Tag des Glücks

Heute haben wir den Internationalen Tag des Glücks. Das ist nicht zu übersehen, überlesen. Denn findige Marketingverantwortliche wissen diesen Tag zu nützen und so erreicht mein Mailpostfach ein Mail und ein Newsletter nach dem anderen um mir Angebote zu servieren, passend zum Tag des Glücks. Da sind Angebote zu Kursen *in kurzer Zeit* zum Glück, Glücksbücher, Glücksbringer ... Glück .. Glück .. Glück.

Es scheint ganz einfach zu sein - kaufe dieses, kaufe jenes, buche dieses, buche jenes und das Glück wird dir nahe sein. Will man mir etwa sagen, ich wäre unglücklich? Oder zumindest, es wäre möglich noch mehr Glück zu empfinden, glücklichER zu sein. Möglicherweise bin ich gar nicht glücklich, bin's mir nur nicht bewusst? (an dieser Stelle sei ein Augenzwinkern erlaubt).

Was haben sich die Vereinten Nationen dabei gedacht, als sie 2012 diesen Tag offiziell einführten? Wohl am allerwenigsten daran, dass Mensch was "haben muss" um glücklich zu sein.

Das Streben nach Glück sei ein grundlegendes menschliches Ziel, heißt es der UN-Resolution.

 

Doch ist es nicht so, dass wir - die "eigentlich" alles "haben" um glücklich zu SEIN, das Glück im Kleinen viel zu oft übersehen, ja selbst das Glück im Großen, im Alltäglichen übersehen und meinen erst dieses und jenes zu haben um glücklich sein zu können.

Haben wir nicht bereits all das was Basis IST - die Gesundheit, eine Arbeit, ein Zuhause, tägliche Nahrung, Freunde, Familie ...

 

Insoferne hat der heutige Tag auch seine BeRECHTigung, uns zu erinnern, dass wir alles "haben" was wir brauchen um glücklich zu sein - es ist eine innere Entscheidung und Ausrichtung, GLÜCK zu empfinden.

In meiner Recherche hab ich noch einen wesentlichen Aspekt gefunden, nämlich dass der innere Antrieb nach dem Glück wohl ein wichtiger ist, denn  "wenn wir ständig glücklich wären mit unserer Situation, würden wir untätig werden" (zit. Prof.Arvid Kappas) und "Es ist die stete Suche nach dem Glück, die uns motiviert und antreibt."

Was ich noch anmerken möchte ... es sind die "INNEREN" Faktoren, die unser Glück mehren ... nicht äußere Ziele, Gegenstände oder Definitionen.

 

Follow on Bloglovin

mehr Texte die dich motivieren dein GLÜCK im Innen zu finden
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

 

heilsamer Kreis für das FrauSEIN erleben wir wenn uns die Zeit und den Raum schenken für uns zu SEIN, wenn wir weibliche Rituale nützen um eintauchen in die weibliche Energie und sie erkennen als unser wahres Sein und damit unserem wahren SELBST näher kommen. Mehr Info dazu >> hier

Welches sind deine Gedanken zu deinem GLÜCK?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0