Die Challenge zum YinPrinzip - Woche 1

 

YIN ist eine Lebensphilosophie. Und wenn du sie als Frau wählst, ist ein Geschenk an dich selbst. Denn das YIN ist die weibliche Kraft die dich als Frau bewegt und dich mit deiner innersten Essenz verbindet. 

 

Die neue Weiblichkeit ist meine Berufung, Passion und Mission gleichermaßen. Alles was ich bin, lerne, weiß und lebe ist dem gewidmet. Um diese Schätze zu teilen schreibe ich Bücher und Artikel, konzipiere Kartensets und halte Vorträge und Seminare ... und reiche auf diesem Weg nun auch die YIN-Challenge ins internette Feld: ab 7. August, 2 Wochen lang. Auf dieser Seite sammle ich die Tagesimpulse.

 

Doch weil das YIN in Kreisen tanzt, Wellen bewegen will und sich ausdehnt, lade ich dich dazu ein, teilzunehmen. Post auch du in deinen Kanälen auf Facebook und Instagramm ein Bild, passend zum Tagesimpuls und setze die Hasthags #yinlove4you #yin4life #danielahutter. So nimmst du am Gewinnspiel teil. Unter Teilnehmern die mit mir die YIN-Welle bewegen,  werden 3x1 Seminarplatz verlost. Die Teilnahmebedingungen findest du hier.  Viel Glück!   

Die neue Weiblichkeit eröffnet den Frauen eine bewegende Kraft von Innen heraus - das YIN.

Tag 1 - Natur

Natur_gemäß das Wesen der Frau erkunden, damit wollen wir beginnen. Um die Natur der Frau zu fühlen und den weiblichen Weg zu ergründen gemäß der Natur des Weiblichen, kommen wir nicht umhin uns an die "Natur" zu erinnern. Die Natur offenbart uns das weibliche Prinzip. In ihr begegnen wir dem WerdenWerden. Dieses schöpferische Prinzip verkörpern wir als Frauen, weil wir als Frauen das Leben bringen. In der Natur ist aber auch alles geborgen: das Intuitive, das Feinstoffliche und Natur bringt Heilung. Allesamt Aspekte des Yin. Außerdem nährt die Natur an sich die Energie des YIN - bedeutet, sind wir in und mit der Natur dann nähren wir die Energie des YIN in unserem Körper.

Tag 2 - Entspannung

Entspannung & Nichtstun wird gerne mit Yin in Verbindung gebracht. Der oberflächliche Blick sagt auch, das stimmt. Doch das Geschenk liegt in der Tiefe wenn wir dem nachgehen auf was Entspannung antworten soll. Das Gegenteil dazu ist - (An)Spannung. (An)Spannung ist ein Ausdruck des Yang. Spannung ist Voraussetzung für das Tun - und hin zu unserem Urbewusstsein der Höhle - für Flucht, Kampf, Verteidigung. Nicht nur hin zur Gefahr auch hin zum Erlegen der Beute. Um dem Körper die Anspannung zu geben schüttet unsere innere Hormonfabrik Adrenalin aus. Heutzutage in unserer modernen, hektischen Welt sind wir ständig im Tun, im Rennen und im Agieren. Für den Körper ist das derselbe Modus wie bei Flucht, Kampf, Verteidigung. Um unser ständiges Rennen und Tun zu ermöglichen schüttet der Körper Adrenalin aus um für gute (An)Spannung zu sorgen. Es braucht nicht viel Phantasie um zu verstehen, es ist ein ständiger Overflow. Viele von uns kommen aus der Adrenalinausschüttung gar nicht mehr raus und oftmals wird dann sogar in der Freizeit wieder der Adrenalinkick gesucht.
Der naturgemäße Zustand des weiblichen ist aber die Entspannung (Yin). Nur im entspannten Modus kann Frau sich öffnen (yin), empfangen (yin), hingeben (yin). Zum einen sind diese Qualitäten wichtig für eine gesunde Sexualität aber auch in Betrachtung der inneren Seherin, der inneren Heilerin und der inneren Alchemistin braucht es als Voraussetzung sowohl die Offenheit, Empfänglichkeit, Hingabe. Aus körperchemischer Betrachtungsweise braucht es das Wohlfühlhormon Oxytozin. Dieses schütten wir im Wohlfühlmodus aus. Unterstützen können wir es mit Wellness, Stille, Meditation, Natur, Yin-Bewegung (Yin-Yoga, Qi Gong, u.ä.).

So lautet die Frage hin zum Bild des Tages - wo ist deine EntspannungsQuelle ? (by the way Alkohol, Kaffee, Zucker aktiviert die Adrenalinausschüttung .... ;-) .. )

Tag 3 - FrauSein

Wenn wir als Frauen das YIN als Lebensphilosophie wählen, uns als "erwachende Frauen" bezeichnen, den "weiblichen Weg" genießen und uns in alledem (und den Angeboten die es dazu gibt) erfreuen wollen, da gibt es einen allerersten Schritt, um den es am Anfang geht. Das eigene FrauSEIN. Es gilt SICH als Frau wahrzunehmen - dies im wahrsten Sinne des Wortes. Es gilt SICH anzunehmen als Frau in der weiblichen Rolle, es zu leben. Es gilt die eigene Schönheit zu sehen und gut für seine Bedürfnisse zu sorgen. Da begegnen wir den Themen von Selbstliebe und den Körper annehmen, liebevoll mit sich sein.

Doch darüberhinaus geht es beim FRAUsein auch mit ums Sein mit allen Frauen (und wir sind keine "Mädels" mehr). Ein neues Miteinander, wertschätzend und frei von Konkurrenz und Wettbewerb stattdessen vielmehr ein Zusammenrücken und einander das Feld des Supports zu halten. All diesen Themen begegnen wir im FrauSein.

Tag 4 - der Kreis

Wenn man das Wort YIN in seiner Schwingung abbildet - man kennt die Technik von den Wasserkristallen von Masuro Emoto - dann zeigt das Bild ......... einen Kreis. Wenn man das Wort *Heilung* abbildet, dann zeigt das Bild ......... einen Kreis.

Das Runde und wenn wir etwas *rund machen* - es  schwingt es mit dem Yin und das Yin schwingt mit heil werden und Heilung.

Um im Einklang mit dem Yin zu sein, könnte man sagen, es gilt einfach nur das Leben mit Kreisen zu bereichern. Und weil die Energie des Yin sich im Gegensatz zum Yang, das sich linear fortbewegt, sich wiederum in Kreisen ausdehnt, ähnlich wie wenn man einen Stein in den stillen See fallen lässt, - kann man es formulieren - Yin tanzt in Kreisen. 

Ein weiterer Segen des Yin und des Kreises ist jener wenn Frauen in Bewusstheit zusammenkommen, dann ist *messbar* (testbar) dass sich die Yin-Energie im Körper der Frau balanciert und stärker wird. Segensreiche Vielfalt des YIN, allesamt.

Tag 5 - die Stille

Stille ist eine weibliche Qualität (auch wenn man es auf's erste so gar nicht meint #augenzwinker). Stille verbindet uns mit unserer intuitiven Seite und zentriert uns in unserer Kraft. Wenn wir Stille erfahren, dann öffnen wir uns in unsere Tiefe, empfangen von dort die Impulse, tauchen ein in die Wahrnehmung der Intuition, hören innere Stimme und Impulse aus anderen Dimensionen.  Stille eröffnet uns ein Wissensfeld.

 

Tag 6 - Dankbarkeit

Dass die Fähigkeit dankbar zu sein, eine spirituelle Ausrichtung ist - ist durchaus bekannt. Dient sie doch als Schlüssel zum Zugang zum Feld der Fülle, zum (er)Leben des Lebens in seiner Gesamtheit. Wenn wir im Leben selbst sehen, wie das Universum tagtäglich antwortet und uns die Fülle des Lebens reicht, dann aktiviert die Qualität der Dankbarkeit eine magnetische Kraft als dass wir noch mehr davon anziehen wofür wir dankbar sein können und öffnet uns so den Zugang zu umfassenden Reichtum.

Doch der YINische Aspekt der Dankbarkeit will uns nochmals tiefer führen und erinnert uns an Dankbarkeit für jene Situationen, die auf den ersten Blick keinen Anlass für Dankbarkeit reichen. Jene Situationen wo's schmerzt, das Leben unrund ist, wo wir verständlicherweise es zunächst vorziehen in Ablehnung und Widerstand zu gehen. Doch YIN sucht die Verbindung. YIN führt dich zurück genau da hin, um Kreise zu schließen. 
Mehr über Dankbarkeit auch auf meinem YouTube Kanal ... 

 

Tag 7 - Kreativität

Es liegt in der Natur von uns Frauen kreativ zu sein. Und es geht darum, dass wir diesen kreativen Output auch leben, in die Welt bringen - in die Welt gebären. Denn wir Frauen verkörpern das schöpferische Prinzip und Kreativität ist auch Ausdruck einer innersten Essenz. Wir Frauen verkörpern das weibliche Prinzip, dass etwas entstehen will - dass etwas *durch* uns in die Welt hinein will. Jede Frau schenkt damit ihren Ausdruck ihrer Selbst von innen hin zu allem Leben, hin zu allen Menschen gereicht.

Zu oft tragen wir auch blockierende Muster in uns von "Ich bin nicht kreativ" oder "ich kann nicht." Zu oft wurde uns erklärt, dass das was wir machen nicht den Vorgaben entspricht, nicht mithalten kann mit den Werken der anderen oder anders rum, dass die Zeit die wir in jungen Jahren der Kreativität schenkten oft als sinnvoll verschwendete Zeit bezeichnet wurde.

 

Noch mehr über Kreativität erfährst du auch auf meinem YouTubeKanal


Links zu meinen  Kanäle in der internetten Welt wo du die täglichen YIN-Impulse findest:

You Tube 

Instagram

Facebook

 

 

poste Bilder in deinem Thread und setze die Hashtags #yinlove4you #danielahutter #yin4life und nimm am Gewinnspiel teil !


Empfehlung zum Thema:

das Buch:

das Kartenset:

die Seminare:

die Webinare:



Follow on Bloglovin

Daniela Hutter

schreibt, bloggt und hält Seminare zum Thema bewusste Lebensführung. Es ist ihre Passion, alte Tradition mit zeitgemässer Spiritualität zu verbinden. Mit Menschen zu sein bereitet ihr Freude und deshalb bietet sie auch persönliche Coachings an.

 

Als Autorin schreibt Daniela Hutter für verschiedene Zeitschriften. Aktuell arbeitet sie an ihrem nächsten Buch. Bereits erschienen sind die Bücher „Lass deine Träume wahr werden“ (2013) und „Den Tag mit Engeln beginnen“ (2008), „Mach dein Leben hell“ (2015), "Das Yin-Prinzip" (August 2016) sowie das Kartenset „Energien der neuen Zeit“ (2013) und "Karten der Weiblichkeit" (2017).

 

» Mehr Info zu Daniela Hutters Büchern 

 

Impulsgeberin für moderne Frauen

Daniela Hutter weiß was Frauen beschäftigt und kennt die zahlreichen Herausforderungen und Hürden, die das Leben lehrt und der Alltag bietet. Fernab von Dogmen und klassischem Feminismus ermutigt sie in ihrer Arbeit vor allem Frauen in Kontakt mit ihrem wahren FrauSein zu kommen und mutig den eigenen Weg zu gehen. Sie weist den Weg in das Innere und erinnert zugleich daran, mit beiden Beinen auf der Erde zu stehen.

Bist du dabei?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0