Die Kraft der Gedanken versus die Kraft der Rituale

Die Kraft der Gedanken ist mächtig. Dessen sind wir uns alle bewusst oder haben zumindest schon mal davon gehört. Die Kraft des Handelns ist aber jene, die wirklich kraftvoll ist, denn sie entfacht Wahrhaftigkeit im Tun und im Wirken. Also ist es die Kraft der Gedanken gebündelt mit jener des Tuns, die die Schöpferkraft in sich birgt.

Möglicherweise ist es unser Alltag, der den Gedanken so viel an Bedeutung schenkt, dass wir selber oftmals zu verlockt sind darin, die Dinge nur "anzudenken". Der Raum des Handelns und Tuns bleibt unberührt.

Auch ich erlebe mich oft in der Welt der Gedanken. Ich kenne ihre Kraft, ich weiß darum, sie einzusetzen. Und ich erlebe mich auch in der Welt der Gedanken, wo die Zeit mich in ihnen festhält. Zeit gaukelt mir vor, es möge ausreichen "es in Gedanken" zu tun: ein Geschehen zu visualisieren, jemandem zu vergeben, sich mit einer Energie zu verbinden, Schwingung zu verändern.

Prinzipiell stimme ich dem zu, dass es möglich ist, dennoch möchte ich nochmals auf das Wort "gaukeln" und "Zeit" hinweisen. Wir sind so oft im Modus der fehlenden Zeit unterwegs, dass wir ganz schnell dazu verleitet sind, eine "Entschuldigung" - eine "Erklärung" - eine Rechtfertigung inklusive der Lösung abzugeben - uns selbst. Und auch uns innerlich beruhigen "Es ist gut so". "Es geht auch so". Es funktioniert so.

 

Mag sein, sag ich zu mir selbst. Aber wenn ich ganz ehrlich bin, die wahre Kraft und mit ihr alles Potential entdecke ich dann, wenn ich ihr bewusst Raum gebe. Eine Einheit der Stille. Eine Einheit des Für-SICH-sein-könnens. Und auch im darin eingebetteten Ritual.

 

Mir sind meine Rituale behilflich, mich zu zentrieren, den Filter des Egos auszuschalten, wahrlich in die Tiefe zu gehen, ob jenem das der BeWEGgrund ist. Spiritualität ist die Basis die mein Leben trägt. Aber eingebettet in die spirituellen Ritualte nehme ich Kontakt auf mit der Tiefe, dessen was Gedanken, Kraft, Potential - das Leben selbst, mir anbietet.

 

Über meine Rituale erzähle ich an anderer Stelle mehr .. aber gerne schreibt mir eine Mail, wenn Ihr für eure Lebenssituation eine Anregung dazu wünscht.

Follow on Bloglovin

diese Themen könnten dich auch interessieren
(mit einem Klick auf's Bild geht's zum Text)

Coaching ist Begleitung in zu praktischen Lösungen in Situationen des alltäglichen Lebens, die (noch) stagnieren.  Mittels Foto, Geburtsdatum und Wohnadresse und einer kurzen Beschreibung der Situation, um die es geht, nehme ich energetisch Kontakt mit "Ihrem System auf" und eruiere die Blockaden. Gemeinsam sehen wir das Hindernis erneut, arbeiten daran, es Schritt für Schritt aufzulösen und definieren das Ziel. Mehr Info dazu >> hier

 

heilsamer Kreis für das FrauSEIN erleben wir wenn uns die Zeit und den Raum schenken für uns zu SEIN, wenn wir weibliche Rituale nützen um eintauchen in die weibliche Energie und sie erkennen als unser wahres Sein und damit unserem wahren SELBST näher kommen. Mehr Info dazu >> hier

Magst du mir von deinen Ritualen erzählen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0