Da wo ich bin will ich sein ...

© lassedesignen - Fotolia.com

Habt Ihr auch so Tage, wo einfach nichts rund zu laufen scheint? Im Job, in der Familie, in der Partnerschaft - man scheint sich zu fragen, wie in Gottes Namen, komm ich eigentlich genau DA her? Warum ist's wie's ist. Und eigentlich will ich das alles nicht so. Ich hätt's gerne anders. Und das Kopfkino liefert sogleich die entsprechend passenden Bilder. Der optimale Tag, der optimale Partner, die optimale Wohnung, der optimale Job, das optimale Leben.

Und ebenso flott startet das innerliche Gegenprogramm, warum Veränderung nicht möglich ist: die Kinder sind noch zu klein, der Job im öden Unternehmen zu sicher, lieber den Mann als keinen Mann und eine bessere Wohnung zum selben Preis ist ohnhin Utopie, und so groß ist das Problem an dem man nagt eh nicht, wenn man sich mit anderen vergleicht.. Und man kommt zum Schluss, das Leben läuft zwar nicht optimal, aber es ist halt mal so wie's ist.

 

Und schon wartet die nächste Linie an Heerschar: Frust. Von Tag zu Tag von Erlebnis zu Erlebnis gesellen sich mehr dazu. Und es wird nicht lange dauern, das Leben macht keinen Spaß mehr, Lebendigkeit verloren, die Lust auf's Leben auch und irgendwie ... hofft man halt auf bessere Zeiten, sie werden schon kommen. Irgenwann.

"Da wo ich bin will ich sein" - er ist mir zu einem Leitsatz geworden, über die Jahre. Es war Jens Corssen, der ihn in einem Vortrag ausgesprochen hat. Für mich ist er ein Schlüsselsatz geworden.

Wo immer ich bin, es ist meine Entscheidung da zu sein. Finde ich mich im (ungeliebten) Büro, war ich es doch, die da morgens hingegangen ist. Da kam kein Trupp der mich trotz Gegenwehr hingeschleift hätte...  wenn ich die Türe zur Wohnung öffne, ich habe zu ihr "ja" gesagt .. niemand anderer.

"Da wo ich bin will ich sein" - ich höre schon so manche .. "aber's" - das man den Job ja braucht, für das Geld und die Partnerschaft den Kindern zuliebe ... ja klar. Aber dennoch, es ist DEINE Entscheidung.

Und an der Stelle hab ich auch noch einen schönen Satz - auch nicht von mir, sondern von Walt Disney: "Love it, change it or leave it" - "Liebe es, ändere es, oder lass es". Wenn du kein klares "Ja" für dein "Da wo ich bin will ich sein" hast, dann geh in die Veränderung: Schreib eine Bewerbung, setz eine Announce auf, sprich mit deinem Partner - wo immer dein Leben (Ver)Änderung braucht.

 

 

Follow on Bloglovin

das könnte dich auch interessieren - weiterlesen:

Ich freu mich auf unseren Gedankenaustausch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0