mäder

Gestern hatte ich in München zu tun. Ein wichtiges Gespräch hat sich angebahnt. Wichtig? Naja, nicht alltäglich allemal. Was ist schon wichtig .. zumeist schwingt das Ego mit, wenn man meint "wichtig". Ok, also einigen wir uns, mein Ich war unterwegs nach München zu einem geschäftlichen Termin und das Ego hat sich dafür entschieden, der Termin sei wichtig. Entsprechend war mir dann wichtig, mich gut auf das Gespräch einzustimmen.

Wie immer im Leben, mach ich das für alle Ebenen. So beginne ich mein Morgenritual damit, dass ich mich auf den Tag und insbesondere auf die dazugehörigen Termine einstimme. Ich lade die Qualitäten ein, die's braucht und fülle damit meine Aura. (z.B. die Qualität Selbstsicherheit .. in ähnlicher Form wie ihr das hier in der Meditation für Selbstliebe hört).

Rein körperlich sorge ich dafür dass ich mich wohl fühle, entsprechend kleide, schminke, die Haare in angemessene Frisur bringe (soll heißen, frisch gewaschen, ordentlich gefönt).

Und während der Fahrt visualisiere ich wie ich "innerlich ankomme", mit jedem Kilometer den ich näher komme. Und ich lasse meinen Verstand die Energien und Bilder bündeln die's für solche Termine braucht.

 

Es versteht sich von selbst, dass ich da im Auto weder Radio höre noch telefoniere, und wenn ich nicht alleine im Auto bin, bin ich auch nicht ansprechbar.

Gestern war ich alleine unterwegs. So stimmte ich mich also auf das Gespräch ein, ließ Nähe entstehen, meine Aura sich einschwingen ... und plötzlich war mir's als hätte mich jemand angerempelt und in mir war das "dringende Bedürfnis" nach Autoradio.

 

Angestellt und was ertönte im Radio: "Don't worry - be happy". Man muß wissen, dass ich in meinen Engelworkshops im erkläre, dass just dieses Lied für mich die Engelenergie von Jophie repräsentiert und dass er sich bei mir stets mit diesem Lied meldet.

 

Könnt Ihr Euch vorstellen - wie ich mich augenblicklich innerlich löste und entspannte, lachen musste und mich unglaublich freute. Und so kam ich in "engelhafter Aura und Energie" zum Gespräch dann an ...

Wie das Gespräch selbst ausging, und was das Ergebnis daraus ist - ja, das ist eine andere Geschichte wert ... (◠‿◠)

 

Follow on Bloglovin

und jetzt lad' ich euch zum Mitsingen ein .. ♫♫♫

diese Themen könnten Euch auch Freude bereiten:
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Thema)

Wie sind denn eure Erlebnisse mit Engeln?

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Susanna Fennes (Samstag, 01 Februar 2014 09:49)

    Liebe Daniela,
    erst gestern habe ich wieder Erzengel Michael um Hilfe gebeten. Er hat mir wieder bei einem Problem (ich nähe Handtaschen) geholfen. Das freut mich immer wieder und ich weiß ganz genau, dass ich nicht alleine in meinem Geschäft bin und ich immer um Hilfe bitten kann.-:)) Und es funktioniert!
    Liebe Grüße und schönes Wochenende, Susanna Fennes

  • #2

    irmi Lara `Ana (Samstag, 01 Februar 2014 09:58)

    Ong Namo guru dev namo,
    liebstes Lichtwesen unserer neuen Zeit!

    Heute versuche ich mich einmal hier vorzustellen. Denn ich verfolge seit langer Zeit kontinuierlich Deine Eintragungen und Geschehnisse des "alltäglichen" Lebens. Sie inspirieren und bereichern mich in stärkender Energie- gerade dann, wenn es mal wieder nicht so rund laufen möchte bei mir....;-) und mein Ego sich durchboxen möchte
    Da ich noch vom (ur)alten Schlag bin und nicht im facebook angemeldet bin, schreibe ich Dir auf diesem Wege.
    Deine Story mit dem ach so wichtigen Termin in München gefällt mir so gut, das ich mich darin wieder gespiegelt sehe.
    Wie oft springt uns das Ego dazwischen- obwohl wir doch genau wissen, das nichts wichtiger ist als WIR selbst!Es erfüllt lediglich seine Pflicht, indem es uns immer wieder anstupst und kitzelt, ob wir auch ja ein bissi gelernt haben,gell?
    Und Jaaaa, die Engel sind stets da- wir lassen es oft auch durch unser Ego nicht zu, das sie ihre Botschaften an uns heran bringen! Ich verbinde mich stets mit meinem Schutzengel (nenne ihn bei seinem Namen) und meiner persönlichen Engelsgruppe und schon....." Turnikutiiii - turnikutaaaa" finde ich klare und deutliche Botschaften anhand von KFZ-Zeichen ( 777 oder 8888 usw) oder auch der Titel des nächsten Radioliedes, meine Engel zeigen sich in Form von Anfangsbuchstaben oder auf Werbeplakaten oder auch gerade Personen, die meinen Weg kreuzen und eine kurze, nachdenkliche Info für mich bereithalten oder auch ganz besonders an Tierbegegnungen ganz ausgefallener Art. Für all`dies sollten wir jd Tag offen sein und unsere Herzen sooo was von weit öffnen, das sie auch ankommen! Alles, was unser Kosmos bereithält, wartet nur darauf, von uns erkannt und gesehen zu werden!
    Traut Euch und habt Mut und Zuversicht- ein Jeder kann diese Botschaften erhalten.
    Liebe Daniela, DU warst heute morgen mit Deiner Ego- Geschichte meine ganz besondere Botschaft (wofür ich mein Herz gaaaaanz weit öffnete) und dafür sage ich Dir:
    " An `anasha" und ich setze in der Lichtarbeitersprache noch einen drauf: " A`ni o`heved `o`drach" ( Du wirst unermesslich geliebt)
    In herzlicher Fernumarmung
    Irmi Lara `Ana

  • #3

    Hertha Brünig (Sonntag, 02 Februar 2014 21:58)

    Danke dir liebe Daniela, ich habe dieses Wochenende wieder für mich festgestelle die Engel sind immer in meine Nähe und wenn ich sie bitte mir Mut, Kraft und Hoffnung zu schenken ist es immer sofort fühlbar. Ich bin so dankbar und dein Gedankenblog bereichert mich unermesslich so wie wir unermesslich geliebt werden wie wir sind.