Wenn das Universum antwortet .. mit einer Nominierung

Manch einer hat's vielleicht schon gelesen, dort oder da. Dort in der Frauenzeitschrift EMOTION oder da auf meiner Homepage. Denn ich weiß es seit ein paar Wochen: Ich bin nominiert. Und zwar als Frau für die Zukunft, Kategorie Neue Werte.

 

Mich selbst hat das zunächst mit viel FREUDE erfüllt. Ja - ich werde gesehen. Ja - ich werde wahr genommen. Und ich erkenne: das Universum schickt mir Antwort auf mein Tun, als wolle es mich belohnen und sagen: "Gut gemacht, die Richtung stimmt. Weiter so!" 

 

So fühle mich sehr beschenkt, fühle es als Segen und es macht mich auch wirklich stolz.

Im Alltag der Tage des Tuns und Wirkens  erfahre ich neben den wertschätzenden Feedbacks aus meinem Umfeld, manchmal auch Unverständis und auch viele Reaktionen von Neid, Eifersucht und Rivalität. Ich stecke das selten einfach so weg. Oft verletzt es mich und ich habe damit "zu tun" - Unerlöstes zu erlösen. Manchmal verärgert es mich und wieder habe ich damit "zu tun" - Unerlöstes zu erlösen. Manchmal scheint es mir einerlei und dennoch ich habe wieder damit zu tun. All das  kostet mich Kraft und Energie - und ich kenne Erschöpfung.

Gedanken wie ich mag nicht mehr und "ich hör auf" scheinen verlockend. Doch dem RUF der BeRUFung zu folgen bedeutet viel mehr - es ruft auch nach Hingabe und Vertrauen, begingungslos. Liebe an das AllEINE, bedingungslos.


Und nun diese Nominierung. Ich werde gesehen. ICH sehe mich. Es ist für mich neben der Würdigung und Wertschätzung v.a. auch Erinnerung - Tue, tue um des Tuns willens, nicht um das Ergebnis willens. Denn es ist nur der Auftrag und der Ruf der BeRufung, die zählen.

 

So könnte es auch einerlei sein, dass diese Nominierung eine Nominierung bleibt oder ob sie den Weg zur Auszeichnung findet. Aber es könnte auch sein, dass dieser Auftrag - dieser RUF nach einem neuen Miteinander der Frauen, eingebettet in eine neue Zeitqualität - nach WirklichFrau®  eben - eine Auszeichnung verdient - als eine Erinnerung an uns alle, als ein gesehen und wahrgenommen werden für uns alle - gewürdigt, gesehen und ausgezeichnet werden will. Ich stellvertretend für dich, Ich stellvertretend für alle Frauen. So, wie ich es im Prozess des Bewusstseins der Frau der neuen Zeit, aus dem heraus auch WirklichFrau® entstanden ist, jahrelang er- und gelebt habe.

 

Wenn du deinen Beitrag zu alledem ebenso leisten möchtest, dann freue ich mich über deine Stimme zu meiner Nominierung beim EmotionAward2014,
die du >> hier << abgeben kannst. Ich danke dir.

Und ich sehe mich - Ich sehe dich - Ich sehe uns. Weil wir alle EINS sind.

 

 

Follow on Bloglovin

diese Beiträge könnten dich auch interessieren
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

 

heilsamer Kreis für das FrauSEIN erleben wir wenn uns die Zeit und den Raum schenken für uns zu SEIN, wenn wir weibliche Rituale nützen um eintauchen in die weibliche Energie und sie erkennen als unser wahres Sein und damit unserem wahren SELBST näher kommen. Mehr Info dazu >> hier

 

Ich freu mich über dein Feedback

Kommentar schreiben

Kommentare: 0