Frauen der neuen Zeit, sind die Mütter der neuen Zeit

Exakt diese Worte erreichten mich vor vielen Jahren in einer Mediation und waren Ausgangspunkt meines Tuns und die Botschaft Inhalt meiner Seminare, stets an Frauen gerichtet - die Themen unterschiedlich und vielfältig in ihren Facetten.

Die Botschaft lautet, dass Frauen mit sich neu gebären, was in der Welt verändert werden will. Es ist ein universeller Auftrag der Schöpfung an uns Frauen, die selbst der Dalai Lama bereits formuliert hat, in dem er aussprach, dass die Zukunft der Welt in den Händen der Frauen liegt ("The world will be saved by the western woman", Vancouver 2009, Peace Summit)

Die Zeiten bringen viele Möglichkeiten mit sich. Waren es in den 60er und 70er Jahren hauptsächlich Illustrierte und TV, die den Frauen (Vor)Bilder lieferten, und die Frauen mit ihrer Orientierung ins Außen (und damit "weg von sich" holten, tragen heutzutage die internetten Welten und omnipräsente Außenwelt den Frauen unentwegt Bilder zu, denen sie meinen nachstreben zu müssen.

 

Es längst nicht mehr die offensichtlichen Bilder von toughen Erfolgsfrauen und Wonderwomens, sondern in meiner Wahrnehmung sind es subtile Vorbilder, die sich direkt an Verhaltensweisen und Modelle für Erfolg, Reichtum und scheinbare Zufriedenheit und scheinbares Lebensglück wenden.

 

Viel zu selten erkennen die Frauen, dass sie noch mehr als sonst sich in den Energien des Männlichen bewegen - nach Außen gerichtet, im Außen orientiert, Streben, Planen und Handeln, Fokus und Ziel, Erfolg, Gewinn, Business, Challenge.

 

Allesamt sind es Fremdbilder, Rollen(vor)bilder aus dem Außen in die die Frauen zumeist unbewusst schlüpfen. Und im Alltäglichen ist es einfach das Gefühl, das Frauen dann oft wahrnehmen, "das was ich lebe, das was ich bin - das BIN ich nicht".  Begleitet wird es oftmals mit der Ratlosigkeit, warum und wieso, und welcher Weg führt zu MIR.

 

Der Weg des Weiblichen und jener Weg der uns in die eigene Freiheit führt, wahrhaftig Frau zu sein, ist ein Weg der nach INNEN und in die TIEFE führt. Es ist die Welt der Intuition, des Geheimnisvollen, der Hingabe, des Vertrauens, Nährens und Geschehen lassens.

Wenn wir glauben, dass wir den äußeren Weg nehmen können um die innere Sehnsucht zu stillen, uns als Frau (und) SELBST näher zu kommen, und damit auch zu mehr Lebensglück, wird es ein Irrweg sein, doch wie das mit Irrwegen oft so ist .. man erkennt sie erst am Ende des Weges.

Follow on Bloglovin

diese Texte könnten dich auch interessieren:
(mit einem Klick auf's Bild geht's weiter)

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

heilsamer Kreis für das FrauSEIN erleben wir wenn uns die Zeit und den Raum schenken für uns zu SEIN, wenn wir weibliche Rituale nützen um eintauchen in die weibliche Energie und sie erkennen als unser wahres Sein und damit unserem wahren SELBST näher kommen. Mehr Info dazu >> hier

Ich freu mich über deine Gedanken und unseren Dialog

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Andrea M. (Montag, 17 Februar 2014 11:32)

    ... von der inneren Tiefe, der Intuition folgend, den Weg finden, wie ich auch im Außen ins Tun komme. So solle es sein :)