Ich zieh mir eine Karte ... Folge 3

Es gibt ja immerwieder so Zeiten, wo Seele ganz laut ruft, und wo man sich selbst noch bewusster auf den Prozess des Lebens und den Anteil von Entwicklung und Spiritualität einlässt.


Ich bin schon mehr als einige Wochen dieses Jahres in bewegten Zeiten unterwegs und da ist es mir tiefes Bedürfnis, "nahe dran" zu bleiben, Bewusstsein zu öffnen und die Erkenntnisse zu integrieren.


Vorhin hatte ich in meinen Gedanken zu meinem Thema mit deinem tiefen Seufzer den Satz präsent: "das geht aber schon eine ganz Weile nun so". Das ließ mich aufhorchen und ich wollte es mir ansehen, im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Kartendeck ist mir da wertvolle Unterstützung. Derzeit ist mir "meines" am liebsten .. (◠‿◠)

Wenn ich "Zeitphasen entdecke" die mich am Thema halten - dann ist es zumeist ein Entwicklungsprozess. Man kann ihn nicht beschleunigen, so wenig wie das Gras schneller wächst, wenn man an ihm zieht. Aber es ist hilfreich, wenn man weiß "ES wächst Gras." Diese Erkenntnisse beruhigen meinen Geist und dies macht es mir möglich, mich tiefer in die Ebene von Vertrauen, Gelassenheit und Hingabe an das EINE sinken lassen zu können.

Beim Stichwort "Entwicklung" - grad auch im Kontext von Spiritualität und Bewusstseinsentwicklung ist uns das Bild von Schmetterling & Raupe zumeist sehr geläufig. So habe ich für mich auch das Legebild von "Schmetterling" kreiert. Ähnliches gibt es ja auch in der Medizinrad-Tradition.  Aber es liegt mir einfach mehr, es "Schmetterling" zu nennen, denn als "Ziehe vier Karten".

Ich ziehe also vier Karten, um den Entwicklungszyklus mir sichtbar zu machen. Die vier Schritte der Entwicklung (beim Schmetterling) lauten:
Ei - Larve - Kokon - Schmetterling.

Und so betrachte ich auch die Karten:

Die erste Karte steht für den Ausganspunkt im Thema, also den innersten Wert.

 

Die zweite Karte gibt mir einen Hinweis, was es denn VON MIR braucht als dass ich in diesem Prozess das bestmögliche kreiere (aus dem Lernschritt),

 

Die dritte Karte gibt mir einen Hinweis, was brauche ICH FÜR MICH um mich diesem Prozess hingeben zu können, die Zeit des Übergangs (=Verpuppung).

Die vierte Karte schenkt den Hinweis auf den Schmetterling, auf das Geschenk das wartet, nach der (Neu)Geburt.

Ich persönlich mag gerne die Richtung im Uhrzeigersinn. Aber ich seh es nicht so eng in der Anleitung für dich. Wichtig ist deine Intention, die du beim Ziehen der Karten hast.

 

Ich will dir hier mein Kartenset anbieten, um online in Kontakt mit deinem Unterbewusstsein zu gehen. Wenn die Karte sich aufdeckt, dann sehe, mit welcher Qualität der dreien, die erwähnt sind, gehst du spontan in Resonanz. Dann befrage dein Herz wie du mit diesem Aspekt in deinem Anliegen weiter "tun" sollst.

Ich wünsch dir viel FREUDE im entdeckenden Experimentieren des Tuns!
(Mehr über mein Kartenset hier)

 

mehr zu diesem Thema lesen:
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

 

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

Ich freu mich auf dein Erzählen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Petra (Donnerstag, 19 Januar 2017 09:38)

    Liebe Daniela,
    Dein Beitrag trifft mich mit einem AHA-Effekt: Ich bin erleichtert, heute zu Deinem Eintrag geführt worden zu sein. Seit 30.12.16 spüre ich und habe die Anzeichen, dass sich in mir etwas umbauen will, schmerzlich. Was kommt? Und so ist mir Dein Eintrag ein wertvoller Trost und ungeahnte Hilfestellung für diesen Teil meines Lebens und ich bin einfach nur dankbar für die sozialen Netzwerke, die mich zu Dir geführt haben. Aus dem Kartenset, dass ich seit 12/16 jetzt in der Hand habe, ziehe ich mir nach Deiner Anregung, die ich wiederum sehr plausibel empfinde ein Quartett, um Antwort auf die offenen Fragen zu finden. Herzlichen Dank - Petra